Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

So leicht kannst du deinen Balkon winterfest machen

Stefanie Loske Stefanie Loske
Loading admin actions …

Wenn die Tage wieder kürzer werden, ist auch der Winter nicht mehr fern. Der Balkon-Liebhaber sollte sich dann langsam damit beschäftigen, was getan werden muss, um den Balkon winterfest zu machen. Gerade Südbalkone können zwar noch bis Anfang Oktober nutzbar sein, wenn das Wetter mitspielt und an geschützten Stellen ist die Sonne auf jeden Fall noch warm genug, um ein paar Stunden an der frischen Luft verbringen zu können. Wenn dann aber der Frost kommt und die Wetterlage zunehmend kälter und ekliger wird, wird es Zeit, dass der Balkon schnell winterfest gemacht wird. Alles sollte soweit wie möglich abgebaut und verstaut werden, sodass es den Winter unbeschadet überstehen kann und im nächsten Frühling wieder einsatzbereit ist. Das muss jedoch nicht bedeuten, dass der Balkon plötzlich zu einem leeren und ungenutzten Raum wird. Dieses Ideenbuch gibt Tipps, um den Balkon winterfest zu machen und wie man ihn währenddessen noch schön dekorieren kann.

Pflanzen im Winter schützen

Balkon nachher:  Terrasse von Esther Jonitz
Esther Jonitz

Balkon nachher

Esther Jonitz

Wer Pflanzen auf dem Balkon hat, muss sich früh genug Gedanken darüber mache, was mit ihnen über den Winter geschehen soll. Je nach Art sollten die Balkonpflanzen zurückgeschnitten und sicher untergebracht, entsorgt oder geschützt untergestellt werden, sofern die Pflanzen winterhart sind. Einjährige Balkonpflanzen können, wenn sie durch den Frost eingegangen sind, entsorgt werden. Eventuell kann man übrig gebliebene Samen der Balkonpflanzen für eine Neuaussaat im folgenden Jahr sammeln. Mehrjährige Balkonpflanzen, die nicht winterfest sind, müssen schon vor dem ersten Frost in ein geeignetes Winterquartier gebracht werden. Dabei muss man beachten, welche Temperaturen die jeweilige Pflanze benötigt, wie viel sie gedüngt und gegossen werden muss, und ob es hell oder dunkel für sie sein soll. 

Die Pflanzengefäße mehrjähriger, winterharter Pflanzen sollten so dicht wie möglich an die Hauswand gestellt und eventuell mit einer Decke oder etwas ähnlichem eingewickelt werden, um die Wurzelballen der Pflanzen bei zu starkem Frost davor zu schützen, komplett durchzufrieren. Als Alternative können auch spezielle Balkonpflanzen für Herbst und Winter gepflanzt werden.

Terrakotte- und Tonpflanzengefäße wegräumen

VertiGarden®:  Balkon, Veranda & Terrasse von FunctionalDesign
FunctionalDesign

VertiGarden®

FunctionalDesign

Sowohl Terrakotta-, als auch Tonpflanzengefäße müssen unbedingt frostfrei gelagert werden, weil sie sonst zerplatzen könnten. Sie enthalten Feuchtigkeit, die gefrieren kann und sich dann ausdehnt. Dadurch können sie bei Frost sehr tarke Schäden bekommen und vollkommen zerstört werden. Daher sollten sie am besten im Keller gelagert werden, bis sie zum nächsten Frühling wieder rausgeholt werden können. Ebenfalls sollten Pflanzengefäße aus Holz im Keller aufbewahrt werden, da diese auf dem Balkon nur verwittern würden. Sollen sie stehen bleiben müssten sie sonst speziell mit Öl behandelt werden.

Balkonkästen ummanteln

Palettenmöbel - "City Garden XL":  Balkon, Veranda & Terrasse von starg
starg

Palettenmöbel – City Garden XL

starg

Balkonkästen und Kübelpflanze kann man gut mit Gartenvlies, Jute oder mit einer Noppenfolie ummanteln, um diese über den Winter besser vor der Kälte und dem Frost zu schützen. Einen zusätzlichen Schutz bieten Styropor- oder Holzplatten, auf die die Blumenkästen gestellt werden können, um sie vor der Witterung zu schützen. Will man kleine Bäume oder Sträucher schützen, stülpt man am besten noch einen Jutesack über sie und befestigt ihn mit einer Schnur an ihrem Stamm.

Balkonmöbel unterbringen

covered part of terrasse:  Balkon, Veranda & Terrasse von Cocooninberlin
Cocooninberlin

covered part of terrasse

Cocooninberlin

Da man seine Balkonmöbel im Winter ohnehin nicht nutzen wird, kann man sie auch genauso gut schonen. Um Möbel aus Holz oder Kunststoff erhält man im Fachhandel Pflegemittel, welche man für den Herbst einsetzen und so das Material vor Witterungseinflüssen schützen kann.

Was man mindestens für seine Balkonmöbel tun sollte, ist sie mit einer Abdeckung aus wasserdichtem Kunststoff zu bedecken, damit sie vor Regen und Schnee geschützt sind. Es soll vor allem kein Wasser in die Ritzen gelangen und diese so bei Frost so sprengen. Dabei darf die Folie nicht luftdicht abschließen, weil es darunter sonst zur Schimmelbildung kommt. Den besten Schutz bietet man seinen Balkonmöbeln jedoch, wenn man sie nach der Pflege in den Keller stellt und so dafür sorgt, dass sie über Jahrzehnte halten und immer wieder genutzt werden können.

Balkonmöbel unterbringen

 Balkon, Veranda & Terrasse von Group Enerji Yapı Dekorasyon
Group Enerji Yapı Dekorasyon

30X30 CM GEÇMELİ AKASYA AHŞAP YER KAROSU

Group Enerji Yapı Dekorasyon

Da man seine Balkonmöbel im Winter ohnehin nicht nutzen wird, kann man sie auch genauso gut schonen. Um Möbel aus Holz oder Kunststoff erhält man im Fachhandel Pflegemittel, welche man für den Herbst einsetzen und so das Material vor Witterungseinflüssen schützen kann.

Was man mindestens für seine Balkonmöbel tun sollte, ist sie mit einer Abdeckung aus wasserdichtem Kunststoff zu bedecken, damit sie vor Regen und Schnee geschützt sind. Es soll vor allem kein Wasser in die Ritzen gelangen und diese so bei Frost so sprengen. Dabei darf die Folie nicht luftdicht abschließen, weil es darunter sonst zur Schimmelbildung kommt.

Den besten Schutz bietet man seinen Balkonmöbeln jedoch, wenn man sie nach der Pflege in den Keller stellt und so dafür sorgt, dass sie über Jahrzehnte halten und immer wieder genutzt werden können.

Pflegemittel für den Holzboden

Mit Holz holt man sich mehr Natur auf den Balkon, doch was tut man damit, wenn der Winter naht? Hölzer, die sich gut zum Überwintern eignen sind einheimische Hölzer wie Lärche, Eiche und Robinie. Auch Tropenhölzer wie Zeder oder Bangkirai eignen sich gut. Um die Dauerhaftigkeit des Holzes zu erhöhen, sollte man geöltes Holz verwenden und es zum Überwintern erneut gut ölen. Ist ein Holz gut geölt, hat es sich damit vollgesogen und ist dadurch imprägniert und komplett wasserabweisend. Das Holz sollte gut trocknen können, da es sonst schneller verrottet.

Balkon sieht im Winter leer aus – Was kann man sonst machen?

Räumt man im Winter alles beiseite, entsteht schnell eine traurige Leere auf dem Balkon. Wer trotzdem ein wenig Dekoration auf dem Balkon haben will, der kann zum Beispiel anstatt Blumen, ein kleines Vogelhäuschen in die Blumenkästen stecken. Und wenn der erste Schnee fällt, sieht die Dekoration gleich von selbst sehr malerisch aus. Grüne Tannenzweige sehen in Verbindung mit Schnee sehr hübsch aus und passen perfekt zu einer Winterdekoration. Auch kleine Lampions oder elektrische Kerzen wirken als toller Blickfang auf dem sonst leeren Balkon. Auch spezielle Winterpflanzen wie die Schneerose  können den Balkon aufpeppen.

Winterdeko für den Balkon

 Balkon, Veranda & Terrasse von tera-italy
tera-italy

Tera Light Collection Eight White

tera-italy

Für die Winterdeko liegt natürlich auch ein weihnachtliches Thema nah. Das triste Balkongeländer kann mit einer schönen Beleuchtung wie farbigen LED-Lichterketten verziert werden. Um das Weihnachtsthema aufzugreifen kann man zum Beispiel Glühbirnen in Eiszapfenmuster verwenden. Gut kann auch der Weihnachtsbaum auf dem Balkon aufgestellt und mit verschiedenen Kugeln und Lichterketten dekoriert werden.

Auch wenn es etwas aufwendig sein kann, den Balkon winterfest zu machen, die Arbeit lohnt sich. Wenn man ihn ordentlich pflegt, erstrahlt er auch im nächsten Frühling wieder in seinem Glanz und man wird glücklich sein, sich schon vorher um ihn gekümmert zu haben. Der Winter muss zudem auch keine Tristesse auf dem Balkon bedeuten, denn auch während der kalten Jahreszeit kann das Beste aus dem Balkon herausgeholt werden. Schon mit einfachen, kleinen Tipps lässt sich aus dem leeren Bereich ein dekorativer Ort zaubern. Die richtigen Pflanzen, die passenden Accessoires und ein Auge für Details können einiges bewirken. Also nicht zu lange warten und sofort anfangen den Balkon, soweit es geht zu räumen und ihn nach dem persönlichen Geschmack für den Winter aufzuhübschen

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern