Moderne Hocker

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Hocker sollten mehr Aufmerksamkeit bekommen! Während eine Couch und ein Sessel zum Standardinventar eines Wohnzimmers gehören, werden Hocker als praktische Sitzgelegenheiten eher selten berücksichtigt. Dabei können die Modelle äußerst modern, platzsparend und sogar umweltbewusst sein. Wir zeigen euch, wie schön zeitlos moderne Hocker sein können! Ob Vintage-Look, Landhausstil oder Industrial-Style – einer dieser Hocker passt garantiert auch zu eurem Einrichtungsstil.

Hocker aus Holz

Step Up: klassische Wohnzimmer von AnonymDesign

Step up heißt dieses vielseitig einsetzbare Modell von AnonymDesign. Die verschiedenen Funktionen lassen sich schon beim ersten Anblick erahnen: Step up kann als Hocker, Trittleiter oder auch als Nachttisch genutzt werden. 

Seinen reinen, natürlichen Look hat das Möbelstück der Verwendung von Nordischer Eiche und Esche zu verdanken. Mit seinem klaren Design und der Verwendung von Holz ist dieser Hocker wie für den Landhausstil gemacht.

Gesundes Sitzen

Zurück zum ursprünglichen Sitzen war die Idee, die zur Entwicklung dieses Hockers führte. Christian Ohlendorf, einer der kreativen Köpfe von SchoeneHeileWelt, entwarf das Modell Lucky Lug nach Recherchen zum Sitzverhalten früherer Kulturen. Dabei heraus kam dieser außergewöhnliche Hocker mit einer Sitzschale, die eine aktive Konzentration auf den eigenen Körper fördert. 

Die Sitzfläche kann je nach Wunsch aus Corian®, Formfleece oder Holz bestehen. Eine Lasche in demselben Material markiert den Übergang zwischen dem Sitzteil und den Beinen und verleiht dem Hocker damit einen markanten Look.

Umweltfreundliches Material

KORK Hocker m: moderne Wohnzimmer von WANDERBIRD Möbel
WANDERBIRD Möbel

KORK Hocker m

WANDERBIRD Möbel

Die Oberflächenstruktur dieses Hockers ist einzigartig. Inspiriert wurden die Designer von Wanderbird Möbel dabei von den organischen Formen der Kieselsteine. Um diesen Look umzusetzen, wird die Sitzfläche aus naturfarbenem oder dunkelbraunem, gedämpften Kork gefertigt. Das Material bietet viele Vorteile: Es ist wasserabweisend, zu 100% recycelbar und biologisch abbaubar. 

Die Hockerbeine sind in massivem Nussbaumholz oder massiver Esche erhältlich und können – ganz ohne Werkzeug – selbst an die Sitzfläche montiert werden. Dementsprechend lässt sich der Hocker auch bei einem Umzug platzsparend transportieren.

Möbel aus Pappe

papphocker: minimalistische Wohnzimmer von Frank Huster
Frank Huster

papphocker

Frank Huster

Unser Experte Frank Huster stellt seine Möbel ausschließlich aus recyceltem Papier her. Die Pappmöbel sind allerdings nicht nur umweltfreundlich, sondern auch besonders leicht und zugleich äußerst stabil. Um Langlebigkeit zu garantieren, sollten die einzelnen Teile der Hocker vor der Benutzung mit einem Holzleim verklebt werden. Der Leim sowie eine Anleitung liegen der Lieferung bei.

In einem minimalistisch eingerichteten Wohnzimmer ist dieser Hocker mit seinen klaren Linien und dem ungewöhnlichem Material garantiert ein Highlight. 

Upcycling-Idee

Diese Hocker sehen auf den ersten Blick völlig normal aus, doch hinter ihrem Design verbirgt sich eine ausgeklügelte Idee, denn der Designer Jan Homann lackierte die Hocker in mehreren Schichten. Die Absicht dahinter: Den Gedanken des Upcyclings erlebbar machen. Wie das genau aussieht, erkennt ihr im nächsten Bild.

Vintage-Look selber machen

Die dicke Lackschicht nutzt sich im Laufe der Jahre ab und ein natürlicher Verschleiß des Möbelstücks wird sichtbar. Diese Art von Patina soll daran erinnern, auch in der Abnutzung eine Aufwertung zu sehen. Denn durch diese Gebrauchsspuren, die beispielsweise beim Shabby Style erwünscht sind, wird der Hocker zu einem Unikat mit eigener Geschichte.

Welcher dieser Hocker würde am besten in eure vier Wände passen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern