Boxspringbetten

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Aus den USA schwappt seit einiger Zeit ein Trend in deutsche Schlafzimmer, der in angelsächsischen Ländern längst zum Standardrepertoire gehört, sich hierzulande aber erst seit Kurzem wirklich einen Namen macht: Boxspringbetten sind derzeit in aller Munde und erobern die Herzen von Designfans im Nu. Doch was genau ist eigentlich ein Boxspringbett? Liegt man darin bequem? Und wie unterscheidet es sich von herkömmlichen Betten mit Lattenrost? Wir klären die wichtigsten Fragen zum Trendbett und zeigen euch einige Modelle unserer Experten.

Aufbau

Das Besondere an Boxspringbetten ist ihr Aufbau. Anders als beim uns bekannten Standardbett mit Lattenrost gibt es hier einen federnden Unterbau, der als Basis und Unterlage für die Matratze dient. Auf diesem Gestell befindet sich dann die sogenannte Obermatratze, die ebenfalls mit einem Taschenfederkern ausgestattet ist. Auf diese Weise entsteht eine schwingende Liegefläche, die sich aus den beiden aufeinanderliegenden Federkernelementen von Boxspring und Obermatratze zusammensetzt und für den berühmten, von vielen Boxspringbettenbesitzern gepriesenen Schlafkomfort sorgt. Dieses Gefühl, wie auf Wolken zu schlafen, wird bei den meisten Boxspringbetten durch einen zusätzlichen Topper noch verstärkt. Dabei handelt es sich um eine Komfortauflage, die sowohl ein kuscheliges Liegegefühl erzeugt, aber auch die Matratze darunter vor Verunreinigungen schützt.

Auf dem Foto seht ihr  das Modell Carmen von Schlaraffia mit einem Betthaupt mit aufwendiger Chesterfield-Knopfheftung.

Schlafkomfort

Möller Design Bohemian Soft American Boxspring Bett: moderne Schlafzimmer von KwiK Designmöbel GmbH
KwiK Designmöbel GmbH

Möller Design Bohemian Soft American Boxspring Bett

KwiK Designmöbel GmbH

Dass der Schlafkomfort in einem Boxspringbett als besonders hoch gepriesen wird, liegt, wie bereits erwähnt, an der raffinierten Doppelfederkonstruktion, die durch den Unterbau entsteht, der viel flexibler und elastischer ist als ein herkömmlicher Lattenrost. Durch diese Punktelastizität passt sich die Matratze dem Körper flexibler an und stützt ihn optimal. Die doppelte Federung federt außerdem die Körperbewegungen besser ab als eine Konstruktion mit Lattenrost. Darüber hinaus ergibt sich aus dem besonderen Aufbau des Boxspringbettes eine angenehme Höhe, die den Ein- und Ausstieg einfacher und komfortabler macht als bei den meisten herkömmlichen Betten.

Das Bett im Bild ist ein Möller Design Bohemian Soft American Boxspring Bett, das bei der KwiK Designmöbel GmbH erhältlich ist.

Schlafklima

skandinavische Schlafzimmer von FreshBed
FreshBed

FreshBed Hybride – de uitstraling van een boxspring met de voordelen van FreshBed

FreshBed

Nicht nur der Schlafkomfort, auch das Schlafklima soll bei einem Boxspringbett besser sein als bei einem normalen Bett, bei dem die Matratze ja direkt auf den Holzlatten des Lattenrostes aufliegt. An ebendiesen Stellen wird die Luftzirkulation unterbrochen. Bei Boxspringbetten hingegen hat die Luft mehr Raum, um zu zirkulieren – allerdings nur, wenn atmungsaktive Textilien verwendet wurden.

Das Bett auf dem Foto ist ein Hybridmodell von FreshBed, das nicht nur über alle bereits erwähnten Vorteile eines Boxspringbettes verfügt, sondern zusätzlich mit einem Temperaturreglungs- und Lüftungssystem ausgestattet ist. Modernster High Tech für das perfekte Schlafklima!

Optik

Dreamswiss Boxspring,Leder:  Schlafzimmer von Bodamer Inneneinrichtungen
Bodamer Inneneinrichtungen

Dreamswiss Boxspring,Leder

Bodamer Inneneinrichtungen

Was die Optik angeht, unterscheiden sich Boxspringbetten von den meisten herkömmlichen Modellen durch ihre massive Größe. Durch den Unterbau und die übereinander gestapelten Matratzen ergibt sich ein fast schon majestätisches Äußeres, das bereits auf den ersten Blick Luxus und Komfort verspricht. Dennoch ist Boxspringbett natürlich nicht gleich Boxspringbett. Auch bei diesem Trendbett gibt es in Sachen Design große Unterschiede. Leder oder Stoffbezug, mit Kopfteil oder ohne, in dezentem Cremeweiß, geheimnisvollem Schwarz oder Knallrot – die Gestaltungsmöglichkeiten sind grenzenlos.

Diese DreamSwiss-Version von BettenBodamer ist aus schwarzem Leder gefertigt, aber auch in anderen Varianten erhältlich.

Was haltet ihr vom Boxspringbetten-Trend? Habt ihr auch eines zuhause, hättet ihr gerne eins oder bleibt ihr lieber beim Altbewährten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern