8 tolle Theken für deine Küche

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

8 tolle Theken für deine Küche

Tobias Weber Tobias Weber
Moderne Küchen von Paula Herrero | Arquitectura Modern
Loading admin actions …

Wohlriechende Kräuter, ein dampfender Kessel und auf dem Tisch zwei Gläser Rotwein – für sich und den liebsten Menschen. Ist das nicht das Rezept für eine perfekte Küche? Von der einfachen Kochnische hat es der Raum, in dem wir kochen und unser Essen zubereiten weit gebracht. In vielen Häusern ist die Küche mittlerweile eines der unbestrittenen sozialen Zentren. Kein Morgen ohne hier einen Kaffee oder Tee zu trinken, keine Party ohne ein tolles Büfett. Je mehr Zeit man allerdings in einer Küche verbringt, desto eher wird man ihrer und ihrem Design wahrscheinlich auch überdrüssig werden. Das ist nur allzu menschlich. Was aber tun, wenn man einerseits eine kleine Küche hat, andererseits aber auf die tollen Sitzmöglichkeiten nicht verzichten möchte? Schon mal an eine Theke gedacht? Die ist nicht nur platzsparend und multifunktional, sondern auch besonders toll anzuschauen. Aus diesem Grund haben wir für euch heute 8 moderne Küchen mit tollen Theken zusammengestellt. Danach wollt ihr auch unbedingt eine Theke haben! Überzeugt euch selbst!

1. Die Küchentheke im Nude Look

Als erstes fragen wir uns natürlich: Was genau ist eigentlich eine Theke? In der Kneipe dient sie der Trennung zwischen Gästen und Bewirtung. Auch ein schnelles Getränk kann man hier einnehmen – ohne sich an einen Tisch setzen zu müssen. Das Tolle an einer Küchentheke ist jedoch, dass sie nicht nur an der Mittelinsel, sondern auch an der Küchenzeile eine glänzende Figur macht. In diesem Beispiel im hellen sogenannten Nude Look mit hellem Furnier. Morgens ein gesundes Frühstück oder nach dem Feierabend eine beruhigende Tasse Tee, wo ginge das besser als hier? Ist euch übrigens die stylische Beleuchtung aufgefallen? Die darf natürlich nicht fehlen!

2. Als multifunktionale Mittelinsel

Mittelinseln bieten viel Platz für die bequemen Essensvorbereitungen – und sehen zudem noch echt toll aus. Eigentlich sollten sie in keiner modernen Küche fehlen. Wer trotz kleinerer Raummaße auch weiterhin nicht auf einen Sitz- oder Essplatz in der Küche verzichten möchte, der kann die Mittelinsel wunderbar um eine etwas größere Arbeitsplatte erweitern – und dies als Theke nutzen. Derart kann man wunderbar zu zweit sitzen oder zuschauen, wie jeweils der andere das Essen zubereitet. Der Tisch wird plötzlich gar nicht mehr gebraucht. Perfekte Raumaufteilung!

3. Die klassische Bar-Theke

Moderne Küchen von homify Modern

Seien wir doch mal ehrlich: Wer von uns isst schon gern allein? Schmeckt das Essen nicht ungleich besser, wenn man es mit der Familie oder guten Bekannten teilen kann? Für einen entspannten Plausch mit Menschen, die man gern in seiner Nähe hat, eignet sich die Theke geradezu ideal. Hier kann man sich ganz entspannt ganz nah sein – im Gegensatz als an einem Tisch. Oder wie wäre es vielleicht nach dem Essen bei einem gemeinsamem Espresso? Der große Vorteil der Theke ist: Als klassische Bar-Theke ist sie nicht nur schnell in kleine Küchenräume integriert, sondern auch im Esszimmer passend untergebracht.

4. Ein stylischer Raumteiler für die offene Küche

Wer die offene Küche liebt und sie am liebsten mit dem großen Esszimmer verbinden möchte, der findet auf seiner Suche sicherlich viele tolle Varianten. Wie heißt es so schön: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Als eine Art überaus stylischer Raumteiler hat sich die Theke im offenen Küchenbereich einen festen Ruf erarbeitet. Und wenn sie zudem noch als schöne Ergänzung zum bereits vorhandenen Esstisch dienen kann, dann ist die Küche doch fast schon perfekt, oder? Und falls es noch einen praktischen Grund gebraucht hätte: Um auf dem Esstisch für mehr Platz zu sorgen, dient die Theke zudem als schnell erreichbare Ablagefläche für bereits benutztes Besteck und Geschirr.

5. Die Küchentheke als elegante Tafel

In der Küche übernimmt die Farbe weiß die Hauptrolle, was dem relativ kleinen und schmalen Raum optisch mehr Tiefe und Großzügigkeit verleiht. Auch hier wurde auf klare Linien und eine schnörkellose Formensprache gesetzt, ebenso wie auf eine moderne Ausstattung und liebevolle Details. Die farbig abgesetzten Hocker, die wunderschöne Orchidee. Ganz nebenbei erwähnt: Die Orchidee ist ein wahres Dekor-Wunder. Sie kommt mit wenig aus und blüht mehrmals pro Jahr. Die perfekte Ergänzung zu dieser Küchentheke, die mit ihrem Ausmaß fast schon an eine lange, elegante Tafel erinnert.

6. Die Theke: Auch als Nachträgliche Musterlösung möglich

Selten setzt man morgens oder im Alltag allein an den Esstisch. Die Möglichkeit hingegen, sich schnell au comptoir also an die Theke zu setzen, wie es in Frankreich heißt, wird hier zur tollen Alternative. Wer zu Beginn der Küchenplanung nicht an die Möglichkeit einer Theke gedacht hat: Keine Sorge, man kann sie sogar nachträglich noch einbauen lassen. Und zwar so, als wäre sie schon immer dort gewesen. Oder hättet ihr vermutet, dass die Theke in dieser skandinavisch designten Küche erst später eingebaut wurde?

7. Die geniale Verbindung zum Esstisch

Ist diese Theke im Industrial Design nicht einfach eine Augenweide? Das Metall und der Sichtbeton, getragen von dem frischem Gelb der Arbeitsflächen – einfach nur toll! Doch nicht nur das. Bisher ging es in diesem Ideenbuch darum, Theke und Tisch voneinander zu trennen. Warum die beiden also nicht vereinen? Eine einfache, wie geniale Idee. Während die etwas tieferliegende Erweiterung der Theke wunderbar als kleiner Esstisch fungieren kann, besteht die etwas höher liegende Tischplatte weiterhin als Theke – oder wahlweise auch als große Arbeitsfläche. Einfach genial!

8. Für mehr rustikale Schönheit

Man kann es gar nicht oft genug betonen: Kaum ein Werkstoff ist so vielseitig einsetzbar wie Holz. Nicht nur im Wohnbereich, sondern natürlich auch in der Küche. Dort kommt sein wärmendes Furnier ganz besonders schön zur Geltung. So lässt sich mit Holz eine wunderbare Theke erschaffen, deren Gestaltung zwar eindeutig modern daherkommt, dank der ausnehmenden Natürlichkeit des Holzes jedoch rustikale Atmosphäre verbreitet. Eine besonders erfrischender Mix, der in rustikalen wie modernen Küchen wunderbar funktioniert. Wer sich noch ein wenig weiter inspirieren lassen möchte: In dem Ideenbuch Essplätze in der Küche findet ihr weitere, erlesene Ideen, die euch beflügeln werden.

Welche Theke hat euch persönlich am besten gefallen? Lasst es uns wissen! Wir freuen uns schon auf eure Kommentare!
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern