homify 360°: Einfamilienhaus im Münsterland

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Das Architekturbüro Steverding hat ein wunderbares Einfamilienhaus gebaut, das einige Überraschungen bereit hält, die man auf den ersten Blick so nicht erwarten würde. 

Das Tätigkeitsfeld des Büros deckt sämtliche Bereiche der Architektur ab, insbesondere Neubau, Umbau, Erweiterung und Sanierung von Gebäuden jeglicher Art. 

Ansicht

Zur Straße hin zeigt sich das Gebäude nahezu geschlossen. Die schlichte Form wirkt besonders zeitlos. Die Fassade orientiert sich an der regionaltypischen Bauweise und wurde mit hellen Backsteinen geschmückt. Auf der Rückseite kommt Holz zum Einsatz. Die Ziegeleindeckung wurde in selbstbewusster und moderner Formensprache aufgenommen und weist eine dunkle Kolorierung auf.

Technische Details:

Bei der Erstellung des Energiekonzeptes wurde viel Wert auf die Reduzierung des Energieverbrauchs gelegt, jedoch wollte man keinen Komfort einbüßen. Es handelt sich bei diesem Objekt um ein KfW-70-Haus. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung sorgt für ein angenehmes Raumklima.

Gartenansicht

Begeben wir uns auf die andere Seite des Hauses, hat man einen wunderbaren Blick auf die Rückansicht. Absolut konträr gestaltet sich dieser Teil des Gebäudes. Hier öffnet sich die Fassade und lässt eine transparente sowie großzügige Verglasung zur Gartenseite zu, die die Wohnräume mit Licht durchflutet und einem unverbaubaren Blick in die Berkelauen liefert. Anders als die Vorderseite, findet hier eine Mischung unterschiedlicher natürlicher Materialien statt, die sich bestens ergänzen.

Pool und Terrasse

Für alle Schwimmer unter euch, ist dieser Anblick wohl ein absoluter Traum. Der Garten des Hauses bietet nämlich einen überdimensioniert langen Pool. Dieser schafft genügend Platz, um im Sommer viele Bahnen zu ziehen. Die ausgedehnte Form hat nicht nur einen Vorteil für die Wasserliebhaber, sondern ebenso Einfluss auf die optische Wirkung des Gartens. Denn dieser wirkt um ein Vielfaches größer als bei einem rechteckigen Pool. Umrandet wird das Wasserbecken von edlem Holz. Eine Terrasse, die sich im rechten Winkel des Komplexes anschließt, bietet einen wunderbaren Außenraum. 

Eingangsbereich

Betreten wir das Haus, fällt die imposante Eingangsituation sofort auf. Die Eingangstür wird durch die zentrale Eingliederung in den gläsernen Rahmen in den Mittelpunkt gerückt. Aufgrund der bodentiefen und großen Öffnungen wirkt der Eingangsbereich auf Besucher und Bewohner überaus freundlich. Das Vordach im Außenbereich wird bündig mit den außenliegenden Rahmen verbunden und scheint so ein einheitliches Gefüge zu sein, das ein Bindeglied zwischen Innen und Außen darstellt. 

Wohnen

Das Wohnzimmer bietet den Bewohnern besonders viel Platz. Die modernen Möbel wurden so ausgerichtet, dass sie die langen Raumkonturen unterstreichen. Zudem wurde beim Design des Mobiliars darauf geachtet, dass diese eine längliche Ausrichtung haben. Unterschiedliche Farben beleben den schlichten Wohnraum. Das Grau des Bodens zieht sich über das gesamte Erdgeschoss und bietet eine ideale Basis, um farbliche Experimente zu wagen.

Küche

Hochmodern wurde die Küche ausgestattet, die erst auf den zweiten Blick als solche erkennbar ist. Sie wurde insgesamt in drei Zonen gegliedert: Zubereitung, Kochen und Essen. Zur rechten Seite findet man den Arbeitsbereich. Perfekt wird die Fläche über die eingebauten Strahler der Oberschränke ausgeleuchtet. Das Waschbecken findet sich in der linken Ecke, da die Unter- sowie Oberschränke von der gewöhnlichen Länge abweichen, wirken sie eher wie ein längliches Sideboard. Auf rückenschonender Höhe befinden sich die Elektrogeräte in dem edel anmutenden braunen Schrank. Die hochglänzende Front wirkt sehr luxuriös. Eingeschlossen in die beiden Bereiche gliedert sich der Essplatz ein. Das Vollholz des Tisches sowie die Rattanstühle wirken sehr ländlich und sorgen für gemütliches Flair. 

Badezimmer

Das Badezimmer befindet sich in dem länglich eingeschoßigen Gebäude, das zum Garten ausgerichtet ist. Heller und freundlicher kann ein Bad wohl kaum sein. Grund dafür sind die bodentiefen Fenster sowie die Cremetöne. Eine freistehende Badewanne, die direkt an der Fensterfront steht, ist der perfekte Ort, um auszuspannen. 

Weitere Anregungen zu freistehenden Badewannen findet ihr in dem Ideenbuch: Luxus im Badezimmer

Schlafzimmer

An das Badezimmer grenzt direkt das Schlafzimmer. Die Farben werden konsequent fortgeführt. Eine schokobraune Wand erfüllt im Schlafzimmer den Zweck, dass wir uns geborgen fühlen. So kehrt Ruhe in den Bereich ein. Liegt man im Bett, hat man einen guten Ausblick auf den Garten und den Pool. 

Türdetail und Informationen

Schönes Detail ist außerdem eine Tür, die flächenbündig zur Wand abschließt und zudem die gesamte Raumhöhe einnimmt. So wird ein sorgfältiger und klarer Stil erlangt, der erst durch bestimmte Details erkennbar wird. 

Die wichtigsten Fakten haben wir hier im Überblick: 

Tragwerkskonstruktion: Kalksandstein

Anzahl der Vollgeschosse: 1-geschossig 

Bruttogrundfläche: 404 m² Nutzfläche                                       

Wohnfläche: 209 m² 

Grundstücksgröße: 908 m² 

Veranschlagte Rohbaukosten des Bauwerks: 396.000 Euro 

Gesamtkosten der Maßnahme (ohne Grundstück): 551.000 Euro

Wie gefällt euch die außergewöhnliche Form des Pools? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern