Traumhaus mit zwei Gesichtern

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute haben wir euch ein echtes Traumhaus mitgebracht. Es stammt aus der Feder unserer brasilianischen Experten von Conrado Ceravolo Arquitetos und steht in São Sebastião, einer Stadt im Bundesstaat São Paulo. Das Haus verbindet auf raffinierte Weise moderne Architektur mit rustikalen Details, puristisches Design mit natürlicher Gemütlichkeit. Das Besondere ist aber das offene, lichtdurchflutete Wohnkonzept, das die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum aufhebt und die malerische Umgebung in die Architektur integriert.

Vorderseite

Wir beginnen unseren Rundgang durch das Haus mit einem Blick auf die Straßenfassade. Bereits hier wird deutlich, dass man beim Entwurf großen Wert auf einen harmonischen Mix aus moderner Architektur und rustikalen Elementen legte. Die Formensprache ist klar und geradlinig, die Farbwahl reduziert gehalten. Die beiden Stockwerke des Hauses wurden dabei sehr unterschiedlich gestaltet. Während sich das gemauerte Erdgeschoss sehr introvertiert und geschlossen und komplett fensterlos präsentiert, öffnet sich das Obergeschoss seiner Umgebung mit einer großen Fensterfront, die nur durch drei Holzlamellenelemente unterbrochen wird. Das gleiche Holz findet sich auch in der Haustür wieder, die den Zugang zum Gebäude und gleichzeitig die einzige Öffnung im massiven Sockelgeschoss darstellt.

Rückseite

Auf der Gartenseite bietet sich uns ein ganz anderes Bild. Hier wirkt das Haus wesentlich extrovertierter und offener. Im Erdgeschoss wurde das Mauerwerk durch große Fensterflächen und Glasschiebetüren aufgebrochen, welche den Innenraum nahtlos mit dem Außenbereich verbinden und die Terrasse, den Garten und den Pool ins Wohnkonzept integrieren. Im Obergeschoss bietet ein großer Balkon einen weiteren Freisitz und einen fantastischen Ausblick auf die Umgebung.

Offener Innenraum

Dieses Foto zeigt sehr schön die beiden bereits gezeigten Seiten des Hauses von innen betrachtet. Das großzügig und offen gestaltete Wohn- und Esszimmer ist zur Straße hin komplett geschützt, wobei die doppelte Deckenhöhe dafür sorgt, dass der Raum auch von dieser Seite aus mit ausreichend natürlichem Licht geflutet wird. Rechts geht der Innenraum dank der riesigen Glasschiebetüren nahtlos in die Terrasse über. Darüber befindet sich eine Galerie, die zu den Räumen im Obergeschoss führt. Hinter dem Kamin an der Stirnseite wurde das Mauerwerk von der Fassade aufgegriffen, was für eine harmonische Verbindung zwischen Außen- und Innenraumgestaltung sorgt.

Hell und luftig

Aus dieser Perspektive wird die offene Gestaltung des Hauses noch deutlicher. Ein luftiges, lichtdurchflutetes Wohnkonzept stand bei der Planung im Fokus. Über eine Holztreppe mit transparentem Glasgeländer gelangt man vom Wohn-/Essbereich in den ersten Stock, wo sich die Schlafzimmer befinden. Im Hintergrund sehen wir eine weitere Besonderheit des Hauses: die Küche, die teilweise im Haus und teilweise auf der Terrasse liegt.

Kochen im Freien

Da sich in diesem Teil Brasiliens ein Großteil des Lebens unter freiem Himmel abspielt, wurde bei der Konzeption der Küche auf ein einzigartiges Konzept gesetzt: Sie wurde um eine Outdoor-Küche erweitert, sodass die Familie nach Lust und Laune entweder drinnen oder draußen kochen kann. Durch ein großes Fenster sind die beiden Küchenbereiche direkt miteinander verbunden.

Drinnen und draußen

Ein fließender Übergang zwischen drinnen und draußen stand auch bei der Gestaltung der Schlafzimmer im Obergeschoss im Mittelpunkt. Hier sehen wir das Elternschlafzimmer, das sich über eine komplett verglaste Wand der Umgebung öffnet und den Bewohnern direkten Zugang zum weitläufigen Balkon bietet. Wie überall im Haus wurde bei der Einrichtung auf hochwertige Materialien, natürliche Farben und eine moderne, minimalistische Möblierung gesetzt.

Balkon

Hier ein Blick auf den großen, überdachten Balkon im Obergeschoss, der einen geschützten Freisitz darstellt, durch ein großzügiges Oberlicht aber auch freie Sicht in den Himmel gewährt. Darüber hinaus genießt man von hier aus über das Glasgeländer hinweg einen grandiosen Ausblick auf die grünen Hügel der Umgebung.

Pool und Terrasse

Wir beenden unseren Rundgang mit einem letzten Blick auf den weitläufigen Außenbereich des Hauses. Die große Terrasse bietet verschiedene Sitz- und Liegemöglichkeiten, sowohl unter freiem Himmel als auch geschützt unter dem Dach, der Pool wird von einem Holzsteg unterteilt, der in den hinteren Teil des Gartens führt.

Hat diese Villa auch für euch persönlich das Zeug zum Traumhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern