Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

homify 360°: Kleines Chalet in Gsteig

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Wer träumt nicht von dem perfekten Ferienhaus? Im Schweizer Dorf Gsteig steht eine besonders schöne Alphütte, die auch noch eine bewegte Geschichte hat. Dieses 70 qm große Gebäude wollen wir euch in diesem Ideenbuch genauer vorstellen.

Als das kleine Chalet 2013 einem Neubau weichen musste, wurde es nicht etwa zerstört, sondern gekonnt auseinandergenommen und in Gsteig wieder aufgebaut. Dies war sogar schon der vierte Umzug der Alphütte. Damit dieser ohne Probleme über die Bühne gehen konnte, wurden Experten zurate gerufen. Nachdem das Chalet im Rohbau fertig war, beschäftigte sich das Architekturbüro Gehret Design mit dem Innenausbau. Viel Holz konnte von anderen Abbruchobjekten wiederverwendet werden. Fertiggestellt wurde das besonderse Projekt im Winter 2013/14.  Das Chalet wird seitdem ganzjährig vermietet.

Traumausblick

Chalet nr 10:  Häuser von gehret design gmbh

Der Blick auf die Schweizer Alpen überzeugt auf ganzer Linie. Kein Wunder also, dass das Wort Gsteig auf eine alte Wegverbindung hinweist, die den Gebirgspass Col du Pillon mit der Umgebung verbindet. Das im Berner Oberland gelegene Dorf ist im Sommer ein bvorzugter Wanderort und im Winter bei Skifahrern beliebt.

Inmitten der atemberaubenden Landschaft steht unser kleines Chalet, welches an idyllischer Stelle wieder aufgebaut wurde. Die Außenfassade ist sehr traditionell gehalten und besteht aus Holz. So fügt sich das Gebäude optimal in die ländliche Umgebung ein.

Terrasse

Damit man den Ausblick stilvoll genießen kann, wurde eine großzügige Terrasse vor der Alphütte verlegt. Das helle Holz, welches hierfür verwendet wurde, bildet einen schönen Kontrast zur Fassade. Von hier aus hat man einen tollen Blick auf die Berge, während man äußerst stilsicher auf dem Kartell Lizz-Stuhl sitzt. Dieser wurde vom italienischen Architekten und Designer Piero Lissoni designt und überzeugt mit seinen fließenden Konturen sowie seiner Wetterfestigkeit.

Essbereich

Im Inneren des Chalets präsentiert sich auf den ersten Blick alles traditionell rustikal. So sorgt eine durchgehende Holzvertäfelung für stilechtes alpines Flair. Erst bei genauerem Besehen fällt auf, dass auch einzelne moderne Elemente eingefügt wurden, um den Essbereich individuell zu gestalten. Der hölzerne Esstisch etwa sticht dank seiner schönen türkisen Lasur ins Auge. Auch die Stühle sind unerwartet: Statt geschnitztem Holz finden wie hier modernen schwarzen Kunststoff.

Küche

In der Küche fand ebenfalls viel Holz Verwendung. Nur die Arbeitsplatten sind aus einem robusteren Material, welches zudem einen schönen farblichen Kontrast liefert. 

Wenn euch diese Küche gefällt, ist übrigens dieses Ideenbuch perfekt für euch: Zehn rustikale Küchen.

Wohnzimmer

Das Wohnzimmer präsentiert sich extrem gemütlich. Das liegt nicht nur an der Holzverkleidung, sondern auch an dem prasselnden Kaminfeuer, das den Raum erwärmt. Ein dunkelblau gemusterter Teppich sowie ein olivgrüner Ledersessel sorgen nicht nur für farbliche Akzente, sondern auch noch für eine Extraportion Gemütlichkeit. Hier kann man nach dem Wandern oder dem Wintersport entspannt die Beine hochlegen.

Schlafzimmer

Natürlich präsentiert sich auch das Schlafzimmer im rustikalen Stil. Die dezente Wandbeleuchtung sowie cremefarbene Vorhänge zaubern eine schöne Lichtsituation. Ansonsten wurde das Zimmer bewusst zurückhaltend eingerichtet. So sprechen die Aussicht und der einfache Charme der Berghütte voll und ganz für sich.

Badezimmer I

Ein besonderes Highlight des kleinen Chalets ist zweifelsohne das Badezimmer. Denn dieses hat einen tollen Blick ins Freie, so kann man mit Ausblick auf die Alpen duschen. Dunkelbraune Fliesen passen sich der Holzvertäfelung an. Ein transparenter Stuhl, ebenfalls von Kartell Lizz sorgt für eine stylishe Ablagefläche sowie für eine bequeme Sitzgelegenheit.

Badezimmer II

Ein Waschtisch aus Holz sowie ein quadratischer Spiegel runden die schlichte Einrichtung dieses außergewöhnlichen Bads ab. Eine Leuchte im Industriestil sorgt zudem für die richtige Beleuchtung.

Alles in allem finden wir: Dieses kleine Chalet ist ein wahres Traumhaus!

Würdet ihr hier gerne Urlaub machen? Schreibt uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern