Fehler im Flur - 6 Dinge, die man lieber vermeiden sollte

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Fehler im Flur – 6 Dinge, die man lieber vermeiden sollte

Tobias Weber Tobias Weber
nadahama science square for homify Minimalistische Museen von IZO Minimalistisch
Loading admin actions …

Der Flur ist nichts weniger als die Visitenkarte eures Zuhauses. Selbst kurzer Besuch oder gar der Postbote an der Haustür bekommt ihn zu sehen. Was aber, wenn es hier im Eingang bereits dunkel, unwohnlich oder gar vollgestellt aussieht? Man bekommt immerhin keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Mal ehrlich: Wer möchte schon von einem chaotischen Flur begrüßt werden? Damit dies in Zukunft der Vergangenheit angehört, zeigen wir euch sechs ganz einfache Tipps, mit denen ihr die klassischen Einrichtungsfehler im Flur ganz leicht vermeiden könnt. Auf das euer Eingangsbereich zu dem wird, was er wirklich sein sollte, nämlich eine tolle Visitenkarte für euer Zuhause – eine, die Lust auf mehr macht!

1. Keine ausreichende Beleuchtung

Der Eingangsbereich ist für uns häufig nur eine Zwischenstation auf dem Weg von der Haustür hin zum Wohnbereich. Dementsprechend selten halten wir uns länger in ihm auf. Das ist aber kein Grund, hier gestalterisch zu sparen. Wer es zudem liebt, in einem lichtdurchströmten Wohnzimmer zu weilen, der sollte auch seinem Flur diesen einfachen Luxus gönnen. Ein heller Flur wirkt wohnlich und einladend und kann dank Wandleuchten oder kostensparenden LED-Stripes schnell und einfach in die Tat umgesetzt werden. Oder um es anders zu formulieren: Auch der Flur will gestalterisch in Szene gesetzt werden. Wie ginge das leichter als mit Licht?

2. Den persönlichen Touch vergessen

Geht es um die Einrichtung und Dekoration unserer Schlaf- und Wohnzimmer, so überlassen wir nur selten etwas dem Zufall. Persönlich soll die Dekoration sein, komfortabel die Einrichtung. Häufig aber wird der. Alle Details sind genau ausgerichtet. Flur weit weniger individuell gestaltet. Statt also anonymem Dekor oder unpersönlichen Elementen, probiert es doch einfach mal mit eurem eigenen Charme. Ihr liebt ausgefallenes Design? Ihr mögt es extravagant? Dann habt ihr mit dem Eingangsbereich ab sofort einen weiteren Raum, in dem ihr euch verwirklichen könnt. Für mehr Charme und mehr persönlichem Touch – und mehr Freude beim Zuhause-Ankommen.

3. Sperrige Möbel

Progetti Moderner Flur, Diele & Treppenhaus von info8258 Modern
info8258

Progetti

info8258

Der Flur ist die räumliche Verbindung verschiedener Bereiche und auch deswegen oftmals weit weniger groß als man sich wünscht. Der Vorteil kleiner Flure ist, dass sie bereits mit wenigen Einrichtungsgegenständen und wenigem Dekor wunderbar in Szene gesetzt werden können. Anstatt also so viel Dekoration und Einrichtungsgegenstände wie möglich im Flur unterbringen zu wollen, konzentriert euch auf das Wesentliche. Gern auch mit Hilfe eines erfahrenen Innenarchitekten. Sperrige Möbelstücke wie eine ausladende Kommode oder überdimensionierte Garderobe sind hier absolutes No-Go!

4. Unpassende oder willkürliche Farbkombinationen

Der Flur ist für viele Besucher vielleicht der einzige Raum, den sie von unserem Zuhause zu sehen bekommen. Umso wichtiger ist also nicht nur das Licht oder die Einrichtung, sondern ganz besonders auch die Farbgestaltung. Auch hier gilt natürlich, lieber nichts dem Zufall zu überlassen. Sorgt stattdessen ganz gezielt mit kleinen, farbigen Flächen für den nötigen Kontrast. Für den Eingangsbereich eignen sich besonders die Farbtöne, die uns beruhigen und eine entspannte Atmosphäre schaffen. Für Liebhaber des Extravaganten darf es aber auch gern etwas Knalliger sein. Um herauszufinden, welche Farbkombination für euren Flur die beste ist, könnt ihr natürlich jederzeit auch einen unserer Experten für Wand-Gestaltung zu Rate ziehen.

5. Zu viele Bilder an der Wand

Wir lieben es, den Flur mit Bildern unserer Liebsten auszuschmücken. So mancher Eingangsbereich gleicht einer kleinen Familiengalerie mit witzigen Schnappschüssen oder tollen Urlaubserinnerungen. Oder wie wäre es vielleicht mit einer echten Kunstgalerie – mit Leinwänden und modernen Skulpturen? Egal, für was ihr euch entscheidet, eines bleibt besonders wichtig: Um den einzelnen Schmuckstücken die Aufmerksamkeit zu Teil werden zu lassen, die sie verdienen, müssen sie wirken können. Also lieber nur die drei absoluten Highlights an der Wand anbringen, als die gesamte Foto-Serie. Nach einigen Monaten kann man diese ja austauschen – so bleiben die Flurwände gleichzeitig stets frisch. Für viele weitere frische Ideen empfehlen wir euch auch dieses Ideenbuch: 22 fantastische Idee für deinen Flur- und Eingangsbereich. Klickt gleich mal rein!

6. Unangemessen hohe Einrichtungsgegenstände

Ein letzter Tipp, der euch helfen wird, euren Flur zu einem echtem Highlight zu machen, lautet: Keine hohen Möbelstücke verwenden. Natürlich bieten sich besonders im Eingangsbereich Garderobe und Kleiderschränke an. Wo sonst kann man schnell und pragmatisch die schweren Wintermäntel verschwinden lassen? Dennoch wirken hohe Möbelstück oftmals aufgrund ihrer schieren Größe geradezu erschlagend. Sie nehmen den Raum für sich ein – und überfrachten ihn mit ihrer hohen Präsenz. Tolles Design kann so überhaupt nicht mehr wirken. Stattdessen eignen sich halbhohe Regalwände, moderne Garderoben oder auch vom Möbel-Experten individuell hergestellte Truhen, um auch ohne Kleiderschrank ausreichend Stauraum zur Verfügung zu haben.

Welchen Gestaltungstipp möchtet ihr am liebsten in eurem eigenen Flur umsetzen? Lasst es uns wissen, wir freuen uns schon auf eure Antworten!
VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern