Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Umbau: Von der Scheune zum Wohnhaus

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Wir möchten euch heute zeigen, wie aus einem alten Scheunenkomplex moderne Wohnhäuser wurden. Damit die Verwandlung gelingen konnte, mussten die bislang landwirtschaftlich genutzten Gebäude energetisch saniert werden. Zudem wurden alte Elemente im Innen- sowie im Außenraum repariert, durch moderne Bauteile ergänzt oder ausgetauscht. Neben konventionellen Baustoffen wie Mauerwerk, Stahl und Beton kamen auch natürliche Baustoffe wie Holz und Lehm zum Einsatz. Diese sind atmungsaktiv und sorgen somit für ein behagliches Wohnklima. Für die neuen Häuser wurde ein energieeffizientes und nachhaltiges Sanierungskonzept erarbeitet. Die Gebäude entsprechen heute daher dem KFW 60 Standard und nutzen erneuerbare Energien mittels Solarthermie und Photovoltaik. Dank einer üppigen Bepflanzung wirken die modernen Backstein-Wohnhäuser dennoch verwunschen und ländlich.

Ehemalige Scheune nach dem Umbau

Ehemalige Scheune nach dem Umbau:  Häuser von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune nach dem Umbau

Lecke Architekten

Nach dem Umbau erinnert nichts mehr an den traurigen Zustand des alten Gebäudes. Dafür sorgen die schöne Fassade aus Ziegelsteinen genauso wie die sanierten Fenster und Türen. Eine der größten Veränderungen fand im Garten statt: Hier ranken sich jetzt die schönsten Blumen und Pflanzen und sorgen so für ein tolles ländliches Ambiente rund um die alte Scheune.

Ihr fragt euch nun, wie das Gebäude vorher aussah? Dann schnell weiter zum nächsten Bild!

Ehemalige Scheune vor dem Umbau

Ehemalige Scheune vor dem Umbau:  Häuser von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune vor dem Umbau

Lecke Architekten

Vor dem Umbau wurde die Scheune zu landwirtschaftlichen Zwecken genutzt, ganz klar also, dass Stil und Gemütlichkeit nicht an erster Stelle standen. Das funktionale Gebäude ist jedenfalls meilenweit entfernt von dem schönen, ländlichen Wohnhaus, welches wir nach der Sanierung vorfinden. Von einem prächtigen Garten ist außerdem noch eher wenig zu sehen.

Andererseits bietet das Gebäude auch einige unübersehbare Vorteile wie das große Scheunentor oder die schöne Ziegelbauweise. Mit einigen Änderungen konnte hier daher das perfekte Wohnhaus entstehen.

Die Tenne nach dem Umbau

Ehemalige Scheune mit neuem Dach und Photovoltaikanlage:  Häuser von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune mit neuem Dach und Photovoltaikanlage

Lecke Architekten

Das Bauvorhaben am Rande von Wilkinghege in Münster besteht nicht nur aus der ehemaligen Durchfahrtsscheune, sondern auch aus einer alten Tenne. Diese wurde ebenfalls zu einem Wohnhaus umfunktioniert. Dank eines Dämmsystems aus Lehm-Holzfaserplatten mit Lehmputz wurde eine energieeffiziente Wärmedämmung erzielt. Auch die neue Photovoltaikanlage, die das Gebäude mit erneuerbarer Energie versorgt, befindet sich auf dem Dach der sanierten und umgebauten Scheune.

Die Tenne vor dem Umbau

Ehemalige Scheune vor dem Umbau:   von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune vor dem Umbau

Lecke Architekten

Kaum zu glauben, wie die Tenne vor dem Umbau aussah! Hier erkennt man ganz deutlich, dass das offene, leicht heruntergekommene Gebäude ausschließlich zu landwirtschaftlichen Zwecken genutzt wurde. Auch hier fehlt eine attraktive Begrünung völlig.

Blick vom Innenhof

Ehemalige Scheune nach dem Umbau:  Häuser von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune nach dem Umbau

Lecke Architekten

Seitdem die Scheune zum Wohnhaus umfunktioniert wurde, können sich die neuen Bewohner eines weitläufigen Außenbereichs erfreuen. Vor allem im Sommer ist hier der perfekte Ort, um bei einem Glas Wein die laue Abendstimmung zu genießen.

.

Dämmung

Ehemaliges Scheunentor mit großzügiger Verglasung:  Fenster von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemaliges Scheunentor mit großzügiger Verglasung

Lecke Architekten

Einige der Veränderungen sind auf den ersten Blick nicht zu erkennen, sorgen aber dennoch für ein ganz neues Wohngefühl. So wurde in der alten Scheune eine gedämmte Innenschale eingerichtet. Das sorgt für eine Energie- und damit auch für eine Kostenersparnis auf lange Sicht.

Großzügige Verglasung

Ehemaliges Scheunentor mit großzügiger Verglasung:  Fenster von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemaliges Scheunentor mit großzügiger Verglasung

Lecke Architekten

Das ehemalige Scheunentor wurde dank einer großzügigen Verglasung zum absoluten Hingucker. Es stellt einen modernen Kontrast zu den traditionellen Ziegeln dar und lässt zudem viel Licht in den Innenraum hinein. Um den Eingangsbereich noch freundlicher zu gestalten, wurden im Innenhof viele Topfpflanzen aufgestellt.

Detailaufnahme

Ehemalige Scheune mit neuem Holzfenster:  Fenster von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemalige Scheune mit neuem Holzfenster

Lecke Architekten

Wie malerisch das neu gestaltete Haus aussieht, zeigt diese Detailaufnahme des Fensters. Die ehemalige Scheune geht dank einer gekonnten Bepflanzung nun eine bildschöne Allianz mit der umgebenden Natur ein. So entsteht ein entspannendes, ländliches Flair, welches gleichzeitig mit modernstem Wohnen verbunden ist.

Innenbereich

Ehemaliges Holztragwerk mit ergänzenden Stahlelementen.:  Flur & Diele von Lecke Architekten
Lecke Architekten

Ehemaliges Holztragwerk mit ergänzenden Stahlelementen.

Lecke Architekten

Auch im Innenraum hat sich viel getan. Mithilfe von Holz- sowie Stahltragewerken wurden zwei Ebenen eingezogen, die für eine völlig neue Raumsituation sorgen.

Euch hat diese Verwandlung gefallen? Dann schaut euch doch auch einmal dieses Ideenbuch an: homify 360°: Von der Scheune zum gemütlichen Wohnhaus.

Wie gefällt euch das Ergebnis des Umbaus? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern