So könnt ihr kleine Bäder geschickt einrichten

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

So könnt ihr kleine Bäder geschickt einrichten

Sabine Neumann Sabine Neumann
 Badezimmer von Bórmida & Yanzón arquitectos
Loading admin actions …

Kleine Bäder so zu gestalten, dass man sich in ihnen nicht nur rundum wohlfühlt, sondern noch dazu die Enge im Raum völlig vergisst, ist nicht immer einfach. Viel zu oft kommt man sich in einem winzigen Badezimmer vor wie in einer Zelle, in der die Wände immer näherrücken – und man ist froh, wenn man so schnell wie möglich wieder draußen ist. Das muss nicht sein, denn auch aus wenigen Quadratmetern Bad kann man eine echte Wohlfühl- und Wellnessoase machen, die zum Entspannen und Verweilen einlädt. Wir zeigen euch fünf Tipps, die ihr dabei unbedingt beachten solltet.

1. Schlankheitskur

Sperrige Möbel und ausladende sanitäre Anlagen sind Gift für kleine Badezimmer, denn sie nehmen viel zu viel Platz weg und erdrücken den Raum förmlich. Besser sind kleinere, schmalere Versionen und luftige Alternativen wie zum Beispiel diese Körbe unter dem Waschtisch.

2. Spieglein, Spieglein an der Wand

Große Spiegel sind wichtige Hilfsmittel in kleinen Bädern, denn sie öffnen den Raum optisch und lassen ihn großzügiger und heller wirken. So kann man, ohne tatsächlich Quadratmeter hinzuzugewinnen, für ein weitläufiges Raumgefühl sorgen.

3. Eine Frage der Farbe

Für kleine Räume empfehlen sich prinzipiell immer möglichst helle Farben, die ein luftigeres, großzügigeres Ambiente vermitteln. Wer darüber hinaus auf eine neutrale, natürliche Farbpalette setzt, erhält ein edles, elegantes Badezimmer, in dem es nicht auf die Größe ankommt.

4. Materialwahl

Ausnahmen bestätigen die Regel, wie wir hier sehen. In diesem Bad hat man sich über die „Helle-Farben-Regel“ hinweggesetzt und dennoch ein beeindruckendes Ergebnis erhalten. Die dunklen Wände verleihen dem Raum eine geheimnisvolle, sehr edle Aura, die vor allem durch die verwendeten Materialien erzielt wird. In kleinen Bädern kann man ruhig groß auffahren, was hochwertige Materialien angeht. Es wird aufgrund der geringen Quadratmeterzahl nicht allzu teuer, macht aber einen gewaltigen Unterschied und jede Menge Eindruck.

5. Statement-Wand

Man kann im kleinen Badezimmer nicht nur versuchen, die Enge geschickt zu vertuschen, indem man Größe vortäuscht. Eine andere Möglichkeit ist die der bewussten Ablenkung. Indem man Knallfarben oder auffällige Muster an der Wand zum Einsatz bringt, lenkt man die Aufmerksamkeit komplett auf ebendiese Wand und weg von der Enge im Raum.

Noch mehr Tipps für kleine Badezimmer findet ihr in diesem Artikel oder bei unseren Experten für Badgestaltung.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder)

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern