Villa in Weiß

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Symbolisch steht Weiß steht für Leichtigkeit, Reinheit, Ordnung und Licht. Und physikalisch gesehen ist Weiß nicht etwa eine Nicht-Farbe, sondern das komplette Gegenteil, nämlich die Summe aller Farben. Trotzdem irgendwie langweilig? Von wegen! Denn wie bei allen anderen Farben gibt es auch hier zahlreiche Schattierungen und Abstufungen. Von Schneeweiß über Perlweiß bis hin zu Cremeweiß – Weiß ist nicht gleich Weiß. Doch eines haben alle Nuancen gemeinsam: Sie strahlen, wirken überaus edel und einladend und können mit allen anderen Farben, sämtlichen denkbaren Formen, Materialien und Einrichtungsstilen kombiniert werden. Wer sich für viel Weiß im Haus entscheidet, entscheidet sich für Großzügigkeit, Weite und jede Menge Licht und Luft – wie man an den perfekt in Szene gesetzten Räumen der Villa S ganz hervorragend sieht.

Flur

Das reine Weiß von Treppe, Wänden, Decke und Accessoires wird durch die offene Gestaltung des Treppenaufgangs noch unterstrichen. Der helle Eichendielenboden sorgt für die nötige Wärme.

Badezimmer

Ein Badezimmertraum in Weiß: Hochwertige Materialien und einheitliche Oberflächen ergeben einen makellosen Gesamteindruck.

Ankleidezimmer

Rechts und links große Hochglanzschränke mit Schiebetüren, die bis zur Decke reichen, dazu ein riesiger Spiegel: Diese Ankleide wirkt reduziert und elegant. Wer möchte hier nicht mal Model spielen?

Küche

Auch in der Küche wirkt Weiß stylish, edel und dennoch einladend. Die Frage, wer hier nach dem Kochen putzt, lassen wir mal außer Acht.

Wohnzimmer

Zusätzlich zum vielen Weiß bringen hier große Fensterfronten jede Menge Licht und Luft ins Zimmer. Die verschiedenen Weißschattierungen, die unterschiedlichen Texturen und das prall gefüllte Bücherregal sorgen für Leben und Gemütlichkeit im Wohnzimmer. 

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern