Apartment H&M in Wien

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Beim dem Projekt Apartment H&M handelt es sich um die Sanierung einer klassischen Wiener Altbauwohnung. Das Design- und Architekturbüro destilat schuf auf 130 Quadratmetern eine Raumstruktur, die sich dem modernen Wohnstil anpasst und dennoch die historische Kulisse unterstreicht.

Wohnen

Wer diesen Raum sieht, sollte sofort eine aufrechtere Haltung einnehmen, weil die helle Farbe sowie die Kulisse pure Klasse ausstrahlen. Wir befinden uns hier im offenen Wohnbereich der stilvollen Wiener Altbauwohnung. Dieser Raum fasst gleich drei Funktionen: Essen, Kochen und Entspannen. Der Fokus wurde stark auf die Farbe Weiß gelegt und so erhält das Zimmer einen nahezu sterile Erscheinung. Unterstrichen wird dies zusätzlich aufgrund der geradlinigen Möblierung. In gewissem Maße abgemildert wird der Effekt durch die historische Kulisse. Die Decke des Raumes ist mit einer verspielten Stuckverzierung versehen. Der Boden präsentiert sich klassisch in Fischgrätmuster und erstreckt sich einheitlich über die gesamte Wohnung. 

Kochen

In der hinteren linken Ecke findet sich der Kochbereich, der ausreichend Platz bietet, um gleich mehrer Leute am Kochgeschehen teilhaben zu lassen. Bestens in Szene gesetzt wird die Zone durch die urbanen Betonhängeleuchten, die aufgrund der groben Struktur ein Pendant zu der märchenhaften Umgebung schaffen. In der Mitte wurde eine Kaskadenleuchte befestigt, die eine wahre Ikone der 1970er-Jahre ist. 

Blickbeziehungen

Von dieser Position des Flures können wir einen Blick in den Wohnbereich sowie in das Badezimmer werfen. Die verwendeten Farben ziehen sich konsequent wie ein blassrosa, weißer Faden durch die gesamte Wiener Wohnung. Natürliche Pastellfarben schmücken das Interieur wattig aus und kleiden es in hübsche, französische Bonbonfarben. Die rustikale Note wird von dem Holzboden erzeugt. Das Badezimmer kann mithilfe von bodenlangen, schweren Vorhängen abgeschirmt werden. Künstliches Licht wurde hier indirekt eingesetzt und schafft eine schummrige Atmosphäre, die gemütlich wirkt. 

Wellness

Das Schlafzimmer ist mit dem Badezimmer über Flügeltüren verbunden. Vor dem Umbau war hier lediglich ein kleines Bad. Nach der Fertigstellung erstrahlt ein wahrer Wellnessbereich, der zusätzlich eine Sauna integriert. Das anschließende Elternschlafzimmer wurde durch die Einbeziehung eines kleinen Raumes aufgewertet und vergrößert. Die Materialien und Farben sind natürlich und zeitlos gehalten. 

Altbauflur

Lange Flure sind ein typisches Indiz für Altbauten. Hier haben wir ein besonders schönes Exemplar. Denn durch die Ausrichtung des prägnanten Bodenmusters wird die Dimension der Verkehrsfläche künstlich verlängert. Die Gardinen schlagen organische Wellen und lockern den sonst streng wirkenden Flur auf. 

Schlafen

Das Schlafzimmer der Eltern rundet die Farbkomposition ab. Die Leuchte, die wie das Tutu einer Ballerina aussieht, kam bereits im Esszimmer zur Verwendung. Dunkle Fotografien tragen zu einer mystischen Stimmung bei. Besonders cool finden wir die Nachttische, die aus massiven Holzstämmen gefertigt sind und im späteren Verlauf Weiß lackiert wurden. 

Schlafen für die Kleinen

Hier befinden wir uns in der einstigen Küche. Da diese jedoch in den Wohnbereich integriert wurde, konnte Platz für ein Kinderzimmer geschaffen werden. Der Boden, der zum Teil erhalten werden konnte und historische Fliesen aufweist, dient noch als Zeitzeuge der einstigen Raumaufteilung. Der Raum wurde bestens ausgenutzt. In einer Nische findet sich das Bett des Kindes, das in dieser Position ein behagliches und zugleich schützendes Areal darstellt. 

Kinderzimmer

Auf der gegenüberliegenden Seite des Kinderzimmers dominieren bunte Farben in der sonst eher schlichten Umgebung. Auch hier kam die Ballerina-Leuchte wieder zum Einsatz, erfreut sich dieses Mal jedoch in einer knalligfarbenen Gestalt. Für mehr Komfort sorgt ein silbern glänzender Teppich.

Weitere Anregungen zu einer ganz anderen Wohnung in Wien findet ihr in dem Ideenbuch: Modernes Loft in Wien

Wie gefallen euch die Leuchten des Apartment H&M? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern