Welche Stühle passen in mein Esszimmer?

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google+
Loading admin actions …

Eine lange Tafel oder ein kleiner Ecktisch, schlichtes Esszimmer oder opulenter Speisesaal? Wenn es um die Gestaltung des eigenes Esszimmers geht, fangen viele mit damit an, nach der passenden Wandfarbe, dem Kronleuchter oder einem möglichst ausschlaggebenden Esstisch zu suchen – was natürlich auch alles wichtig und richtig ist. Dennoch sind es letztendlich die Stühle, die den Stil eines jeden Esszimmers bestimmen. Deshalb sollte man sich immer zu allererst fragen, welcher Stuhl-Typ man eigentlich ist! Im Inspirations-Pool von homify finden sich schließlich so einige Sitzgelegenheiten… Ob man es nun lieber rustikal, modern oder klassisch mag, fündig wird man hier allemal:

Der Klassiker

3D-Visualisierung: moderne Esszimmer von buerowo.de UG
buerowo.de UG

3D-Visualisierung

buerowo.de UG

Ist euch sicher schon das ein oder andere Mal über den Weg gelaufen: Der Eames Plastic Side Chair – ein absoluter Designklassiker! Der Vitra-Stuhl ist deshalb so beliebt, weil er einfach zu jedem Stil passt, massive Holztische auflockert und Ruhe in überladene Esszimmer bringt. Dadurch, dass er keine Armlehnen hat, kann man ihn sogar in kleinen Räumen gebrauchen und an Esstische ran schieben. Der schalenartige Stuhl von Vitra passt zu runden Tischen und langen Tafeln gleichermaßen. Eines aber ist sicher: Nie, wirklich niemals wird er aus der Mode kommen!

Der Freischwinger

Helle hohe Räume im Piano Nobile - Eichendielen, kassettierte Flügeltüren und kräftige Farben erzeugen hier die Atmosphäre.: klassische Esszimmer von CG VOGEL ARCHITEKTEN
CG VOGEL ARCHITEKTEN

Helle hohe Räume im Piano Nobile – Eichendielen, kassettierte Flügeltüren und kräftige Farben erzeugen hier die Atmosphäre.

CG VOGEL ARCHITEKTEN

Dadurch, dass der Stuhl keine Hinterbeine hat, kann man hierauf gemütlich hin und her schaukeln. Den ersten Freischwinger brachte Ludwig Mies van der Rohe 1927 an die Öffentlichkeit, seitdem haben ihn viele Designer optimiert bzw. ihre eigenen Versionen des federnden Stuhl-Typs geschaffen. Der Freischwinger ist ein Stuhl für all jene, die Flexibilität schätzen und modern eingerichtet sind.

Der Praktische

Klappstühle sind flexible Zeitgenossen und Helfer in Not. Gerade in kleinen Wohnungen können sie platzsparend hinter der Tür verstaut und bei Besuch blitzschnell hervorgezaubert werden. Mittlerweile gibt es ja glücklicherweise bequeme und vor allem optisch ansprechende Klappstühle, die rein gar nichts mit dem zerbeulten Ding vom Campingausflug zu tun haben.

Der Retro-Stuhl

Bei dem Anblick fühlt ihr euch ein wenig an Geometrie-Stunden und Deutsch-Unterricht erinnert? Die Vintage-Stühle haben definitiv Schul-Charakter, verleihen dem Esszimmer in der Konstellation allerdings einen ganz besonderen Charme. Die Fensterfront im Fabrik-Stil und der Betonboden bilden den passenden Kontrast zwischen Modernität und Oldschool-Design, der lange Holztisch tut sein Übriges.

Der Gepolsterte

 Esszimmer von Vade Studio SC

Mit wildem Muster, einfarbig oder beides zusammen – Polsterstühle gibt es in so ziemlich jeder erdenklichen Variante. Vor allem sind sie dafür bekannt komfortabel zu sein, aber auch optisch ein gewisses Maß an Gemütlichkeit auszustrahlen, wie diese schönen Stühle mit blass-geometrischem Bezug beweisen. Am wohlsten fühlen sich Polsterstühle übrigens an einem Holztisch und in Esszimmern, die auch sonst den modernen Landhaus-Stil widerspiegeln.

Der Lederstuhl

Er ist so englisches Clubhaus, antiker Teesalon und rauer Lederfußball in Einem. Der schokobraune Stuhl hat zwar ein schlichtes Design, aber ein Material, dass aufregender kaum sein könnte: Leder. Und das ist ja bekanntlich super praktisch, da abwischbar, zugleich aber lässig und trotzdem schick. Der Lederstuhl – ein wahrer Allrounder und vor allem dann zu empfehlen, wenn man seinem Esszimmer ein bisschen Tiefe und subtile Schwere verleihen möchte. 

Der Hippie

Bunte Stühle sind ein Gute-Laune-Garant und sorgen bei dem Dinner mit Freunden für Gesprächsstoff. Es gehört zwar Mut dazu, jeden Stuhl in einer anderen Farbe zu wählen und verschiedene Designs, mal mit Lehne, mal ohne Lehne, zu ebenfalls unterschiedlichen Tischformen zu kombinieren, aber meistens zahlt sich die Courage auch aus wie der Mix unseres spanischen Experten Javier Herrero ganz eindeutig beweist!

Der Rustikale

Möbel im Landhausstil: landhausstil Esszimmer von Wagner Möbel Manufaktur
Wagner Möbel Manufaktur

Möbel im Landhausstil

Wagner Möbel Manufaktur

So eine Schweinshaxe schmeckt gleich viel besser, wenn die Umgebung nach idyllischem Skigebiet, Schneebergen und Schlittenfahren schreit. Genauso verhält es sich auch mit Stühlen! Ein noch so schöner Designer-Stuhl würde in einem alten Bauernhaus schließlich völlig verloren wirken, umgekehrt auch. Wer es also rusikal mag, der setze auch auf traditionelle Massivholzmöbel und Holzstühle mit Almhütten-Charme.

Und welcher Stuhl-Typ bist du?

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern