Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

homify 360°: Ein Haus am See mit Himmelblick

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

„Hier bin ich Mensch, hier darf ich’s sein” – wenn wir diese Worte sagen können, haben wir unseren liebsten Platz in der Welt gefunden und möchten dort auch für immer bleiben. So geht es auch einem Hausbesitzer bei Bad Segeberg in Schleswig Holstein. Sein Haus mit direktem Blick auf den See möchte er nie wieder hergeben und dort auch seine Altersruhe finden. Ein paar Wünsche wären da allerdings noch: der Wohnraum soll erweitert und die Wohnqualität noch erhöht werden. Was ursprünglich als Dachgaube geplant war, wurde schließlich zum einem kompletten Neubau eines Wohnbereichs. Die Architekten Stadie + Stadie leisteten bei dem Entwurf des Neubaus so kreative und innovative Arbeit, dass sie den Hausherren von diesem einzigartigen Projekt überzeugen konnten.

Das Architekturbüro Stadie + Stadie hat sich auf energieeffiziente Architektur spezialisiert und bietet zusätzlich eine individuelle Energieberatung an. Und was seit dem 1. Mai besonders wichtig ist: Stadie + Stadie ist berechtigt, Energieausweise auszustellen.
Bei dem Haus am See sorgt beispielsweise ein Wärmedämmverbundsystem mit Schmalverblender für einen geringeren Energieverbrauch. Durch den Neubau kann das Haus zukünftig sogar noch energieeffizienter genutzt werden.

Der neue Anbau

Haus am See mit Himmelsblick:  Häuser von Stadie + Stadie Architekten
Stadie + Stadie Architekten

Haus am See mit Himmelsblick

Stadie + Stadie Architekten

Das bereits bestehende Haus wurde mit einem An- bzw. Neubau erweitert. Die neue Wohnfläche wurde sozusagen wie ein Kubus in das bestehende Haus eingeschoben, die alten Wände entfernt.

Mit einer Pfosten-Riegel-Konstruktion wurde der Anbau großflächig verglast. Die Glasfront ist von einer Fassade aus vorpatinierten Kupfertafeln umgeben. Das Verwenden vorpatinierter Kupfertafeln bringt einige Vorteile mit sich: Zum einen passt das Hellgrün besser zu der natürlichen Umgebung des Hauses und zum anderen ist Patina ist die natürliche Schutzschicht des Kupfers, die ihn noch widerstandsfähiger und langlebiger macht. 

Die Fassade dient zugleich als Überdachung für den Balkon. Der Balkon umgibt den gesamten Neubau und gibt die Möglichkeit, den See aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Zusätzlich ist der neue Teil des Hauses von einem beleuchteten Wasserbecken umgeben.

Natur rundum genießen

Das Ziel des Neubaus war es, den Außenraum als natürlichen Bestandteil des Innenraumes zu integrieren. Die gesamte Konstruktion des Hauses ist darauf ausgelegt, eine möglichst freie Sicht auf die Natur zu haben: Rundum-Panoramafenster machen es möglich. 

Auch die Inneneinrichtung ist so konzipiert, dass wir den Ausblick auf die Natur – und auch die Sonne – in jeder Ecke des Hauses genießen können. Selbst vom Eingangsbereich aus, kann man durch das Wohnzimmer hindurch auf den See sehen.

Ein zweigeschossiger Luftraum

Natürlich bietet auch die Galerie im zweiten Geschoss einen grandiosen Seeblick. Inmitten der Galerie wurde die Stütze des ehemaligem Eckbereich des alten Bestandes als Stahl-Kreuzstütze ausgebildet und mit gebürstetem Edelstahl ummantelt. Darin befindet sich nun eine Glas-Schiebedecke. Sie vermindert die Luftzirkulation im Raum und kann nach Wunsch auch geöffnet werden, damit das Tageslicht und die Luft aus dem obersten Deckenlicht nach unten strömen können.

Privater Sternenhimmel

Neben der Glas-Schiebedecke verbirgt sich noch ein weiteres Highlight in der Galerie des Seehauses: ein Sternenhimmel. Durch das obere Dachfenster kann man in den Himmel blicken und das Fenster selbst ist im Innenraum von leuchtenden kleinen Sternen umgeben. Die Konstellation der Sternchen entspricht sogar dem originalen Sternbild.

Warm und gemütlich

Lichtillumination bei Nacht:  Terrasse von Stadie + Stadie Architekten
Stadie + Stadie Architekten

Lichtillumination bei Nacht

Stadie + Stadie Architekten

Auch bei Nacht ist das Haus mit Seeblick ein Hingucker. Verschiedene Lichtquellen sowie eine hinterleuchtete Onyxwand im Wohnzimmer sorgen für ein warmes und gemütliches Ambiente.

In diesem Bild ist das beleuchtete Glasschiebedach übrigens bei Seite geschoben und gewährt so einen freien Blick in den Sternenhimmel.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern