Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wohnwagon: Energieautark und mobil wohnen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Luxusdomizile, Altbauvillen, Penthäuser im XXL-Format – alles schön und gut, aber wie viel Platz brauchen wir eigentlich wirklich zum Leben? Unsere Experten von Wohnwagon haben sich genau diese Frage gestellt und eine erstaunliche Antwort gefunden: 25 Quadratmeter reichen völlig aus. Allerdings natürlich nicht in x-beliebiger Form, sondern als mobiler, zeitgemäßer und innovativer Lebensraum. Mit dem Wohnwagon haben sie eine neue Wohnform geschaffen, die ihren ganz eigenen Luxus bietet: Autarkie, Freiheit und natürliches Wohnen. Der Luxus liegt hier ganz klar in der Reduktion. Wir zeigen euch die Details zu diesem genialen Projekt.

Grün wohnen

Der Wohnwagon im Grünen:  Häuser von Wohnwagon
Wohnwagon

Der Wohnwagon im Grünen

Wohnwagon

So sieht der Wohnwagon von außen aus. Ganz schön stylish, oder? Mit seinen kurvigen Formen, dem schicken Flachdach und dem hellen Holz macht er einen attraktiven, freundlichen und einladenden Eindruck und durch sein zeitloses Design wird er zum absoluten Blickfang. Aber der Wohnwagon ist viel mehr als ein hippes Holzhaus auf Rädern: Er wird aus regionalen und natürlichen Rohstoffen wie Lärchen- oder Fichtenholz in ehrlicher Handwerkskunst gefertigt. Das Flachdach übernimmt gleich mehrere Funktionen: Zum einen dient es als exklusive Wohnraumerweiterung zum anderen beherbergt es eine Photovoltaik-und eine Pflanzenkläranlage.

Innere Werte

Energieautark leben im Wohnwagon:  Küche von Wohnwagon
Wohnwagon

Energieautark leben im Wohnwagon

Wohnwagon

Die Innenverkleidung des Wohnwagons besteht aus Holzweichfaserplatten und Lehmputz, eine Kombination, die nicht nur schön aussieht, sondern auch feuchtigkeitsregulierend wirkt, beste Temperaturspeicherfähigkeiten aufweist, kompostierbar und recycelbar ist und viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

Autark leben

Energieautark leben im Wohnwagon:  Esszimmer von Wohnwagon
Wohnwagon

Energieautark leben im Wohnwagon

Wohnwagon

Wer im Wohnwagon lebt, ist unabhängig von externen Wasser- und Stromanschlüssen und kann dank eines ausgeklügelten Systems völlig autark wohnen. Die Wägen sind mit eigener Strom- und Wärmeversorgung, einem Wasserkreislauf und einer Biotoilette ausgestattet. Das Flachdach fängt Regenwasser auf, das gefiltert wird. Dieses Wasser wird in einem Tank gesammelt, der es dann zur Dusche, den Wasserhähnen und zum isolierten Warmwassertank verteilt. Dort wird das Wasser über das Solarpanel aufgeheizt. Scheint die Sonne mal für längere Zeit nicht, sorgt eine elektrische Heizwendel im Tank für warmes Wasser, die über die Photovoltaikanlage oder den Batteriespeicher betrieben wird. Den Wohnwagon gibt es in vier Varianten – BASIC für die reduzierte Sommernutzung, MEDIUM für die Nutzung von März bis Oktober, GANZJÄHRIG AUTARK und INDIVIDUELL.

Variable Nutzungsmöglichkeiten

Energieautark leben im Wohnwagon:  Schlafzimmer von Wohnwagon
Wohnwagon

Energieautark leben im Wohnwagon

Wohnwagon

So gemütlich kann es im Wohnwagon aussehen. Nutzen kann man ihn übrigens ganz nach Belieben als mobile Zweitwohnung, als Büro im Garten, als Gästezimmer, ökologisches Ferienhaus oder natürlich auch als Erstwohnung, in der sogar Familien wohnen könnten, wenn man zum Beispiel zwei große Wohnwagons zusammenschließt und Schiebetüren einzieht. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos.

Clever, platzsparend und multifunktional

Energieautark leben im Wohnwagon:  Schlafzimmer von Wohnwagon
Wohnwagon

Energieautark leben im Wohnwagon

Wohnwagon

Wer sich mit wenig Platz zufrieden gibt, muss praktisch denken, um das Maximum aus dem knappen Wohnraum herauszuholen. Multifunktionale, zusammenklappbare oder ausfahrbare Möbel sind clevere Helfer im Wohnwagon und sorgen für wertvollen Stauraum und eine hohe Lebensqualität.

Reduce to the Max

Energieautark leben im Wohnwagon:  Badezimmer von Wohnwagon
Wohnwagon

Energieautark leben im Wohnwagon

Wohnwagon

Von wegen Nasszelle: Der Blick ins Bad beweist, dass Design und Annehmlichkeit im Wohnwagon durchaus groß geschrieben werden. Denn auch wenn der wahre Luxus hier die Reduzierung auf das Wesentliche ist, bedeutet das nicht, dass man auf Style und Komfort verzichten muss. Reduktion ist im Wohnwagon nämlich nicht gleichbedeutend mit Verzicht. Im Gegenteil: Das Motto lautet Reduce to the Max.

Eure Meinung ist gefragt: Könntet ihr euch vorstellen, in so einem Wohnwagon zu leben?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern