Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wie wird mein Garten schön und pflegeleicht?

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Egal, ob ihr über einen vergleichsweise großen oder über einen eher kleinen Garten verfügt: wer sich ein wenig mit dem Leben im Grün um sein Haus befasst, wird schnell verstehen, wie ein gesunder Garten arbeitet. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang immer, dafür zu sorgen, dass sowohl durch optische als auch durch funktionale Aspekte dafür gesorgt wird, dass sich Lebewesen und Pflanzen wohl fühlen und den Gärtner damit mit einem ansprechenden Bild belohnen. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang vor allem zu wissen, dass es auch auf einer vergleichsweise kleinen Fläche problemlos möglich ist, für eine bunte und einladende Atmosphäre zu sorgen. Wenn ihr euch ein wenig mit eurem Garten und seinen Ansprüchen befasst, werdet ihr schnell erkennen, dass in der Regel nicht viel Geld notwendig ist, um sein Grundstück in eine kleine Oase zu verwandeln.

Die Auswahl der richtigen Pflanzenarten

Für welche Pflanzenarten ihr euch in Bezug auf die Gestaltung eures ganz persönlichen, „perfekten“ Gartens entscheidet, ist selbstverständlich im Wesentlichen von eurem persönlichen Geschmack abhängig. Ihr solltet jedoch zusätzlich auch noch Rücksicht auf die jeweilige Jahreszeit und euer gärtnerisches Geschick Rücksicht nehmen. Aber keine Sorge: die Annahme, die resistentesten und leicht zu pflegenden Pflanzen würden nicht mit einer bunten Farbenpracht beeindrucken, ist falsch! Gerade in den kalten Wintermonaten stehen euch viele Möglichkeiten offen, wenn es darum geht, euren Garten ein wenig farbenfroher zu gestalten. Wichtig ist natürlich nur, dass ihr euch in Bezug auf die Überwinterung der Pflanzen erkundigt. Während viele Blumen den Minustemperaturen in der kalten Jahreszeit problemlos standhalten, müssen andere ins Haus „umziehen“. In der Regel erfordern jedoch vor allem unsere heimischen Pflanzen keinen großen Pflegeaufwand, verschönern jedoch euren Garten ungemein. Noch mehr Ideen für einen perfekten Garten findet ihr hier!

Die Gesetzmäßigkeiten des Gartens verstehen

Wer sich über einen Zeitraum von mehr als nur einer Saison an der Schönheit seines Gartens erfreuen möchte, sollte zunächst versuchen, dessen Gesetzmäßigkeiten zu verstehen. Es geht mit der Bepflanzung des eigenen Grundstücks oder dem Halten von Fischen im Teich nicht nur darum, kleine und große optische Highlights zu setzen, sondern stattdessen Tieren der unterschiedlichsten Gattungen ein angepasstes Zuhause zu bieten und ein stabiles Ökosystem zu schaffen. Generell gilt, dass ihr euch daher immer über die besonderen Ansprüche eurer Pflanzen und Tiere im Garten informieren solltet. Ein bevorzugter Sonnen- oder Schattenplatz spielt hier ebenso eine Rolle wie die Reinigung und Pflege eines Gartenteichs.

Den Garten instand halten

Inwieweit ihr in eurem Garten in die Natur eingreifen möchtet, bleibt selbstverständlich euch überlassen. Sofern ihr jedoch ein Bild der klaren Linien verfolgt, solltet ihr euch mit der Tatsache anfreunden, dass ihr –vor allem im Sommer- mindestens alle zwei bis drei Monate den Rasen mähen solltet. Auch das Nachschneiden der Büsche, das am besten vor Wintereinbruch geschehen sollte, müsst ihr fest in euren Gartenpflegeplan integrieren. Hobby- und Profigärtner sind sich weitestgehend einig darüber, dass nahezu nichts trostloser wirkt, als ein ungepflegter Garten, der grundlegend viel Potenzial beinhaltet. Generell gilt hier, dass eine Vielzahl an unterschiedlichen Pflanzen, die Anlage eines Teichs und andere „Accessoires“ selbstverständlich ein höheres Maß an Pflege erfordern als eine schlichte Rasenfläche. Seid euch bei der Gestaltung eurer Grünfläche daher bewusst darüber, dass ihr euren Garten nicht nur kreieren, sondern auch instand halten könnt und unterschätzt auf keinen Fall den zeitlichen Aufwand! Wir ihr das Beste aus eurem Garten heraus holt, lest ihr hier!

Dekorative Elemente

Private Gardens:  Garten von BEGRÜNDER
BEGRÜNDER

Private Gardens

BEGRÜNDER

Selbstverständlich sind es vor allem die Blumen und Büsche, die euren Garten zu etwas ganz Besonderem machen. Dennoch habt ihr viele zusätzliche Möglichkeiten, wenn es darum geht, mit Hilfe weiterer dekorativer Elemente neue Eyecatcher in eurem Garten zu setzen. Vor allem der Einsatz von Wasser bzw. Wasserspielen wird in diesem Zusammenhang immer beliebter. Egal, ob als klassischer Springbrunnen oder als Wasserfall: wer sich diesem einfachen Hilfsmittel bedient, schafft es vor allem im großen Garten, Akzente zu setzen. Da die niedrigen Temperaturen es im Winter in der Regel verlangen, dass die mit Wasser betriebenen Anlagen ausgeschaltet bzw. abgeklemmt werden, solltet ihr euch auf der Suche nach neuer Gartendeko auch immer mit klassischen Säulen und Statuen auseinander setzen. Diese sind, dank des Einsatzes von Kupfer und Edelstahlelementen, resistent gegenüber Gebrauchsspuren und verleihen eurem Garten ein ganz besonderes Ambiente.

Den Fokus auf alle Sinne legen

Bei einem Spaziergang durch einen Garten handelt es sich im Idealfall um ein kleines Fest für alle Sinne. Neben den optischen Aspekten solltet ihr euch daher, besonders im Sommer, für wohlriechende Pflanzen und gegebenenfalls auch Obstbäume entscheiden. Wer die passenden Gewächse auf dem eigenen Grundstück miteinander mixt, schafft nicht nur ein einladendes und natürliches Bild, sondern entführt sich selbst und den Besucher in eine andere Welt, in der die Vorteile der Natur in jeder Hinsicht zum Tragen kommen. Ein weicher, gepflegter Rasen rundet das perfekte Gesamtbild in optimaler Weise ab und hilft dabei, vom mitunter hektischen Alltag abzuschalten. Welche Möglichkeiten euch unter anderem auch ein kleiner Garten bietet, sehr ihr hier!

Das Budget

Wasserspeiende Kupfervögel:  Garten von Kupferreich Kft.
Kupferreich Kft.

Wasserspeiende Kupfervögel

Kupferreich Kft.

Egal, wie viel Budget euch zur Verfügung steht: in der Regel verfügt ihr über eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten, wenn es darum geht, aus einem einfachen Garten einen „perfekten“ Garten zu zaubern. Entscheidet euch bei der Suche nach den passenden Gartenaccessoires am besten immer für Artikel, die vor allem in Bezug auf das gegebene Preis-Leistungsverhältnis überzeugen! Robuste Materialien und eine exzellente Verarbeitung sind in der Regel weitaus mehr wert als ein ausschließlich günstiger Preis. Besonders überzeugend und beliebt sind in diesem Zusammenhang robuste Figuren aus Kupfer, die sich sowohl freistehend als auch am Teich von ihrer besten Seite zeigen und auch im Winter problemlos im Freien verweilen können.

Heimische und fremde Pflanzen beherbergen

Gerade ein warmer Sommer eignet sich hervorragend, um nicht nur heimische Pflanzen wie Stiefmütterchen oder Sonnenblumen anzupflanzen, sondern sich in Bezug auf die eigenen gärtnerischen Möglichkeiten weiter fortzubilden. Informiert euch daher am besten über farbenfrohe Pflanzen, die im Normalfall in anderen Ländern beheimatet sind, sich aber, wie am Beispiel des Olivenbaums zu sehen ist, auch in unseren Breitengraden außerordentlich wohl fühlen. Das Vermischen der Pflanzenarten ist in der heutigen Zeit zum klaren Trend geworden. Es geht nicht mehr darum, eine strikte Linie zwischen einheimischen und fremden Pflanzen zu ziehen, sondern stattdessen ein buntes Potpourri an Blumen und Gewächsen aus aller Welt zu schaffen.

Welche Tipps habt ihr noch, um einen Garten zu verschönern?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern