Neues Google Office

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Neues Google Office

Jessica Labbadia – homify Jessica Labbadia – homify
Google Office Düsseldorf Industriale Bürogebäude von LEPEL & LEPEL Architektur, Innenarchitektur Industrial
Loading admin actions …

Google ist wohl eines der innovativsten Unternehmen weltweit. Klar, dass der Suchmaschinenriese auch nicht in irgendeinem x-beliebigen Büro sitzt… Nach der Neugestaltung durch die Architekten und Interior-Designer Lepel&Lepel hat das Google Office in Düsseldorf etliche Designpreise gewonnen. Kein Wunder: Die zunächst neutrale Bürofläche des neuen Google Offices ist heute ein Mix aus Open-Space-Office, autarken Arbeitsbereichen, Konferenz- und Kommunikationsbereichen. In jedem Winkel steckt Googleflair – und selbstverständlich immer genug Freiraum für Kreativität!

Highlight

Schon der Empfangsbereich bei Google sieht spannender aus als die meisten Büros an sich. Die Gute-Laune-Kombination aus Licht, Formen und Farben macht das Design absolut einzigartig – typisch Google eben!

Ideenwerkstatt

Das Ruhrgebiet steht für eine große Karnevals- und Industriekultur. Diese Aspekte wollte das Architektenpaar unbedingt in den Düsseldorfer Google-Standort mit einfließen lassen.

men of steel, girls of pleasure

Die Umgestaltung folgte zwei maßgeblichen Leitideen: Einmal men of steel und zum Anderen girls of pleasure. Während die open-space-Bereiche des Büros mit seinen Industrielampen und den vielen Metall-Elementen eher einer Werksatt gleichen (men of steel), sind die innenliegenden Räume mit Knall-Farben versehen – ein spannungsgeladener Mix!

Hunger auf Arbeit

Im Gegensatz zu dem immergrauen Kantinen-Alltag, ist dieser Essbereich Urlaub für die Augen! Dank der Tische und Bänke herrschen klare Linien, die Lampen lockern das Design wieder auf und ein besonderer Eyecatcher ist aber ganz klar das Zitronengelb. Bei so viel Farbe und Liebe zum Detail gehen die Angestellten gleich viel motivierter aus der Mittagspause!

Flurfunk

Pinke Wände, pinker Bode, pinke Decke – wenn schon Farbe, dann auch richtig! Die indirekten Licht-Effekte geben dem Raum zusätzlich Tiefe. Da geht man gerne nochmal schnell was kopieren!

Stimmungsaufheller

Ein kleiner Tapetenwechsel kann wahre Wunder bewirken! Während man dafür woanders vielleicht einmal um den Block joggen oder seinen Kopf kurz ins Waschbecken tauchen müsste, reicht es bei Google, den Raum zu wechseln. Und wenn die verschiedenen Farben schon so die Stimmung erhellen, wer braucht da noch Schokolade?! Klar, Farben machen fröhlich – könnt ihr gerne googlen!

Grünflächen

Selbst der ehrgeizigste Mitarbeiter braucht mal eine Pause! Und was kann die Konzentration mehr steigern als eine kurzes Spielchen mit den Kollegen? Netter Nebeneffekt: Die Wiese sieht zudem auch noch richtig gut aus – selbst ein Blick aus dem Fenster schafft schon wieder Energie für frische Gedanken! Unbedingt mal dem Chef davon erzählen: Das könnte zum neuen Büro-Trend werden – Google sei dank!

VIO 302 - Terrasse Moderner Balkon, Veranda & Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern