Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Gemütliche Wohnung mit modernem Style

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute machen wir mit euch einen Ausflug nach Lissabon. Genauer gesagt geht es in den Stadtteil Alvalade, wo die Innenarchitekten von BL Design e Arquitectura de Interiores eine alte Wohnung umgebaut und modernisiert haben. Hier seht ihr, wie unsere Experten das Maximum aus den vorhandenen 90 Quadratmetern herausholten, sodass sich jetzt eine vierköpfige Familie über ein neues, zeitgemäßes und super schickes Zuhause freuen kann.

Wohnzimmer

Wir beginnen unseren Rundgang im Wohnzimmer, wo der warme Dielenboden eine natürliche, gemütliche Note mitbringt. Als Kontrast zur Wärme des Holzes wurde die Rückwand in kühlem, modernem Grau gestrichen. Die Möbel und Accessoires stellen eine gelungene Mischung aus zeitgemäßem Design und angesagtem Mid-century-Style dar. Lampe und Kissen sind fröhliche Farbkleckse in der ansonsten in reduzierten Naturtönen gehaltenen Einrichtung.

Essbereich

Hier ein genauerer Blick auf den Essbereich, der hinter dem Sofa eingerichtet wurde. Hier bietet ein runder Tisch mit vier Stühlen der ganzen Familie Platz. Das moderne, schlichte Design der weißen Sitzgruppe harmoniert perfekt mit dem Holzboden und dem Retro-Sideboard an der Wand. Das Besondere: An der Zimmerecke führen gleich zwei Türen in den Flur, der eine Verteilerfunktion hat und alle Räume der Wohnung miteinander verbindet.

Raffinierte Türlösung

Betrachten wir die Ecke mit den Türen genauer, fällt auf, dass es sich dabei um eine äußerst raffinierte Konstruktion handelt. Beide Öffnungen werden nämlich mit ein- und derselben Tür geschlossen. Man kann also nach Bedarf entweder die Küche auf der linken Seite vom Wohnzimmer trennen oder den Flur rechts. Auf diese Weise wird Platz gespart, eine flexible Aufteilung erreicht und gleichzeitig ein Gefühl von Offenheit kreiert.

Küche

Die Küche ist relativ klein, bietet aber dank der u-förmigen Ausrichtung der Schränke ausreichend Platz und Stauraum. Darüber hinaus lassen die weißen Wände, Oberschränke und Arbeitsplatten den Raum optisch größer wirken, während die mintfarbenen Unterschränke Farbe und Lebensfreude ins Spiel bringen. Absoluter Eyecatcher ist aber das große Natursteinwaschbecken unter dem Fenster.

Bad

Auch das Badezimmer ist alles andere als groß, doch auch hier wurden alle notwendigen Funktionen untergebracht und mit coolen Designideen Akzente gesetzt. Die unverputzte Sichtbetonwand bringt einen rauen Industriecharme mit und kontrastiert mit den verspielten Mosaikfliesen der Badewanne und dem warmen Holzwaschtisch. Dieser wurde über die Wanne hinweg bis zur Rückwand verlängert und bietet auf diese Weise zusätzlichen Stauraum.

Coole Kontraste

Da das Badezimmer fensterlos ist, führt eine Glastür in den Flur, welche natürliches Licht hineinlässt, durch Milchglasstreifen aber dennoch die Privatsphäre der Bewohner schützt. Im Vordergrund sehen wir eine kleine Sitzecke im Flur, rechts einen großen Einbauschrank, der Stauraum außerhalb der eher kleineren Zimmer bietet. Dabei bilden die dunkle Wand, der weiße Schrank und die Glastür spannende Kontraste, die zu dem besonderen Charakter der Wohnung beitragen.

Würdet ihr euch in dieser Wohnung wohlfühlen? Hinterlasst uns eure Meinung.
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern