Kleines Bad neu gestalten

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Kleine Badezimmer bieten meist nicht viele Möglichkeiten für Stauraum, coole Designmöbel oder kreative Gestaltungsideen. Wir zeigen euch, wie ihr trotzdem den kleinen Raum neu und einfallsreich gestalten könnt. 

Wie die Projekte unserer Experten beweisen, braucht es manchmal gar nicht viel, um einem kleinen Bad einen neuen Look zu verleihen. In der Regel reicht es schon aus, den Wänden einen neuen Anstrich zu verleihen, einige Utensilien auszutauschen oder farbige Accessoires einzusetzen. Wie das aussehen kann, seht ihr in den folgenden Beispielen.

Helligkeit für kleine Bäder

Kleine Zimmer sollten immer in hellen Tönen eingerichtet werden. Vor allem in Badezimmern ohne Fenster muss künstliche Helligkeit in den Raum gebracht werden. Hierfür gibt es vielseitige Möglichkeiten. Beginnen sollte man mit einer Wandgestaltung in weißen oder cremefarbenen Tönen. Auch Badmöbel wie ein kleines Regal oder der Wäschekorb sollten demselben Farbschema entsprechen.

Um das Ganze nicht zu steril wirken zu lassen, kann mit bunten Accessoires oder Dekorationen für Abwechslung gesorgt werden. In diesem Einrichtungsbeispiel sorgen Handtücher und Pflanzen in den gleichen Farbtönen für schöne Akzente und lockern die Raumstruktur etwas auf. Mit diesem Trick könnt ihr im Handumdrehen frischen Wind in euer Bad bringen. Also warum nicht alle paar Monate einfach das Farbschema ändern und so immer wieder einen neuen Look kreieren?

Mit Spiegel tricksen

Ihr möchtet euer kleines Bad größer wirken lassen? Dann solltet ihr auf Spiegel setzen! Die Reflektionen im Spiegel sorgen nämlich dafür, dass das Zimmer geräumiger und größer wirkt, als es tatsächlich ist. Für beeindruckende Effekte empfiehlt es sich, die komplette Wand über dem Waschbereich mit einem Spiegel zu versehen.

Stauraum dank Einbauschrank

Wohin nur mit einem Regal in dem kleinen Bad? Auch hier lohnt es sich, umzudenken. Denn Stauraum muss nicht immer in Form von Schränkchen oder Regalen im Raum zu finden sein, sondern kann auch in die Wand integriert werden. 

Dieser Einbauschrank bietet eine Menge Platz für Zahnbürsten, Cremes, Parfum & Co. Dank einer praktischen Tip-on-Technik sind auch keine Griffe im Weg und das klare Design kommt bestens zur Geltung. Zudem harmoniert das helle Holz auch hervorragend mit einer freundlichen Badezimmereinrichtung.

Duschverkleidung aus Glas

Vor allem in älteren Badezimmern findet man häufig noch Duschen mit einer Duschwanne und einer undurchsichtigen Wandverkleidung. Dass diese Modelle nicht mehr dem neuesten Trend entsprechen, dürfte nun nicht überraschen. Aber solch veraltete Duscheinrichtungen sind in der Regel nicht nur unschön, sondern rauben zumindestens optisch einigen Platz in einem kleinen Badezimmer. 

Eine bessere Variante ist deshalb eine moderne bodengleiche Dusche. Diese wird für gewöhnlich mit einer Glaswand vom restlichen Badbereich abgetrennt und damit wirkt der gesamte Duschbereich transparenter. Das wirkt sich wiederum positiv auf die Raumgestaltung aus und lässt das Bad offener und geräumiger wirken. Und wenn ihr schon dabei seid, eure Dusche neu zu gestalten, könnt ihr ja auch mal einen modernen Regenwaldduschkopf in Betracht ziehen.

Vor der Badezimmerrenovierung

Dieses Projekt zeigt, wie sehr sich eine Umgestaltung des Badezimmers lohnen kann. Hier sehen wir das Bild eines Bads, wie es wahrscheinlich viele von euch kennen. Die weißen Fliesen, die Duschwanne, sowie die Waschbecken schreien förmlich nach einer Erneuerung.

Das Ergebnis

Nach der Renovierung erstrahlt das Bad in einem modernen Look. Klare Linien, ein minimalistisches Design und natürliche Materialien bestimmen das Erscheinungsbild. Und auch wenn wir zu Beginn gesagt haben, dass helle Farben dominieren sollten, muss man hier eingestehen, dass auch ein dunkler Holzboden äußerst stilvoll aussehen kann. Dank der Maserung des Holzes wird dem Raum wiederum etwas Lebendigkeit und Struktur verliehen. Die bodengleiche Dusche fügt sich hervorragend in die schmale Ecke zwischen Tür und Waschbereich ein und das Glasdesign lässt das Gefüge leicht und unaufdringlich wirken. Auch die Beleuchtung spielt eine bedeutende Rolle: Eine indirekte Deckenbeleuchtung sorgt für eine angenehme Lichtstimmung, die den extravaganten Look des neuen Bads bestens inszeniert.

Unsere Umbau-Ideen fürs Bad würdet ihr gerne umsetzen, seid aber noch auf der Suche nach mehr Tipps für ein kleines Bad? Dann hilft euch dieser Artikel weiter: Fünf Ideen, die das Badezimmer größer wirken lassen.

Mit welchen Tricks verschönert ihr euer Bad?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern