Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wellness im Keller

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Wellness im Keller – das ist doch mal eine Alternative für die Kellergestaltung! Denn viel zu oft werden Kellerräume stiefmütterlich behandelt: vollgestellt, dunkel und kühl sind sie dann wahrlich kein Ort, an dem wir uns gerne aufhalten. Doch das ist eigentlich sehr schade, denn so wird eine Menge Wohnfläche ungenutzt gelassen. 

Das größte Problem mit Kellern ist meistens die Lichtsituation. Denn der Mangel an natürlichem Licht sorgt nicht gerade für eine wohnliche Atmosphäre. So auch bei dem Kellerraum, dessen Verwandlung wir euch heute zeigen möchten. Zwar wurde er schon vor der Renovierung als Fitnessraum genutzt, doch aufgrund des Lichtmangels wirkte er eher trist und etwas drückend. Das war wenig einladend und Lust auf Sport kam so auch nicht auf. Daher wurden unsere Experten, die Badezimmer-Planer von La Cucina e Casa angeheuert, um aus dem dunklen Kellerraum eine helle Wellness-Oase zu zaubern. Ob ihnen diese Transformation gelungen ist, seht ihr auf den folgenden Bildern.

Der Keller während der Renovierung

Kellerräume sind ja zumeist keine Augenweide – da war dieser hier auch keine Ausnahme. Durch den Mangel an Fenstern und die längliche, schmale Form des Raums wirkte das ganze ziemlich beengend und überhaupt nicht einladend. Kaum zu glauben, dass hier schon bald ein waschechter Wellness-Bereich entstehen sollte. Dafür bedienten sich unsere Experten eines Tricks…

Der fertige Wellnessbereich

Der fertige Wellnessbereich lässt keine Wünsche offen: Es finden sich hier nicht nur eine Sauna, eine Dusche sowie allerhand Sportgeräte, sondern auch zwei gemütlich gestaltete Relax-Zonen.

Doch nicht nur die Inneneinrichtung hat sich grundlegend verbessert. Was wohl als erstes ins Auge fällt, sind die neuen Lichtbedingungen, die den gesamten Bereich gleich viel größer, heller und wohnlicher erscheinen lassen. Das liegt zum Großteil an den neuen Lichtvouten, die an der Decke angebracht wurden. Diese Form der indirekten Beleuchtung ist besonders sanft und hat zudem den Vorteil, dass sie die Decken höher erscheinen lässt, wie man auf diesem Bild gut erkennen kann. Zudem wurden weitere LED-Leuchten an der Decke montiert. Wer seinen eigenen Kellerraum umgestaltet möchte, sollte sich also daran erinnern, dass die richtige Beleuchtung die halbe Miete ist!

Relax-Bereich

Direkt vor der verglasten Sauna wurde eine nach Maß handgefertigte Großliege aufgestellt, die aufgrund ihrer Größe erst im Keller endmontiert wurde. Der Rahmen wurde aus Wildeiche gefertigt. Eine Menge weicher Kissen lädt nun zum Entspannen nach dem Saunagang ein.

Auch die restlichen Möbel wurden handgefertigt und genau in den Raum eingepasst. So wird der zur Verfügung stehende Platz optimal ausgenutzt. Um die Einbauschränke und Co. noch dezenter zu halten, bekamen sie einen Anstrich mit weißem Mattlack. 

Fitness am Strand

Was gibt es Schöneres, als direkt am Strand Joggen zu gehen oder ins kühle Nass des Meeres zu springen? 

Natürlich kann nicht einmal die geschickteste Renovierung den Strand ins eigene Zuhause holen, doch unsere Experten fanden eine geniale Lösung, um zumindest etwas Urlaubs-Feeling in den Kellerraum zu holen. Gelungen ist ihnen das mit einem 12 qm großen Wandbild, welches eine karibische Szenerie komplett mit Palmen, Strand und Meer zeigt. Dank einer gekonnten Hinterleuchtung strahlt das Bild von innen heraus und gibt dem Raum so nicht nur einen dekorativen Akzent, sondern versorgt ihn auch mit zusätzlichem Licht. Mit dieser Aussicht lässt es sich auf dem Spinning-Rad sicherlich viel länger aushalten als vor der Renovierung.

Hell erleuchtet

Im ehemals tristen Kellerraum findet nun natürlich auch ein kleiner Waschbereich Platz. Dieser besticht vor allem durch seine ausgeklügelte Beleuchtung. Denn der Spiegel ist nicht nur hinterleuchtet, er wurde zudem so positioniert, dass er das Licht der gegenüberliegenden Leuchte reflektiert. Das vergrößert den Kellerraum weiter und lässt ihn noch heller wirken. Ansonsten wurde auch hier auf Weiß gesetzt. Einige hölzerne Details wärmen das Gesamtbild auf. 

Dieses Vorher-Nachher-Projekt zeigt uns eindrucksvoll, wie jeder noch so dunkle, triste Raum in eine wahre Wohlfühloase verwandelt werden kann! Wenn euch dieses Ideenbuch gefallen hat, dann solltet ihr unbedingt hier weiterlesen, denn hier wird ein alter Dachboden zum modernen Wellnessbereich: Vorher-Nachher: Dachbodenausbau.

Wie gefällt euch das Ergebnis dieser Renovierung? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern