Diese Wohntrends werden in 2017 der Renner! | homify

Diese Wohntrends werden in 2017 der Renner!

Simone Orlik Simone Orlik
dziurdziaprojekt Skandinavische Wohnzimmer
Loading admin actions …

Es kommt uns vor wie gestern, als wir noch auf der Terrasse saßen oder am Pool lagen, um den Sommer zu genießen. Aber wie die Zeit doch vergeht… Fast steht das neue Jahr schon vor der Türe und es wird höchste Zeit, euch in die Wohntrends für 2017 einzuweihen. Denn wir wollen ja schließlich nichts verpassen. Und die nächste Saison kommt. Garantiert!

1. ​Offene Wohnräume

Der erste Trend ist eigentlich nicht neu, denn offene Wohnbereiche, die zum Beispiel Küche, Esszimmer und Wohnbereich in einem Raum verknüpfen, liegen bereits seit einigen Jahren wieder im Trend. Und der bleibt! Gerade im Rahmen von Neubauten oder Sanierungen bestehender Gebäude sollten wir großzügig planen und vor allem im Erdgeschoss große Räume schaffen. Aber es werden auch andere Räume miteinander verbunden. So sind immer häufiger Schlafzimmer und Bad in einem Raum zu finden. Und manchmal befinden sich auch die Schlafzimmer selbst in offenen Wohnbereichen, wo nur visuell durch Raumteiler eine Privatsphäre geschaffen wird.

2. ​Trendfarbe Gelb!

Wer hätte das gedacht. Nach Grün und Lila kommt nun die Trendfarbe Gelb in 2017. Gelb ist auch wirklich eine Farbe, die voller Überraschungen sein kann.  Wir finden sie in Möbeln, Textilien wie Kissen, Bettwäsche oder Teppichen und in dekorativen Elementen wie Vasen, Kerzen oder Accessoires. Wir freuen uns darauf. Denn es erinnert an Fröhlichkeit, lange warme Sommertage und gute Laune.

3. Samt

homify WohnzimmerSofas und Sessel

Das Material Samt hat sich durchaus schon im vergangenen Jahr leise angekündigt. Dabei denken wir zunächst an Omas alte Sessel oder muffelige Kleidung, richtig? Dem ist aber nicht so. Nicht nur modische Kleidung besteht heute aus Samt. Wir treffen es besonders oft im Rahmen der Inneneinrichtung, allerdings in ausgefallenen Farben wie Grün, Orange oder Lila. Dabei lässt es sich sowohl in einer klassischen Einrichtung integrieren als auch mit ganz modernen Stilen wie dem Retrodesign oder Industrielook mischen. Unser Zipp: Einfach mit ein paar Kissen oder Vorhängen ausprobieren.

4. DIY

2016 haben wir sehr häufig über DIY-Themen berichtet. Das ist ein Trend, der sich auch in 2017 so fortsetzen wird. Beim Surfen im Netz und Lesen von Magazinen sehen wir schier überall wunderschöne Ideen zum Nachmachen – und die sind meistens gar nicht so kompliziert und sogar für zwei linke Hände geeignet. DIY hat immer einen unschlagbaren Vorteil: Es bringt unsere persönliche Note wie kaum etwas Anderes zum Ausdruck.

5. Industrie-Design

Ob in der Küche oder im Bad. Immer mehr Fliesendesigns gehen weg von den großformatigen Fliesen hin zu Kacheln im Industrielook, der irgendwie an unterirdische U-Bahn-Stationen erinnert. Die kleinen schmalen weißen Fliesen werden wir auch in 2017 noch häufiger zu Gesicht bekommen. Gerade bei einer urban geprägten Inneneinrichtung geben sie Räumen eine perfekte Ausstrahlung. Dabei sind sie übrigens nicht nur schön, sondern auch noch erschwinglich.

6. Zimmerpflanzen im Miniaturformat

maketen Wände & BodenWanddekorationen

Kleine Zimmerpflänzchen sind derzeit die Lieblinge der Innenarchitekten, auch in 2017. Wenn wir also noch keine kleinen Kakteen oder Aloe Vera-Pflanzen zu Hause beheimaten, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt. In einem schönen Glaskasten sieht so ein grünes Arrangement ganz edel aus.

7. Rosendesign

Rosenmuster und die dazugehörigen Farben erleben gerade ein wahres Comeback! Wir finden das romantisch-florale Design in Tapeten, Möbeln, auf Bettwäsche und Tischdecken. Wunderschön für diejenigen unter uns, die sich Räume mit einer verspielten, aber gleichzeitig edlen Atmosphäre einrichten möchten.

8. Rosa, Gold und Kupfer

Meero Industriale Wohnzimmer

Vielleicht hat es der Eine oder Andere schon im Rahmen der Weihnachtsdekoration gesehen: Gold und Kupfer erleben gerade einen Wahnsinns-Trend – und das übrigens in Kombination mit Rosa. Lampen, Windlichter, Vasen oder Körbe: All das ist in den neuen Trendtönen zu haben. Gerade zusammen ergeben die drei Töne einen unendlichen schicken und modernen Stil. 

9. Ziegel

Warme und gemütliche Materialien wie Terrakotta-Fliesen aus Ton oder freigelegtes Ziegelmauerwerk werden derzeit immer mehr mit den klassisch neutralen hellen Farbtönen gemischt. Allerdings sollten die Flächen bewusst akzentuiert werden, zum Beispiel über dem Kamin, als Rahmen um eine Tür oder an einer Wandseite.

10. Steppbetten

Gepolsterte Kopfteile bleiben zweifelsohne ein modischer Hype im Jahr 2017. Sie sind auch wirklich wunderschön, denn sie zeigen gleichzeitig Eleganz und Raffinesse und unterstreichen sowohl klassischen als auch dezent luxuriösen Stil. Wir meinen: Ein Must have!

Wandgestaltung: So kommen eure Wände ganz groß raus
Arrow navigation 3b3136b1
Welchen Trend willst du auf keinen Fall verpassen? 
VIO 302 - Terrasse FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder) Moderner Balkon, Veranda & Terrasse

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern