Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Botanischer Garten Chenshan in Shanghai

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Shanghai ist eine Stadt der Superlative. Es ist also kaum verwunderlich, dass dort im Rahmen der Expo 2010 der größte botanische Garten Chinas seine Pforten öffnete – der Chenshan Botanic Garden. Unsere Experten von Valentien + Valentien Landschaftsarchitekten Stadtplaner haben den 207 Hektar großen Garten geplant und entworfen. Der Anspruch dieses gigantischen Projekts lag darin, ein neues Verständnis für das Ökosystem unserer Erde und die Gefahren, denen es ausgesetzt ist, zu schaffen, und dabei gleichzeitig die Besucher zu unterhalten, eine große Vielfalt von Pflanzen aus aller Welt an einem Ort zu konzentrieren, sie ästhetisch zu präsentieren und dennoch die Tradition der chinesischen Gartenkultur zu bewahren und fortzuführen. Die folgenden Bilder zeigen euch, wie der beeindruckende Chenshan Botanic Garden all diese Ansprüche erfüllt.

Übersicht

Zuerst wollen wir euch eine Übersicht über den 207 Hektar großen Park zeigen. Er erstreckt sich um eine 34 Hektar große Seenlandschaft und beinhaltet zahlreiche großzügige Grünflächen und über 35 um den See gruppierte Themengärten. Auf diese Weise ergeben sich auf dem Gelände verschiedene Inseln, von denen jede eine Welt für sich darstellt – mit einer ganz eigenen Atmosphäre und einem individuellem Design. Darüber hinaus erheben sich auf der Anlage zahlreiche aufgeschüttete Hügel mit Lorbeerwäldern, offenen Hainen und Baumgruppen.

Lageplan

Hier können wir die räumliche Komposition der Gartenanlage besonders gut nachvollziehen. Geprägt ist die Topographie von den aufgeschütteten Hügeln, insbesondere dem bestehenden 70 Meter hohen Berg, dem See sowie einem bandartigen Gartenring, der all dies umgibt. In diesen Ring sind alle wichtigen Gebäude des Geländes, wie das Eingangsgebäude, die Gewächshäuser und ein botanisches Forschungszentrum, integriert und werden auf diese Weise zu einem untrennbaren Teil der Landschafts- und Gartenarchitektur. In dieser Ausrichtung finden sich übrigens auch zahlreiche Bezüge auf chinesische Traditionen wie das Feng Shui Prinzip oder die Symbolik von Quadrat und Kreis.

Medizinpflanzengarten

Zu den Themengärten, die als Inseln auf dem gesamten Gelände angelegt wurden, gehören unter anderem ein Farn-, ein Wasser-, ein Öl- und ein Duftgarten sowie dieser chinesische Medizingarten, der ebenso lehrreich wie meditativ ist und darüber hinaus eine so wunderschöne Kulisse abgibt, dass er gerne von Hochzeitsgesellschaften für Fotoshootings genutzt wird.

Platz am Haupteingang

Hier sehen wir den Platz am Haupteingang mit Blick auf die See- und Hügellandschaft. Der Chenshan Botanic Garden ist in jeglicher Hinsicht ein Park der Superlative. So war er nicht nur für unsere Experten von Valentien + Valentien ihr bei Weitem größtes Projekt. Auf dem Gelände des größten botanischen Garten Chinas waren über drei Jahre hinweg rund 1000 Arbeiter damit beschäftigt, Milliarden von Bäumen und Blumen anzupflanzen. Insgesamt wurden über 9000 Spezies von Pflanzen kultiviert. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 200 Millionen Euro.

Gewächshäuser

Eines der absoluten Highlights des Botanischen Gartens Chenshan sind die drei großen Gewächshäuser, in denen die Besucher in die ganz besonderen Landschaften und Vegetationen von Regenwald und Wüste eintauchen und darüber hinaus zahlreiche exotische fleischfressende Pflanzen beobachten können.

Promenade am Großen See

Hier ein Blick auf die Promenade am Großen See, die zum Flanieren und Verweilen einlädt. Eines der Hauptziele unserer Experten war es, eine attraktive Balance zwischen wissenschaftlichem Nutzen und Naherholung zu schaffen. So bietet der Garten Lern- und Forschungsmöglichkeiten für Menschen aller Altersgruppen, für Schulklassen genauso wie für Wissenschaftler. Zugleich ist es ein Ort, an dem Einwohner von Shanghai einen entspannten Tag im Grünen verbringen können. Es gibt zahlreiche Restaurants, einen Boots- und Fahrradverleih, einen Kindergarten und einen Campingplatz.

Kleiner See im Ostteil

Auf diesem Foto sehen wir den Kleinen See im Ostteil der Anlage. Ökologische Prinzipien waren bei der Planung des Parks ein wesentlicher Faktor. Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sind zentrale Themen des Projektes. Eine Schilfkläranlage reinigt das verschmutzte Wasser der Umgebung, die Gebäude sind mit Solarzellen bestückt, Regenwasser wird gesammelt, Müll möglichst wiederverwertet. Der Garten ist somit leuchtendes Beispiel und Demonstrationsprojekt für eine nachhaltige Entwicklung der Architektur.

Natur pur

Der Chenshan Botanic Garden liegt etwa 30 km außerhalb von Shanghais Zentrum und ist dank des guten U-Bahnnetzes einfach zu erreichen. So ist er das perfekte Ausflugsziel für Naturliebhaber, Botaniker, Fotografen, Familien und alle, die mal eben für einen Tag der Hektik und dem Lärm der Großstadt entfliehen wollen.

Abendstimmung

Die Gewächshäuser, die sich mit ihren dynamischen Formen und den zwischen Glas und Beton wechselnden Materialien wie selbstverständlich in das Konzept der Landschaftsarchitektur einfügen, sind vor allem abends ein optischer Eyecatcher, wenn sie stimmungsvoll beleuchtet werden und auf diese Weise fast futuristisch anmuten.

Wie gefallen euch die Impressionen aus dem Chenshan Botanic Garden? Würdet ihr hier gerne mal einen Tag verbringen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern