9 moderne Beleuchtungsideen für den Eingangsbereich

Sabine Neumann Sabine Neumann
Only Design de Interiores Moderne Häuser
Loading admin actions …

Ein gut beleuchteter Eingangsbereich hat viele Vorteile: Er schützt vor Einbrechern und Unfällen, hilft uns und unseren Gästen dabei, sich im Dunkeln schnell zurecht zu finden, und macht darüber hinaus auch optisch eine Menge her. Eine stimmungsvolle Beleuchtung rund um die Haustür vermittelt Wärme und Freundlichkeit und rundet die Architektur und Gestaltung des Hauses harmonisch ab. Zur Inspiration kommen hier neun moderne Beleuchtungsideen für euren Eingangsbereich.

1. Dreifach hält besser

Hier sorgt die Beleuchtung nicht nur rund um die Haustür, sondern bereits auf dem Weg zum Eingang dafür, dass man sicher und stimmungsvoll begleitet ins Haus gelangt. Dabei wurden die einzelnen Treppenstufen genauso in Szene gesetzt wie die Wand und die Tür selbst.

2. Lichtakzente an der Wand

Unser zweites Beispiel verbindet auf perfekte Weise Funktion und Design miteinander. Die Wandleuchten rund um den Eingangsbereich sind so angebracht, dass sich ein schon fast künstlerisch anmutendes Muster ergibt, das alle Blicke auf sich zieht.

3. Eleganter Wegweiser

INDICO Moderner Garten

Auf unaufdringliche Weise elegant und minimalistisch, aber dabei durchaus effektiv präsentiert sich die Eingangsbeleuchtung vor diesem Haus. LED-Leuchten wurden dafür in die Bodenplatten sowie die Begrenzungsmauer eingelassen. Unterstützt werden sie von dezenten Fassadenspots im Blumenbeet.

4. Leuchtende Stufen

Ebenfalls sehr puristisch und super durchgestylt gibt sich das Beleuchtungskonzept dieses Eingangsbereichs, bei dem die einzelnen Stufen der Steintreppe stimmungsvoll in Szene gesetzt wurden. So gelangt man sicheren Schrittes und voll und ganz beeindruckt zur Haustür.

5. Schlichter Klassiker

Wer eine Außenbeleuchtung sucht, die klassisch und schlicht daherkommt und ohne großen Aufwand umgesetzt werden kann, liegt mit solchen Edelstahlwandleuchten goldrichtig. Sie sind kostengünstig, einfach montiert, langlebig und völlig unkompliziert und sehen noch dazu richtig gut aus.

6. Gut kombiniert

homify HaushaltPflanzen und Zubehör Marmor Grau

Wie im Innenraum gilt auch draußen folgende Regel: Eine besonders stimmungsvolle Beleuchtung erreicht man, indem man mit mehreren unterschiedlichen Lichtquellen arbeitet. In diesem Fall vereinen sich kleine Deckenspots über der Haustür mit indirekten Fassadenstrahlern sowie Bodenlampen auf dem Weg zum Eingang und kreieren ein atmosphärisches, harmonisches Gesamtbild.

7. Alles im Rahmen

Diese Form der Eingangsbeleuchtung kommt superpuristisch daher und beschränkt sich auf einen schmalen Lichtstreifen, der am rechten Rand des Weges zur Haustür führt, sowie einen Rahmen aus Licht um die Tür. Einfach, aber echt eindrucksvoll!

8. Strahlende Fassade

Frei geplantes Kundenhaus - Nachtansicht homify Fertighaus
homify

Frei geplantes Kundenhaus – Nachtansicht

homify

Bei diesem modernen Zuhause wird nicht nur der Eingangsbereich, sondern die gesamte Fassade beleuchtet. Fassadenstrahler tauchen sie in ein stimmungsvolles Licht, das weder zu schummerig noch zu grell wirkt. An der Haustür sorgen Deckenspots für eine punktuelle, einladende Beleuchtung.

9. Leuchtende Nummer

Holz, Metall und Glas werden bei diesem Einfamilienhaus im Eingangsbereich vom Beleuchtungskonzept in Szene gesetzt. Darüber hinaus weist die leuchtende Hausnummer den Weg und zeigt Besuchern und Gästen, dass sie hier genau richtig sind.

Welches dieser Beleuchtungskonzepte spricht euch am meisten an?

Benötigen Sie Hilfe mit einem Projekt?
Beschreiben Sie Ihr Projekt und wir finden den richtigen Experten für Sie!

Nach passenden Wohnideen stöbern