Ankleidezimmer nach Maß

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ein eigenes Ankleidezimmer ist der Traum einer jeden Frau. Endlich jede Menge Platz für Schuhe, Kleider, Taschen, Blusen, Hosen, Pullis und Accessoires. Ein Schuhregal, in dem man die neuesten Designer High Heels zur Schau stellen kann, eine ganze Kommode mit funkelndem Schmuck, Fächer, in denen die Shirts nach Farben sortiert auf ihren großen Auftritt warten, und eine lange Reihe glitzernder Partyroben – bei so viel Platz und Übersicht macht es doch gleich noch viel mehr Spaß, sich morgens für den Tag zu stylen. Aber auch Männer wissen die Vorzüge eines übersichtlichen Ankleidezimmers durchaus zu schätzen. Wir verraten, wie man aus seinem begehbaren Kleiderschrank das Optimum herausholen kann.

Extraausstattung

In einem solch großen Ankleidezimmer braucht man fast schon ein GPS-Gerät, um sich zurecht zu finden. Einige nützliche Details können bei der Suche nach dem aktuellen Lieblingsteil der Stunde wichtig werden, wie zum Beispiel eine gute Beleuchtung. Sehr hilfreich ist auch eine Sitzgelegenheit in der Mitte des Raumes und zusätzliche Ablagefläche, wenn man sich mal wieder nicht für ein Outfit entscheiden kann.  Körbe und Boxen helfen dabei, Kleinteile ordentlich und übersichtlich zu verstauen. Um auch die höher gelegenen Bereiche des Schrankes mühelos zu erreichen, kann man zu Leitern oder einem Kleiderlift greifen.

Zu oder offen?

Modernes Schlafzimmer : moderne Schlafzimmer von Egger`s  Einrichten
Egger`s  Einrichten

Modernes Schlafzimmer

Egger`s Einrichten

Die Frage, ob man den Schrank im Ankleidezimmer offen lässt oder mit Fronten versieht, ist Geschmackssache. Ein offener Schrank ermöglicht eine gute Übersicht und macht optisch jede Menge her – vorausgesetzt man hält akkurat Ordnung im Ankleidezimmer. Wer seine Kleidung vor Staub schützen und nicht unbedingt immer auf aufgeräumte Regale achten will, der entscheidet sich lieber für geschlossene Schrankfronten.

Den Raum optimal nutzen

Ankleidezimmer Glienicke Nordbahn: moderne Ankleidezimmer von RAUMAX GmbH
RAUMAX GmbH

Ankleidezimmer Glienicke Nordbahn

RAUMAX GmbH

Dachschrägen, verwinkelte Ecken, niedrige Decken: Im Ankleidezimmer lässt sich auch der kleinste Platz wunderbar nutzen. Unser Tipp: Vorher den Raum akribisch ausmessen und dann perfekt planen. Maßgeschneiderte Regale, Schubladen und Schrankelemente machen es möglich und holen auch aus dem kleinsten Winkel noch Platz heraus für die Designerschuhe, die Lieblingstasche oder die selbstgestrickten Socken von Tante Martha.

Spieglein, Spieglein an der Wand

Kein Ankleidezimmer ohne Spiegel. Ob an der Wand, an der Decke, an der Schranktür oder auf der Kommode: Spiegel sind ein absolutes Muss. Das Tolle: Sie sind nicht nur super nützlich bei der Outfitwahl, sondern machen noch dazu jeden Raum optisch größer. Und: Je nachdem, in welchem Stil man das Ankleidezimmer eingerichtet hat, kann man mit einem modern, romantisch, klassisch oder extravagant gestalteten Spiegel wunderbar Akzente setzen.

Schubladendenken

Ankleidezimmer Niederlehme: moderne Schlafzimmer von RAUMAX GmbH
RAUMAX GmbH

Ankleidezimmer Niederlehme

RAUMAX GmbH

Wie jeder Schrank möchte auch der begehbare Kleiderschrank praktisch und mit Sinn und Verstand eingerichtet werden. Für eine gute Übersicht empfiehlt sich eine klare Aufteilung in separate Bereiche für die jeweilige Kleidung, Schuhe und Accessoires. Auf den Stangen werden Jacken, Blusen und Kleider angeordnet, in den Regalen finden Shirts und Pullover ihren Platz und Fächer und Schubladen sind für Unterwäsche, Socken und Accessoires reserviert. Dinge, die nicht täglich gebraucht werden wie Handtücher, Bettwäsche, Winteraccessoires und Koffer finden ihren Platz ganz oben und ganz unten im Schrank.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern