6 praktische Tipps für eine schöne Küche

Cornelia Wilhelm Cornelia Wilhelm
Loading admin actions …

Nicht nur für Großfamilien oder Hobbyköche stellt die Küche einen ganz besonderen Raum innerhalb der eigenen vier Wände dar. Jeder, der in Frühstück, Mittag- und Abendessen nicht nur ein „Mittel zum Zweck“ sieht, sondern das Essen und dessen Zubereitung vielmehr als Genuss erachtet, sollte sich mit einer ansprechenden Gestaltung seiner Küche auseinander setzen. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang vor allem darauf zu achten, dass die notwendigen Gegenstände des Alltags nicht nur in ausreichender Menge vorhanden sind, sondern stattdessen auch so gelagert werden, dass sie vollkommen unproblematisch und schnell erreicht werden können. Trotz aller Funktionalität, die eine moderne Küche des 21. Jahrhunderts zweifelsohne bieten sollte, müssen Sie selbstverständlich keinesfalls auf Komfort oder die Liebe zum Detail verzichten, wenn es um ansprechende Deko-Elemente geht. Wichtig ist es immer, den passenden Mix aus praktischem Handling und einer ansprechenden Optik zu finden.

Die richtigen Küchenschränke

Die Entscheidung über die passende Anzahl und Größe eurer Küchenschränke ist natürlich zunächst im Wesentlichen davon abhängig, wie viel Equipment ihr euer Eigen nennt. Jedoch entscheiden sich auch immer mehr Menschen mit vergleichsweise wenigen Töpfen, Pfannen und anderen Utensilien verstärkt für größere Schränke, die ihnen die Möglichkeit geben, die eigene Ausstattung bei Bedarf spontan zu erweitern. Besonders helle Küchen liegen aktuell im Trend. Es geht darum, mit den passenden Materialien, dem Setzen von Akzenten und einer ansprechenden Einrichtung zu beweisen, dass eine Küche, die beispielsweise nicht in klassischer Holzoptik gefertigt wurde, nicht steril wirken muss. Stattdessen überzeugen die modernen Küchen durch glatte Oberflächen, die sich leicht reinigen lassen und damit die positiven Aspekte in Bezug auf den Nutzerkomfort und eine ansprechende Optik vereinen. Wer sich dennoch nicht mit komplett weißen Küchenschränken anfreunden kann, setzt am besten mit schwarzen Elementen neue Akzente.

Kisten und Truhen

Vor allem dann, wenn ihr über eine verhältnismäßig kleine Küche verfügt, werdet ihr nahezu täglich mit der Frage nach der idealen Aufbewahrung der verschiedensten Gegenstände konfrontiert. Nicht nur Bestecke oder Gläser wollen sicher verstaut werden. Auch Lebensmittel stellen den Besitzer einer kleinen Wohnung regelmäßig vor große Herausforderungen. Kisten und Truhen auf der Basis unterschiedlicher Materialien haben sich daher für viele Menschen zu einer willkommenen Alternative entwickelt. Sie schützen nicht nur eure Lebensmittel und machen diese nicht selten auch etwas länger haltbar, sondern bestechen zudem durch eine ansprechende Optik und den Vorteil, dass sie in andere Bereiche des Alltags, wie zum Beispiel in Bezug auf ein klassisches Picknick, hervorragend integriert werden können. In der Küche selbst dienen sie als flexible „Allrounder“ für eine ordentliche und stilsichere Aufbewahrung. Noch mehr Tipps zu modernen Küchen findet ihr hier!

Regale und Bretter

Regale und Bretter an der Wand sind in einer modernen Küche, die regelmäßig genutzt wird, nahezu unersetzlich. Die kleinen Wohnaccessoires sind weitestgehend flexibel einsetzbar und lassen sich damit hervorragend in den Alltag integrieren. Egal, ob ihr die Bretter zur Lagerung eurer meistbenutzten Utensilien verwendet, hier eure zahlreichen Kochbücher abstellt oder verschiedene Dekoelemente in Szene setzen wollt: Regale und Bretter geben euch die ideale Möglichkeit, euch bzw. euren ganz eigenen Stil in diesen besonderen Raum zu transferieren und immer wieder neue Akzente zu setzen. Vergesst nie, dass es sich bei den Regalen um einen flexiblen „Raumschmuck“ handelt, der, beispielsweise entsprechend des persönlichen Geschmacks oder der jeweiligen Jahreszeit, immer wieder neu erfunden werden kann.

Wohin mit den Tellern?

Teller gehören, unabhängig von den kochtechnischen Fähigkeiten des Besitzers, zu jeder Küche. Die Frage, die in diesem Zusammenhang immer wieder im Raum steht ist, wie die Teller ordentlich, praktisch und dennoch optisch ansprechend verstaut werden können. Als besonders beliebt erweist sich in diesem Zusammenhang immer wieder der Einsatz von Schränken mit einer klassischen Milchglasfront. Diese ist nicht nur leicht zu reinigen und wenig anfällig für Schmutz und Gebrauchsspuren, sondern passt sich in der Regel auch problemlos dem Rest der Ausstattung im Raum an. Vor allem bunte Teller schimmern durch das leicht-durchsichtige Glas hindurch, machen mitunter sogar neugierig und stellen damit eine willkommene Abwechslung zu herkömmlichen Glastüren dar. Empfehlungen darüber, wir ihr eure Küchen noch ansprechender gestalten könnt, seht ihr hier!

Der beste Ort für Gläser und Tassen

Kunstvoll gestaltete Gläser und Tassen haben es im Laufe der letzten Jahre geschafft, sich zu einem anerkannten und abwechslungsreichen Raumschmuck und Dekoelement zu entwickeln. Immer mehr Menschen kehren sich daher bewusst von der Angewohnheit ab, die Trinkgefäße versteckt im Schrank aufzubewahren, sondern entscheiden sich stattdessen dafür, diese bewusst in Szene zu setzen. Regale aus Holz eignen sich in diesem Zusammenhang hervorragend, um praktische Küchenaccessoires mit einer ansprechenden Raumgestaltung zu verbinden und damit stilvolle Akzente zu setzen. Wichtig ist es lediglich darauf zu achten, dass die Gestaltung aus Regal und Gläsern bzw. Tassen nicht zu bunt wird. Entscheidet euch am besten für zwei bis drei Farben, die ihr im Rahmen dieses transparenten Stils nutzt, um eure Küche ein wenig persönlicher und damit auch individueller zu gestalten! Zu viele Farbtöne lassen einen Raum schnell unruhig wirken. Klickt hier für noch mehr Tipps zur perfekten Küchengestaltung!

Die perfekte Aufbewahrung

Mit Hinblick auf die Ordnung in eurer Küche und die damit verbundene Flexibilität, die euch dieser ganz besondere Raum bietet, solltet ihr euch regelmäßig mit der Frage auseinander setzen, wie ihr die bestehende Ausstattung bzw. die Aufbewahrung optimieren könnt. Fragen wie „Sind alle nötogen Alltagsgegenstände schnell erreichbar?“ oder „Werden bestimmte Accessoires gekonnt in Szene gesetzt?“ spielen hier eine maßgebliche Rolle. Achtet bei der Auswahl der Möbelstücke in der Küche vor allem darauf, dass diese einem bestimmten Stil entsprechen und mixt nicht zu viele Farben miteinander! Stattdessen ist es viel ansprechender, das Schaffen eines stimmigen Bildes zu verfolgen und dieses mit individuellen Möbelstücken umzusetzen. Falls ihr euch noch unsicher darüber seid, wie groß Schränke, Regale und Co. sein sollten, ist es immer besser, sich für die etwas großzügigeren Abmessungen und Schnitte zu entscheiden. Diese bieten euch in jedem Falle ausreichend Platz, um eure Utensilien des Alltags fachmännisch und praktisch zu verstauen. Entscheidet euch daher, gerade wenn ihr dabei seid, eine Küche vollkommen neu aufzubauen, immer für neutrale, ansprechende Basics und erweitert diese im Laufe der Jahre um viele weitere Produkte, die eurem Geschmack und dem vorherrschenden Stil ideal entsprechen!

Es ist einfacher als ihr denkt, das Beste aus einer Küche heraus zu holen. Ein praktisches Handling, eine stilvolle Einrichtung und ein persönliche...
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern