Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Ein Bungalow mit wunderschönem modernen Interieur

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Die Bauweise des Bungalows wird immer beliebter und das ist in Anbetracht all der Vorteile auch kein Wunder: Der eingeschossige Bau kommt nämlich ohne Treppen aus und ist daher auch im höheren Alter sehr praktisch. Sind kleine Kinder im Haus, lässt sich durch den Verzicht auf eine Treppe zumindest ein Verletzungsrisiko ausschließen. Zudem gibt es heutzutage so viele moderne und außergewöhnliche Bungalows, dass nichts mehr an die eher unschönen Bauten erinnert, die man vor 50 Jahren noch unter dem Begriff fand.

Wie man stilvoll in einem eingeschossigen Einfamilienhaus wohnen kann, zeigt der vom MTM Style Design Office entworfene Bungalow, den wir euch in diesem Artikel vorstellen. Begebt euch mit uns auf einen Rundgang durch das traumhaft schöne Gebäude…  

Moderne Ansicht

In einem Bungalow zu wohnen, heißt keinesfalls, an Platz sparen zu müssen. Auf ganzen 110 Quadratmetern Wohnfläche schuf das Team von MTM Style Design Office ein komfortables Zuhause für die ganze Familie.

Die Straßenansicht des Gebäudes lässt bereits erahnen, wie großzügig und stylish der Innenraum sein wird. Der Vorgarten ist äußerst gepflegt und setzt mit seinem minimalistischen Design ein klares Statement in der Nachbarschaft. Aufgrund der umgedrehten L-Form des Baukörpers ergibt sich eine besonders lange Auffahrt zur Garage. Der Weg wurde klassisch mit Pflastersteinen ausgelegt.

Harmonischer Look

Betrachtet man den Bungalow vom Garten aus, werden seine Ausmaße und die imposante Gestaltung noch deutlicher. Die weiß verputzte Fassade wird von raumhohen Fenstern durchbrochen und mit grauem Naturstein verziert. Derselbe Naturstein wurde zum Verkleiden der Säulen, die das Dach stützen, genutzt. Da sich das Grau des Natursteins in abgeschwächter Form auf dem Terrassenboden und in den Steinbeeten wiederfindet, entsteht ein homogener Stil, der dem Anwesen einen extravaganten Look verleiht.

Schmaler Flur clever eingerichtet

Hier befinden wir uns auch schon im Eingangsbereich des Hauses. Der Durchgang ist recht schmal, wurde aber entsprechend geschickt gestaltet, um dies zu kaschieren. So wurde die Boden- sowie Wandgestaltung in hellen Farben gehalten und der Einbauschrank auf der linken Seite mit Schiebetüren aus Glas versehen, die den Bereich mit ihren Reflektionen geräumiger erscheinen lassen. 

Schlichte Farbwahl

Die Küche sowie das Ess- und Wohnzimmer wurden in einem großen Raum vereint. Ein einheitlicher Look spielt auch im Inneren eine bedeutende Rolle, weshalb man überwiegend weiße und braune Elemente vorfindet. Der Fußboden wurde durchgehend mit großformatigen Natursteinfliesen ausgestattet, die in einem sanften Grauton schimmern.

Um die Küche optisch vom Essbereich zu trennen, platzierte man eine Kochinsel am Ende der Küchenzeile. Die Insel wird von einer Theke aus massivem Holz geziert, wodurch in dem hellen Ambiente ein markanter Akzent gesetzt wird.

Hingucker: Küche

Wirft man einen Blick hinter die Theke, erwartet einen ein großflächiger Küchenbereich. Das Highlight ist hier zweifellos die mit Holz verkleidete Wand, an der eine kleine Sitzecke platziert wurde. Dank eines augeklügelten Lichtsystems wird die Küchenarbeit erleichtert und der Bereich optimal inszeniert. Das quadratische und grifflose Design der Küchenschränke wirkt äußerst modern sowie minimalistisch und steht damit in Kontrast zur urigen Ausstrahlung der Holzwand. 

Mehr Gestaltungsideen für die Küche findet ihr in unserer Bildersammlung.

Gemütliches Wohnzimmer

Gegenüber der Küche wurde ein Essbereich eingerichtet. Stilvoll kombinierte man hier schwarze Stühle mit einem filigranen Glastisch. Von dort aus gelangt man direkt in das Wohnhzimmer, wo eine große Eckcouch und ein flauschiger Teppich den gemütlichen Part markieren. 

Allgemein hat der große Raum den Vorteil, dank der großen Fenster mit Tageslicht durchflutet zu werden. Um diese Lichzufuhr nicht zu unterbinden, setzte man helle, luftige Vorhänge ein.

Extravagantes Bad

Um im Badezimmer eine gewisse Extravaganz zu erreichen, entschied man sich für eine schwarze Wandgestaltung. Was sehr ungewöhnlich klingt, wurde hier gekonnt umgesetzt, indem der strahlend weiße Fußboden einen maximalen Kontrast darstellt. 

Um ebenerdige Dusche am Ende des Raumes dezent zu integrieren, sorgt lediglich eine Glaswand dafür, dass das Wasser den Duschbereich nicht verlässt. Einen Blickfang stellt die prächtige Wandverzierung in Form einer riesigen, pinken Orchidee dar. 

Bei der Gestaltung des Waschtisches setzte man auf die altbewährte Kombination aus weißer Farbe und dem Material Holz. Zudem trägt auch im Bad die Beleuchtung einen entscheidenden Teil zur Ausstrahlung des Raumes bei. Mithilfe einer Zwischendecke können verschiedene Lichtszenarien ermöglicht werden.

Wie auch ihr mit einer Zwischendecke zu Hause für eine Veränderung sorgen könnt, erfahrt ihr hier.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern