Ein Burger Restaurant im Industrial Style

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Die Zeiten, als man beim Stichwort Burger Restaurant noch an die üblichen Fast Food Ketten mit ihrer lieblosen und immer gleichen Plastik-Einrichtung dachte, sind vorbei. Heute trifft man sich zum Burger-Essen nicht im Fast Food Tempel, sondern im hippen Szene-Lokal und die Burger sind auch nicht irgendwelche, sondern bitteschön High-End-Burger mit 100% Bio-Zutaten. Das Ernest Inn im französischen Le Mans ist so ein moderner Burger-Laden, in dem ausschließlich mit saisonalen, regionalen und ökologisch und moralisch unbedenklichen Zutaten gekocht wird. Und diese hippen Bio-Burger kann man natürlich nicht zwischen Plastikstühlen und Neonreklame servieren. Da muss schon ein cooleres Ambiente her, eines mit Style und einem ganz besonderen Charme. Die homify-Experten von Allegre + Bonandrini architectes haben das Ernest Inn zu einem extrem coolen Restaurant im Industrial-Look gemacht.

Gut gemixt

Restaurants, die auf den ersten Blick als solche zu erkennen sind? Langweilig! Im Ernest Inn wird man von einem bunten und wild zusammen gewürfelten Mix aus verschiedensten Sitzgelegenheiten, Lampen, Tischen und Deko-Accessoires begrüßt. Da macht das Warten auf den Burger selbst mit knurrendem Magen noch Spaß.

Cool beleuchtet

Wer braucht schon eine exklusive LED-Lichtanlage, die die Farbe wechselt und das komplette Restaurant indirekt beleuchtet? Hier wird auf direktere Methoden gesetzt. Die unterschiedlichen Glühbirnen, die nackt samt Kabeln von der Decke herunterbaumeln sind Teil des Industrial Chic und machen den besonderen Charme des Ernest Inn aus.

Unkonventionell möbliert

Einheitlichkeit wird völlig überbewertet. Das Leben ist schließlich auch nicht schwarz oder weiß, sondern kunterbunt. Dementsprechend weicht auch die Einrichtung des Burger-Restaurants von herkömmlichen Prinzipien und festgefahrenen Regeln ab und kommt wild gemixt daher. Abgenutzte Ledersessel, eine rote Couch, Vintage-Barhocker, zusammengewürfelte Holzstühle, Bierbänke … Hier gibt es wirklich in jeder Ecke etwas Neues zu entdecken.

Individuell inszeniert

Im Ernest Inn sieht kein Tisch aus wie der andere. Ein ganz schön cleveres System, denn so will man als Gast immer wieder kommen, um das Restaurant jedes Mal aus einem anderen Blickwinkel heraus neu zu erleben. In dieser Ecke sorgen eine alte Biertischgarnitur, ein Spiegel mit Holzrahmen und Stuck an der Decke für eine Extraportion Vintage-Flair.

Ausgefallen platziert

In der blauen Nische kann man als Gruppe in aller Ruhe das Essen und gute Gespräche genießen.

Originell ausgestattet

Auch die Accessoires im Ernest Inn sind echte Eyecatcher. Metallspinde, Graffiti-Bilder, Pflanzen ohne Übertopf, Messer in Marmeladengläsern, eine alte Metzgerwaage – all dies trägt zum coolen Industrial-Style des Ladens bei und sorgt ganz nebenbei dafür, dass den Gästen beim Warten aufs Essen nicht langweilig wird.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern