homify 360°: Traumhaus am Ganges

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute führt uns unsere homify 360°-Reise nach Indien, genauer gesagt ans Ufer des Ganges, wo die Architekten von Rajiv Saini & Associates ein echtes Traumhaus zum Leben erweckt haben. Es wurde als Ferienhaus für eine Familie konzipiert, die unseren Experten nur zwei simple Vorgaben machte: Sie wollten drei große Schlafzimmer und jede Menge Platz im und um das Haus, um mit Freunden und der Familie die idyllische Umgebung genießen und so richtig entspannen zu können. Hier kommen die beeindruckenden Bilder des Ergebnisses.

Wohnen auf einer Ebene

Das Haus wurde im Bungalowstil gebaut und beschränkt sich auf eine Wohnebene. Die außergewöhnliche Formgebung des Gebäudes sticht sofort ins Auge: Hier treffen kantige, gerade Linien auf zackige Ecken, aber auch auf geschwungene Kurven. Die so geformten massiven Betonwände trennen die einzelnen Zimmer und Wohnbereiche optisch von außen. Dazwischen ermöglichen großzügige Glasfronten und Fensterflächen einen atemberaubenden Blick auf die Landschaft und den Fluss und fluten gleichzeitig das Innere des Hauses mit natürlichem Licht.

Der Zugang zum Haus

Man nähert sich dem Haus über einen Gang, der sich zwischen zwei 3,5 Meter hohen Steinwänden befindet. Das verwendete Material stammt übrigens aus einem lokalen Steinbruch ganz in der Nähe.

Aussicht

Am anderen Ende des Korridors bekommen wir einen ersten Eindruck von dem sensationellen Ausblick, den man vom Haus aus hat, das auf einem kleinen Hügel oberhalb des Ganges liegt. Auf diesem Bild sehen wir auch sehr gut das Zusammenspiel der beim Bau verwendeten Materialien Naturstein, Holz, Glas und Beton.

Flur

Die Farbgebung im Inneren des Hauses greift die der äußeren Fassade auf: Dezente und natürliche Grau-, Braun und Beigenuancen stehen im Fokus. Der Boden im Flur besteht aus ockerfarbigem Sandstein, die Decke besticht durch ihren rauen, unverputzten Betoncharme und überall finden sich Naturstein- und Holzdetails.

Esszimmer

Der ellipsenförmige Essbereich ist durch raffiniert angeordnete Holzstreben vom restlichen offenen Wohnbereich abgegrenzt, bietet aber dabei dennoch einen grandiosen Ausblick.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer trifft eine weiß gestrichene Backsteinwand auf einen warmen Teakholzboden – eine gelungene Kombination, die elegant und entspannt zugleich wirkt. Auch hier wurde auf natürliche Materialien und eine dezente Farbwahl gesetzt, um eine bestmögliche Entspannung zu gewährleisten.

Badezimmer

Auch im angrenzenden Badezimmer spielen natürliche Farben und Materialien eine große Rolle. Holz und lokaler Naturstein kreieren zusammen eine einladende Wohlfühlatmosphäre und die puristisch-moderne Formensprache verstärkt das entspannte Spa-Gefühl zusätzlich.

Panoramablick

Das ist übrigens der Ausblick, den man durch die bodentiefen Fenster in allen drei Schlafzimmern des Hauses genießt. Wer mit diesem Panorama vor Augen einschläft und aufwacht, kann doch einfach nur vollkommen entspannt und glücklich sein, oder?

Wohnzimmer

Auch im Wohnzimmer weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll – aus dem Fenster oder auf den Fernseher? Hinsichtlich farblicher Gestaltung, Mobiliar und verwendeten Materialien gibt es auch hier keine Überraschungen: Holz, Stein, Glas und Beton dominieren ebenso wie gedeckte Erdtöne und eine reduzierte Formensprache bei den Möbeln.

Kurvenwunder

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf einen weiteren Sitzbereich, in dem das Panorama vor dem Fenster noch einmal extrem deutlich wird. Auffällig ist hier auch die geschwungene Wand und der Verzicht auf Ecken und Kanten. Insgesamt soll die Architektur des Hauses die unberührte Natur der Umgebung widerspiegeln.

Entspricht dieses Traumhaus am Ganges auch eurer persönlichen Vorstellung von einem echten Traumhaus?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern