​12 kostengünstige Baumaterialien für ein kleines Zuhause

Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

​12 kostengünstige Baumaterialien für ein kleines Zuhause

Tobias Weber Tobias Weber
modern  von NUÑO ARQUITECTURA, Modern
Loading admin actions …

Der Beginn eines neuen Bauprojekts ist spannend und aufreibend zugleich. Einerseits die Freude auf das neue Zuhause für sich und die eigene Familie. Andererseits natürlich die vielen kleinen Details, die man nicht aus den Augen verlieren darf. Die wichtigste Frage für jeden Bauherren ist natürlich die bezüglich der Kosten. Günstige Baumaterialien können enorm dazu beitragen, die Baukosten insgesamt gering zu halten. Hierfür ist es natürlich hilfreich zu wissen, welche Materialien für das neue kleine Traumhaus überhaupt in Frage kommen? Aus diesem Grund haben wir für euch heute gleich 12 kostengünstige Baumaterialien zusammengetragen, die nicht nur den Geldbeutel schonen, sondern sich auch ganz besonders für ein kleines Zuhause eignen. Lasst euch inspirieren von unseren Ideen. Seid ihr bereit?

​1. Baukosten senken dank modularer Bauweise

Auf der Baustelle vor Ort erstellt und zugeschnitten und sofort verbaut, sind vorgefertigte Fassaden-Platten in Modularbauweise nicht nur besonders kostengünstig. Sie ermöglichen zudem den zügigen Fortschritt des Bauvorhabens. Und das Beste daran ist: Diese Platten gibt es in jeder Form und in einer Vielzahl verschiedener Materialien. So kann selbst auf einem kleinen Grundstück ein perfekt angepasstes Haus errichtet werden, welches dank der verschiedenen Module über alles verfügt, was wir uns von einem Zuhause wünschen. Eine tolle Möglichkeit besonders auf kleinen Grundstücken.

​2. Moderne Fassade aus Betonplatten

 Häuser von ÁBATON Arquitectura, Landhaus
ÁBATON Arquitectura

CASA TRANSPORTABLE ÁPH80

ÁBATON Arquitectura

In Sachen modernem Design sind es die altbewährten Betonplatten, die als vorgefertigte Einheiten schnell und kostengünstig ein neues Zuhause zu formen im Stande sind. Mittlerweile nicht mehr als brutale Architektur mißverstanden, schafft Beton eine einheitliche Fassade, die entsprechend versiegelt zurückhaltend modernes Flair verströmt. In diesem Beispiel sieht man sogar die Andeutung eines klassischen Dachs. Eine tolle Idee.

​3. Verkleidung aus natürlichem Stein

Um die Baukosten zumindest teilweise zu senken, lohnt es sich, nochmal einen genaueren Blick auf die Fassade des zukünftigen Zuhauses zu werfen. Natursteinelemente sind oftmals günstige Alternativen im Bereich der Außerverkleidung. Entsprechend gestaltet und eingesetzt, ergänzt der natürliche Baustoff seinerseits euer kleines Zuhause mit seinem ganz eigenen Charme ein. Eine erfrischende Möglichkeit, sein Haus optisch aufzuwerten und gleichzeitig das Bau-Budget zu schonen.

​4. Schiffscontainer: Geniales Upcycling

:  Häuser von homify,Modern

Die ultimative Form des Recyclings und wahrscheinlich auch der eigentliche Ursprung des modernen Modulhauses. Das Eigenheim aus ehemaligen Schiffscontainern steht wie kaum ein anderes für die Verbindung aus Moderne und Nachhaltigkeit. Als einzelne Module geradezu unendlich miteinander kombinierbar, kann man mit wenig Geld bereits sein ganz eigenes Traumhaus samt Terrasse und Garten erschaffen. Ist das nicht einfach genial?

​5. Charmantes Kleinod dank aufbereiteten Holzteilen

Holz ist ein unglaublich wandelbarer wie formschöner Werkstoff. Nicht umsonst zählen Holzhäuser zu den absoluten Evergreens in Sachen Hausbau. Und so, wie man aus ausrangierten Euro-Paletten geniale Möbelstücke zaubern kann, so ist es möglich, aus aufbereitetem Holz ein neues Zuhause zu schaffen, das seinen Namen auch verdient hat. Und dabei betragen die Kosten hierfür gerade einmal ein Bruchteil dessen, was ein kompletter Neubau gekostet hätte.

​6. Elegantes Zuhause mit Wellblech-Verkleidung

Privathaus bei Berlin:  Häuser von IOX Architekten GmbH,Minimalistisch
IOX Architekten GmbH

Privathaus bei Berlin

IOX Architekten GmbH

Insbesondere von einfachen Flachbauten oder auch von den hiesigen Gartenlauben kennen wir es, das Wellblech. Kostengünstig in jedem Baumarkt zu erwerben, schnell installiert und zudem äußerst langlebig, hat es sich in Sachen Dachbau bereits einen Namen gemacht. Und was auf dem Dach so gut funktioniert, kann doch als Fassadenteil nicht schlecht sein, oder? Für ein kleines Zuhause im eleganten, industriellen Style setzt das eingesetzte Wellblech ungeahnte Highlights. Ganz egal, ob es stürmt oder regnet, diese toll gestaltete Fassade hält!

​7. Bambus steht nicht nur für Harmonie

Wenn man der Tradition Glauben schenken darf, dann bringt eine kleine Bambuspflanze nicht nur ein tolles Flair in die eigenen vier Wände, sondern auch Wohlstand. Als Baustoff hat sich Bambus indes über viele Jahrhunderte hinweg bereits etabliert. Und was im traditionellen, fernöstlichen Hausbau funktioniert, dass funktioniert auch hier. Mal ehrlich: Sieht es nicht umwerfend aus, dieses kleine Bambushäuschen? Unschlagbar in Sachen natürlichem Look. Perfekt für kleinere Heimprojekte mit einem Budget und einem Faible für das Fernöstliche.

8. Sichtbarer Rahmen gibt nicht nur optisch Sicherheit

Im modernen Design gibt es mehr und mehr Strömungen, die sich an den natürlichen Formen von Flora und Fauna orientieren. Geschwungene Metallelemente, die einerseits stabil, andererseits jedoch verspielt wirken. Doch es geht auch umgekehrt. Mit herkömmlichen RSJ-Eisenträgern lässt sich schnell und kostengünstig ein Rahmen erschaffen, in welchem das neue Zuhause seinen Platz findet. Aufgrund ihrer positiven Eigenschaften müssen diese Träger nicht unbedingt verputzt werden, sondern können für alle sichtbar bleiben. So erschafft ihr ein modernes Zuhause für wenig Geld und mit einem absolut hinreißend industriellen Touch.

​9. In alter Tradition: rote Ziegelsteine

Wir alle kennen sie aus eigener Anschauung – selbst, wenn wir noch nie zuvor ein Haus selbst gebaut haben. Rote Ziegelsteine sind einfach der absolute Klassiker im Bereich Hausbau. Es hat triftige Gründe, warum sich dieser Werkstoff so lange schon auf dem Markt hält. Nicht nur langlebig und schnell verbaut, sondern auch äußerst schonend, wenn es um die Baukosten geht. Ziegelsteine mögen natürlich wenig individuell wirken, hierzu sei allerdings gesagt: Ziegelsteine sind nur der Grundstoff für euer Traumhaus. Und dank der niedrigen Kosten lässt euch dieser Grundstoff besonders viel Freiraum für ganz eigene Ideen.

​10. Ungewöhnliche Alternative: Das Haus aus Stroh

Es klingt im ersten Moment, als würde man nicht über ein Familienhaus sprechen, sondern über einen Stall. Doch damit tut man dem Naturstoff Stroh gänzlich unrecht. Seine Eigenschaften als idealer Baustoff, der zudem nicht nur ökologisch nachhaltig, sondern auch besonders kostengünstig ist, überzeugen mittlerweile nicht nur eingefleischte Öko-Hausbauer. Und das Beste daran ist: Ein Strohhaus garantiert absolute Individualität. Wer es nicht glauben mag, kann sich gern hier vom Gegenteil überzeugen lassen: Häuschen mit fantastischem Clou. Es ist wirklich großartig!

​11. Kreative Lösung: In den Stein bauen

Für gewöhnlich bauen wir unser Haus auf einem Grundstück, beginnend entweder im Keller oder Erdgeschoss. In diesem Beispiel sehen wir eine gänzlich andere Methode, die mit dem Attribut kreativ nicht einmal annähernd gut beschrieben wäre. Anstatt Unmengen an finanziellen Mitteln für teure Fassadenelemente und Baustoffe auszugeben, wurde dieses Projekt schlichtweg in den Stein gebaut. Als eingeschossiger Bungalow ist es von Naturstein umgeben und ist nicht nur dank der begrünten Dachfläche ökologisch absolut genial. Fast wirkt es wie ein Iglu aus Stein, oder?

​12. Das kleine Zuhause aus frischem Beton

Kaum ein Werkstoff lässt sich kostengünstiger anschaffen und gleichzeitig so einfach verarbeiten wie frischer Beton. Vor Ort angemischt ist er zudem erwiesenermaßen äußerst stabil und erfreut sich besonders bei Hausbauern mit Budget größter Beliebtheit. Und das völlig zurecht. Wer darüber hinaus ein Faible für ein modernes, zurückhaltend gestaltetes Zuhause hat, macht mit Beton einfach alles richtig.

Aus welchem Baumaterial würdet ihr euch und eurer Familie am Liebsten ein neues Traumhaus erschaffen? Lasst es uns wissen, wir freuen uns schon auf...
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH - Bauunternehmen in Frankenberg (Eder),Modern

Sie suchen einen Architekten?
Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern