Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Wohntraum auf drei Ebenen

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Einfamilienhaus, das wir euch heute mitgebracht haben, ist ein architektonisches Highlight mit Charakter, Stil und Persönlichkeit. Es wurde von dem Wiener Architekten Zoran Bodrozic entworfen und am Rande des Wienerwaldes auf einem Hanggrundstück ereichtet. Geplant wurde es als eine logisch Abfolge von drei Ebenen, von denen jede eine andere Funktion übernimmt und dementsprechend auch unterschiedlich gestaltet wurde. Hier kommen die Fotos und Infos zu diesem beeindruckenden Projekt.

Südseite

Wir beginnen unseren Rundgang auf der Südseite des Hauses, am höchsten Punkt des Hangs, wo nur zwei der drei Geschosse oberhalb der Erde liegen und die untere Ebene in den Hang gegraben ist. Das Besondere dabei ist allerdings das Atrium, das die unten liegenden Räume mit Tageslicht versorgt und darüber hinaus über ein Fenster verfügt, das Einblick unter die Wasseroberfläche des Schwimmbiotops bietet. Eine wirklich außergewöhnliche Lösung!

Nordseite

Auf der Nordseite bietet sich uns ein ganz anders Bild. Hier ist die untere, mit einer Fassade aus Cortenstahl versehene, Ebene vollflächig verglast und öffnet sich extrovertiert dem malerischen Garten. Innen- und Außenraum gehen so nahtlos ineinander über und das untere Geschoss des Hauses wird mit natürlichem Licht geflutet – bis auf die andere Seite, wo das Atrium seinerseits Tageslicht hineinbringt und den Blick auf den Pool freigibt.

Westseite

Die Zufahrt und der Zugang zum Haus befinden sich auf der Westseite, wo die Cortenstahlverkleidung der Fassade besonders gut zur Geltung kommt und die untere Ebene eine großzügige Doppelgarage aufnimmt. Darüber befindet sich die mittlere Ebene, der Wohnbereich, der rundum raumhoch verglast ist, aber durch den Höhenunterschied zur Straße keinerlei unerwünschte Einblicke zulässt. Das oberste Geschoss des Hauses wurde als geschlossener, weiß verputzter Bauteil in L-Form konzipiert, der sich nur an den Enden mit großen Fenstern und vorgelagerten Terrassen der Umgebung öffnet.

Treppe und Materialien

Ein erster Blick in den Innenraum zeigt uns die Treppenanlage, welche die drei Ebenen des Hauses miteinander verbindet. Neben großen Glasflächen und dunklen Holzelementen dominiert hier ganz klar der Baustoff Beton in Form von Sichtbetonwänden, unverputzten Stahlbetonstützen und großformatigen Bodenfliesen in Betonoptik.

Wohnzimmer

Im Wohnbereich auf der zweiten Ebene des Hauses wird der grandiose Ausblick deutlich, den man von hier aus auf die idyllische Umgebung hat. Durch die Rundumverglasung in diesem Stockwerk bietet sich den Bewohnern ein 360°-Panoramablick, der die Natur nicht nur zum wichtigen Teil, sondern sogar zum unumstrittenen Hauptdarsteller des Wohnkonzepts macht.

Badezimmer

Zum Schluss noch der Blick in eines der Badezimmer, das ebenso modern und puristisch gestaltet wurde wie der Rest des Hauses und mit einer reduzierten Farb- und Formgebung, hochwertigen Materialien und einer komfortablen Ausstattung punktet. Doch der Bau hat nicht nur in Sachen Design und Funktionen eine Menge zu bieten, er ist auch ein echtes Energiewunder. So wird er als Niedrigenergiehaus mit einer Wärmepumpe beheizt und gekühlt und über Erdsonden sowie eine Photovoltaikanlage auf dem Dach mit Energie versorgt. Darüber hinaus sorgt eine mechanische Be- und Entlüftung für ein durchgehend angenehmes Raumklima.

Würdet ihr gerne in dieses moderne Einfamilienhaus einziehen wollen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern