Vorher-Nachher: Eine alte Botschaft wird zur modernen Wohnung

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Eine Wohnung im Zentrum von Madrid wurde früher als Botschaft eines lateinamerikanischen Landes genutzt. Nachdem die Botschafter ausgezogen waren, wünschten sich die neuen Besitzer eine grundlegende Renovierung. Ziel war es, eine moderne, gemütliche Wohnung für eine Familie entstehen zu lassen. 

Da die Wohnung zuvor zu dienstlichen Zwecken genutzt wurde, war der geräumige Grundriss in viele kleine Büros unterteilt. Für ein Paar mit Kindern war das natürlich weniger praktisch. Daher wurden die Experten von Diseño y Arquitectura Interior angeheuert, um der Wohnung ein völlig neues Aussehen zu verleihen. In nur drei Monaten und mit einem Budget von 400 € pro Quadratmeter wurde die Wohnung grundlegend verändert, sodass ein helles, elegantes und wohnliches Zuhause in den ehemaligen Büroräumen der Botschaft entstand. Wir zeigen euch die wundersame Verwandlung in der folgenden Bildstrecke im Detail.

Vorher: Schiebetüren und Regale

  von DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR
DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR

Salón previo a la obra de reforma

DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR

Schon vor der Renovierung war die Wohnung unbestreitbar hübsch. Doch man fühlte sich wegen der vielen Regale und der trennenden Schiebetüren leider doch eher wie in einem Büro, als in einem gemütlichen Zuhause. Zum Glück änderte sich dieser Eindruck nach dem Umbau grundlegend, wie das nächste Bild beweist.

Nachher: offener Wohnbereich

Im Zuge der Renovierung entstand ein offener, heller Wohnraum, in dem nun nichts mehr an ein Büro erinnert. Zwei große Sofas markieren das großzügige Wohnzimmer, welches mit hellen Farben und natürlichen Materialien besonders wohnlich gestaltet wurde. Die zurückhaltende farbliche Gestaltung macht den Wohnbereich extrem vielseitig, denn mit bunten Accessoires lässt sich so im Handumdrehen immer wieder ein neuer, frischer Look erzielen.

Nachher: märchenhaftes Esszimmer

Das Esszimmer schließt direkt an den Wohnbereich an. Auch hier wurde auf ein helles Farbschema mit einigen bunten Akzenten gesetzt. Eine Besonderheit des Esszimmers sind die schmiedeeisernen Elemente, welche sich im Esstisch sowie den Stühlen und sogar im Kronleuchter wiederfinden und für einen romantisch-verspielten Look sorgen. Ein großformatiges Gemälde mit tropischem Motiv sorgt für den letzten Schliff in diesem märchenhaften Essbereich und bringt Frische in den Raum.

Vorher: Ein langer, trister Gang

Ein langer Flur verband die Zimmer auf der Südseite mit dem Rest des Hauses. Als reiner Durchgangsbereich, wurde ihm in der alten Botschaft keine Aufmerksamkeit geschenkt. Daher wirkte der Gang vor der Renovierung zwar funktional, aber auch ziemlich trist.

Nachher: eleganter Flur

Nach der Renovierung ist der Flur kaum wiederzuerkennen. Neue Türrahmen sowie eine zart geblümte, pastellfarbene Tapete verwandelten den Bereich völlig. Auch der Bodenbelag wurde erneuert, was den gesamten Flur heller und eleganter wirken lässt.

Vorher: altmodische Küche

  von DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR
DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR

Cocina anterior a la reforma

DISEÑO Y ARQUITECTURA INTERIOR

Die Küche der alten Botschaft war zwar an sich in einem relativ guten Zustand, doch sie sah ziemlich altmodisch aus. Die Möbel aus den 1970er-Jahren, die bemalten Fliesen und der alte Boden wirkten etwas in die Jahre gekommen. Zudem konnte man die Küche von drei Seiten aus betreten, was vielleicht für ein Büro recht nützlich ist, in einem Wohnhaus jedoch kaum Gemütlichkeit aufkommen lässt.

Nachher: Designer-Küche

Um eine wohnlichere Küche zu schaffen, wurden zwei der Zugänge zugemauert. So entstand ein geschützter Raum, in dem ein Küchentisch Platz fand. Auch die Einbauküche selbst wurde ausgewechselt und ein neuer Fußboden verlegt. 

Zwei Fenster sorgen für ausreichend natürliches Licht in diesem Bereich. Ein System aus Hängeleuchten im Industriestil und in die Decke eingelassenen LEDs illuminieren den Arbeitsbereich auch abends bestens. 

Vorher: ein schmales, dunkles Badezimmer

Alle Badezimmer der ehemaligen Botschaft waren veraltet und etwas schäbig. Schlecht isolierte Fenster sowie alte Fliesen und heruntergekommene Sanitäranlagen sorgten für ein tristes Gesamtbild.

Nachher: ein stilvolles Badezimmer

Alle Badezimmer wurden komplett saniert und neu eingerichtet. Das große Badezimmer wurde im Landhausstil dekoriert, um dem gesamten Raum eine individuelle Note zu geben.

Tipps und Tricks rund ums Badezimmer findet ihr übrigens in diesem Ideenbuch: Das Badezimmer einrichten und dekorieren.

Nachher: Das Schlafzimmer

An der Südseite des Gebäudes wurde ein geräumiges Elternschlafzimmer eingerichtet. Auch hier finden sich dieselben hellen Farben und Möbel im Vintage-Look wie in der restlichen Wohnung wieder. Das Gesamtergebnis wirkt harmonisch, elegant und individuell. Eine rundum gelungene Renovierung, wie wir finden!

Wie gefällt euch das Ergebnis der Renovierungsarbeiten? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern