Hotel Azimut in St. Petersburg

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Ester Bruzkus und Patrick Batek von Bruzkus Batek Architekten entwickelten das neue Erscheinungsbild der internationalen Hotelkette Azimut. Indem sie ihrem hohen Anspruch und reduzierten Stil treu blieben, schufen unsere Experten moderne, charmante 3-Sterne-plus-Hotels mit einer warmen und schlichten Atmosphäre. Wir haben euch ein paar Fotos aus dem Azimut St. Petersburg mitgebracht, die sehr schön den Stil der Architekten und das neue, junge Gesicht der Hotelkette widerspiegeln.

Lobby

:  Hotels von homify

Das Azimut St. Petersburg entstand in einem 18-stöckigen Hochhaus aus dem Jahr 1967 direkt am Ufer der Fontanka im historischen Zentrum der Stadt. Mit Respekt vor der Architektur des ersten Wolkenkratzers St. Petersburgs fand das neue Konzept Geschoss für Geschoss Einzug. Eine besondere Herausforderung stellte dabei der bahnhofsartig anmutende Eingangsbereich dar. Hier erwies sich die Idee der „Living Lobby“ als ideal, um mit den von Bruzkus Batek gestalteten Möbeln und Leuchten spezielle Bereiche zum Sitzen, Arbeiten und Entspannen zu schaffen – und das für eine große Anzahl von Gästen, denn in der Hochsaison steigen bis zu 2000 Personen am Tag im Hotel ab. Im Hintergrund sehen wir den Blickfang der Lobby, den Azimut-typischen goldenen Rezeptionsblock.

Buchstabeninstallation

:  Hotels von homify

Ein weiterer Eyecatcher in der Lobby sind die auffälligen Buchstabeninstallationen, die den Weg zu Rezeption, Bar oder Restaurant weisen und mit ihrem frischen, jungen und fröhlichen Charme die Blicke auf sich ziehen.

Zimmer

:  Hotels von homify

Die Einrichtung der 1037 Zimmer folgt dem Smart-Konzept: Reduzier Raum wird hochfunktional genutzt. In den modernen Zimmern findet der Gast allen Komfort, den er in einem Hotel erwartet. Gleichzeitig sorgen helle und warme Materialien für eine behagliche Stimmung. Ein besonderer Höhepunkt des Azimut St. Petersburg ist der fantastische Ausblick auf Sehenswürdigkeiten wie die St. Isaaks Kathedrale, die Dreifaltigkeitskathedrale oder das Mariinski-Theater.

Bad

:  Hotels von homify

Auch die Badezimmer sind reduziert, funktional und modern gehalten und bieten dem Gast jeglichen Komfort. Reines Weiß und eine schlichte, klare Formensprache dominieren den Raum und sorgen dafür, dass sich hier jeder wohlfühlt.

Flur

:  Hotels von homify

Hier ein Blick in einen der zahlreichen Hotelflure, die zu den Zimmern, den insgesamt zehn Konferenzräumen, dem Spa-Bereich und der Skybar auf der obersten Etage führen. Auch hier wurde Wert auf eine moderne und puristische Gestaltung gelegt. Grafische Muster und Akzente in den typischen Azimut-Rottönen lassen den Flur durchgestylt und einladend wirken.

Treppenhaus

:  Hotels von homify

Auch das Treppenhaus ist im Azimut St. Petersburg nicht einfach nur ein schnödes Treppenhaus. Es bietet neben einer modernen Gestaltung und coolen Lampeninstallationen außerdem einen grandiosen Ausblick auf die Stadt.

Wie gefällt euch die Gestaltung des Azimut St. Petersburg? Würdet ihr hier ein Hotelzimmer buchen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern