Hippes Loft in alter Berliner Fabrik

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

In Berlin Friedrichshain entstand in einer denkmalgeschützten Wollgarnspinnerei ein hippes Loft. Dafür wurde die alte Fabrik – sie stammt aus dem Jahre 1905 – grundlegend renoviert und umgebaut. Auf einer Grundfläche von 125 qm kreierten unsere Experten von Berlinrodeo Interior Concepts einen luxuriösen, farbenfrohen Wohnraum, der keine Wünsche offen lässt. 

Berlinrodeo stand den Kunden bei der Planung, der Ausführung sowie der Material- und Farbwahl zur Seite. Auch die besonderen Kunstobjekte, die das Loft zieren, wurden mithilfe unserer Experten gewählt. Wir zeigen euch den spannenden Wohnraum im Detail und geben euch Tipps für zeitgemäßes Wohnen.

Stilsicheres Wohnzimmer

Der gesamte Wohnbereich ist – wie bei Lofts so üblich – sehr offen gestaltet. Da das Gebäude früher einmal eine Fabrik war, sind die Raumgrößen und Deckenhöhen großzügig bemessen. Die Einrichtung solch eines großen Raums macht gleichermaßen Spaß und kann schwierig werden, denn allzu schnell sehen Möbel und Dekorationselemente hier verloren aus. Die Lösung: große Möbel, eine konsequente farbliche Gestaltung und Wohnaccessoires, die auffallen. 

Für die Wand des Wohnzimmers wurde ein mokkafarbener Anstrich gewählt, der besonders gut zu dem rötlichen Holzfußboden passt. Eine weitläufige Sofalandschaft wird von einem zart gemusterten Teppich komplettiert. An den Wänden hängt Kunst im Pop-Art-Stil, was dem gesamten Loft ein fröhlich-verspieltes Flair verleiht.

Schöne Details

Hier sehen wir weitere Aufnahmen des Wohnzimmers. Besonders viel Wert wurde auf die Details gelegt, was dem umgebauten Loft eine einzigartige Atmosphäre verleiht. Die Innenarchitekten scheuten es dabei auch nicht, traditionelle und sogar etwas kitschige Elemente mit der modernen Inneneinrichtung zu kombinieren. Dabei herausgekommen ist ein stimmiger, zeitgemäßer Mix aus modern-kühlen und romantisch-verspielten Elementen.

Glitzernder Essbereich

Ein echter Hingucker in der ohnehin spannend eingerichteten Wohnung ist ohne Zweifel das Esszimmer. Hier wurde mithilfe einer Silberfolientapete von Cole&Son eine semitransparente Trennwand zwischen dem Essbereich und dem Rest des Lofts geschaffen. Ein kristallklarer Kronleuchter sowie transparente Stahlrohrstühle machen den prunkvoll-futuristischen Look perfekt. Der Esstisch selbst hält sich dezent zurück: Hier wurde ein weißes, geradliniges Modell gewählt, um die übrige Einrichtung zu erden.

Prunkvolles Schlafzimmer

Ein weiteres Highlight des denkmalgeschützten Gebäudes ist das dekadente Schlafzimmer, denn hier wurde ein gekonnter Mix aus Mustern und Materialien gewagt. Das Endergebnis wirkt scheinbar mühelos und extrem cool. Das liegt auch daran, dass das Kunstfell, die Samtkissen und die ornamentale Tapete alle aus derselben Farbfamilie stammen. So wirkt das gesamte Interieur stimmig, obwohl viele verschiedene Muster, Texturen und Stile gemixt wurden.

Wer den Look zuhause rekreieren möchte, sollte darauf achten, die Balance zwischen Style und Kitsch zu halten. So wirkt beispielsweise das Geweih an der Schlafzimmerwand dank einer gekonnten Beleuchtung cool statt altbacken. Auch die Kombination des dunklen Fells mit blütenweißer Bettwäsche macht den Look zeitgemäß. Generell gilt: Setzt ausgefallenen Stücken immer mindestens ein dezentes Basic-Teil entgegen, um den Raum stylish statt überladen wirken zu lassen.

Hellblaues Badezimmer

Mit der Farbe Blau assoziieren wir sofort Wasser, Frische und Ruhe. Das macht den Farbton so perfekt für das Badezimmer. In diesem Loft wurde den Wänden ein hellblauer Anstrich verpasst. Davon heben sich die weißen Sanitäranlagen sowie das Waschbecken und die Badewanne vorzüglich ab. Damit der Nassbereich nicht zu unterkühlt wirkt, wurden die Badezimmermöbel in einem warmen Holzton gewählt.

Noch mehr Tipps und Tricks rund um das Badezimmer findet ihr übrigens hier: Das Badezimmer einrichten und dekorieren.

Ausgefallenes Gästebad

Oft wird das Gästebad etwas stiefmütterlich behandelt, doch bei diesem Loft ist das ganz und gar nicht der Fall! Stattdessen wurde im Gästebad eine ausgefallene Dekoration gewählt, die so simpel wie eindrucksvoll ist. Denn statt herkömmlichen Handtuchhaltern finden hier lange Birkenzweige Verwendung. Sie sind der absolute Blickfang im ansonsten modern, jedoch dezent eingerichteten Raum. 

Gefällt euch die Inneneinrichtung? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern