Farbenfrohe Wohnung in Portugal

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Heute zeigen wir euch eine farbenfrohe Wohnung, die unser Experte Tiago Patricio Rodrigues im portugiesischen Torres Vedras für seine Kunden umgesetzt hat. Dabei lag der Fokus auf der ganz persönlichen Note, die das Zuhause ausstrahlen sollte. Verschiedene Deko-Objekte, Möbelstücke, Accessoires und Souvenirs, welche die Besitzer der Wohnung auf mehreren Reisen gesammelt hatten, sollten in Szene gesetzt und insgesamt sollte eine lässige, moderne, forsche Atmosphäre kreiert werden, ohne Angst vor starken Farben und wilden Mustern.

Farben und Muster

Absoluter Eyecatcher im Wohnzimmer sind die zweifarbigen Vorhänge, deren Streifenmuster auf moderne und frische Art und Weise ein maritimes Flair verbreiten. Dazu kombinierte unser Experte eine knallpinke Wand, einen Palettencouchtisch und zwei moderne Designerstühle. Teppich und Kissen ziehen mit ihrer bunt gemusterten Optik alle Blicke auf sich, der Rest der Einrichtung hält sich sowohl farblich als auch hinsichtlich der Formgebung zurück. Der Kontrast zwischen starken Farben, Designermöbeln und rustikalen Elementen und lauten Accessoires und schlichten Elementen wirkt stimmig und positiv auf den Betrachter.

Feminin und fröhlich

Die Wohnung ist jung, frisch und fröhlich gehalten und strahlt sowohl hinsichtlich der verwendeten Farben als auch bezüglich vieler floraler Details ein feminines und verspieltes Flair aus. Überall gibt es Hinweise auf exotische Länder – wie zum Beispiel in Form von Büchern, Katalogen und Deko-Accessoires.

Leitmotive

Dieses Foto zeigt drei Detailaufnahmen, welche drei wichtige Motive widerspiegeln, die charakteristisch für die gesamte Wohnung sind: Viel Farbe, Natur pur und auffällige Muster. Streifen treffen auf Blumenprints, Pink auf Gelb und Blau auf Rot, die Palmen spiegeln die Vegetation außerhalb der Wohnung wider.

Starke Kontraste

Hier ein Blick in den Essbereich des offenen Wohnzimmers. Hier geht es ebenso farbenfroh und fröhlich weiter wie im Wohnbereich. Der pinkfarbene Teppich kontrastiert mit der himmelblauen Wand. Der runde Spiegel schenkt dem Raum zusätzliche Tiefe und die kunterbunte Vasenkollektion auf dem Sideboard betont die wichtige Rolle, die Farben in dieser Wohnung spielen. Der warme Holztisch bildet einen spannenden Gegensatz zu den transparenten Stühlen.

Farbpaletten

Im Schlafzimmer bestimmen Lila und Türkis die Farbpalette. Auch hier wurde wieder auf fröhliche Streifenmuster gesetzt und nur eine Wand komplett in Farbe getaucht. Die Bilder über dem Bett greifen die dominierenden Farben wieder auf und auch in den Accessoires spiegelt sich die Farbwahl wider.

Details

Wir müssen unbedingt einen Blick auf die außergewöhnlichen Details werfen, die es im Schlafzimmer zu entdecken gibt. Der Teppich greift sowohl die Liebe zu Farben als auch die zu entspannten Streifenmustern auf. An der Wand bringt eine Skulptur der Madonna von Aparecida, der Schutzheiligen Brasiliens, auf subtile Art und Weise einen religiösen Bezug ins Spiel – natürlich farblich passend. Und die Bänder rechts im Bild bilden einen absolut ungewöhnlichen Kissenbezug.

Schlichte Überraschung

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf den dezentesten Raum der Wohnung, den Flur. Hier kommen keine Knallfarben zum Einsatz, sondern lediglich ein dezentes Mintgrün an der Wand. Auch der Streifenteppich hält sich farblich ungewohnt zurück. Dafür kommen die modernen Lampen an der Decke und die Vase mit den exotischen Blumen umso besser zur Geltung. Auch hier greifen Dekoelemente wie die Überseekoffer und das asiatische Bild an der Wand das Thema Reiselust und Exotik gekonnt auf.

Viel zu bunt oder genau richtig - wie lautet eure Meinung zu dieser farbenfrohen Wohnung?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern