homify 360°: Gläserne Villa mit Pferdestall

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Eine weitläufige Villa aus Glas mit anschließendem Pferdestall – das klingt ganz schön märchenhaft, oder? In der holländischen Region Brabant wurde dieses Traumhaus Wirklichkeit. Die moderne Villa wurde trotz eines strengen Bebauungsplans extrem individuell gestaltet, dafür sorgen die besondere Formgebung sowie ausgewählte Baustoffe wie Zink, Holz und Glas.

Für Entwurf und Umsetzung zeichnen Coenen Sättele Architecten verantwortlich, zwei Jahre lang war der Gebäudekomplex in Planung (2011-2012). Fertiggestellt wurde das außergewöhnliche Projekt 2014. Wir zeigen es euch von innen wie von außen, dank der schönen Fotos des Fotografen Arthur Bagen. Viel Spaß!

Blick von außen

Die Villa liegt im Übergangsgebiet zwischen einem Dorf und einer kultivierten Agrarlandschaft idyllisch in der Natur. Das großzügig bemessene Grundstück umschließt sechs Hektar Fläche und beherbergt die Villa sowie den Pferdestall der Bauherren. Wie bereits erwähnt, gab es strenge Bauauflagen, weshalb das gewünschte Raumprogramm nicht oberirdisch realisiert werden konnte. Um dieses Problem zu lösen, wurden die Wohnräume im Souterrain angeordnet und die umliegende Landschaft entsprechend modelliert. So konnten die Wünsche der Bauherren innerhalb der Vorgaben verwirklicht werden.

Das Dach

Eine weitere Besonderheit der niederländischen Villa ist das ungewöhnlich geformte Dach. Es besteht aus zwei einzelnen, gefalteten Zinkdächern, welche leicht auskragen. Darunter siedelt sich die Pergola an, die aufgrund der Bauweise zu schweben scheint. Das Wohngeschoss selbst präsentiert sich als gläserner Pavillon, durch den viel Licht ins Innere des Gebäudes strömen kann. Gleichzeitig wird so die Natur vom Innenraum aus erfahrbar. Wenn die Glaswände einmal zu wenig Privatsphäre bieten sollten, sorgen verschiebbare Holzlamellen für mehr Sichtschutz.

Übrigens sind sowohl die Proportionen als auch das Volumen des Gebäudes der traditionellen Bebauung dieser Region in Brabant nachempfunden, wenngleich modern interpretiert.

Der Pferdestall

Selbst der Pferdestall wirkt modern. Das liegt an seiner klaren Formensprache und dem vergrauenden Holz, welche für eine elegante sowie zeitgemäße Erscheinung sorgen. Vom Haus aus hat man einen guten Blick auf den Stall. Insgesamt entsteht durch das Ensemble von Villa und Stall eine spannende Gegenüberstellung von städtisch und ländlich. Gleichzeitig harmonieren beide Gebäude durch eine ähnliche Materialwahl miteinander.

Raumkonzept

Wir setzen unseren kleinen Rundgang im Inneren der Villa fort. Rings um einen mit Holz verkleideten Gebäudekern ordnen sich die unterschiedlichen Wohnbereiche an. In diesem freistehenden Kern sind die Garderobe, die Toilette und auch das Treppenhaus untergebracht. Oberhalb dieses hölzernen Blocks entstand eine geschützte Galerie, welche als Aussichtsplattform und Rückzugsort dienen kann. Im Souterrain siedeln sich die nach Norden orientierten Schlafzimmer an. Diese Räume sind auf den Garten ausgerichtet, die gedämpfte Lichtsituation sorgt für eine entspannte Nachtruhe.

Hier sehen wir das Wohnzimmer, welches modern und eher minimalistisch gestaltet wurde. Ein weißes, halbrundes Sofa wurde auf den Kamin ausgerichtet. Auch den Garten kann man vom Sofa aus betrachten.

Die Küche

Auch in der Küche finden wir ein modernes, dezent eingerichtetes Bild vor. Eine langgezogene weiße Kücheninsel wird am hinteren Ende als Theke verwendet, an der man gemütlich seinen morgendlichen Kaffee trinken oder mit dem Koch plauschen kann. Einbauschränke aus Holz sorgen für Ordnung und verleihen dem Bereich aufgrund ihres natürlichen Materials mehr Wohnlichkeit. 

Ein besonderer Hingucker sind die filigranen Hängeleuchten, die wie Pusteblumen wirken.

Das Badezimmer

Im Badezimmer wurde eine freistehende Badewanne vor einer Wand aus Naturstein platziert. Eine bodengleiche Dusche sorgt für zusätzlichen Komfort im Nassbereich. Einige Elemente aus Holz verleihen dem Badezimmer mehr Wärme.

Wenn ihr auch gerne solch ein Badezimmer hättet, dann ist dieses Ideenbuch perfekt für euch: Naturstein und Holz: Das Bad mit natürlichen Materialien einrichten.

Die Terrasse

Beenden wollen wir unseren Rundgang durch die niederländische Villa mit einem letzten Blick auf die Terrasse. Diese besteht aus Naturstein und wurde leicht vom Garten abgehoben. Insgesamt entsteht durch die geschickte Kombination der Materialien Holz, Zink, Glas und Naturstein ein außergewöhnliches Zuhause, welches sich dennoch harmonisch in den Bebauungskontext einfügt.

Wie gefällt euch die Inneneinrichtung dieser Villa? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern