Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Tipps für mehr Stauraum im Schlafzimmer

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Kleine Wohnungen, Dachgeschosswohnungen oder Einzimmer-Apartments besitzen alle eine Gemeinsamkeit: Ist der Einzug vollzogen, bieten die neuen vier Wände zu wenig Stauraum. Die optische Wirkung des gewählten Mobiliars geht oftmals zu Lasten des benötigten Stauraums. Immer wieder kann bei designstarken Möbeln festgestellt werden, dass die optimale Funktionalität fehlt. Verzichten möchte man trotzdem nicht auf die imposanten Möbel, die den Raum so bereichern. Es bleibt euch überlassen, ob ihr den Stauraum durch entsprechende Möbel erweitert, die optisch zu eurem Mobiliar passen, oder ob ihr improvisiert und den fehlenden Stauraum selbst erzeugt. Zum Glück bietet das Schlafzimmer oftmals flexible Möglichkeiten, um den benötigten Platz zur Verfügung zu stellen. In diesem Artikel findet ihr Anregungen, wie so ein selbst geschaffener Stauraum im Schlafzimmer aussehen kann.

Schränke

Dachgeschosswohnung:  Schlafzimmer von Cordier Innenarchitektur
Cordier Innenarchitektur

Dachgeschosswohnung

Cordier Innenarchitektur

Schränke bieten vielfältige Möglichkeiten. Sie sind in nahezu jedem Zimmer eines Hauses oder einer Wohnung zu finden. Sie besitzen die überzeugende Eigenschaft, dass sie sich unterschiedlich nutzen lassen und auch individuell anpassbar sind. Besonders bei Dachgeschosswohnungen, die durch Dachschrägen auffallen, können clevere Schranksysteme attraktive Lösungen für fehlenden Stauraum bieten.

Vereinzelte Modelle lassen sich ideal an die Schrägen der eigenen vier Wände anpassen. Dies ist besonders im Schlafzimmer sehr erfreulich, weil hier oftmals auch die Bekleidung aufbewahrt wird. Dabei müsst ihr nicht zwingend mehrere Schränke wählen. Verschiedene Ausführungen ermöglichen auch eine kombinierte Nutzung und bieten euch Regale, Schränke mit Türen und Schubladen. Ist der Stauraum im Schlafzimmer noch immer nicht ausreichend, könnt ihr vorhandene Schränke auch mit passenden Schrankzeilen oder Einbauschränken ergänzen. Natürlich solltet ihr bei der Auswahl eures Interieurs den Stil vorhandener Möbel berücksichtigen, damit ihr ein harmonisches Gesamtbild erhaltet.

Stauraum unterm Bett

Minimalistisches Design zeichnet sich überwiegend dadurch aus, dass es mit sehr wenigen Elementen überzeugt. Wenn ihr den daraus resultierenden Mangel an Stauraum effektiv kompensieren möchtet, ist Kreativität gefragt. Verschiedene Möglichkeiten könnt ihr selbst realisieren, wenn ihr handwerklich begabt seid.

Da das Bett sehr viel Fläche in Anspruch nimmt, bietet es sich an, den Bereich unter ihm als Stauraum im Schlafzimmer zu nutzen. Unterhalb des Betts lassen sich unterschiedliche Varianten realisieren. Die Entscheidung, welche am besten geeignet ist, hängt von der geplanten Nutzung ab.

Schubladen

Wenn euer Schlafzimmer aus architektonischen Gründen zu wenig räumliche Ressourcen bietet, dann könnt ihr diese durch praktische Möbel ausgleichen. Natürlich ist die Wahl des Mobiliars stark vom Design des restlichen Interieurs abhängig, trotzdem lohnt sich die Suche nicht nur aus praktischer, sondern auch aus optischer Sicht. Nicht selten sind zusätzliche Schränke, in bestimmten Stilen, eine echte Bereicherung für das Raumklima. Sie können sich dezent in den Vordergrund rücken und trotzdem zurückhaltend wirken.

Eine Kommode mit Schubladen kann ausreichend Stauraum im Schlafzimmer zur Verfügung stellen und gleichzeitig den Rau optisch aufwerten. Eine eindrucksvolle Vielfalt mit verschiedenen Kommoden in zahlreichen Designs lassen sich geschmackvoll und harmonisch mit anderen Stilen kombinieren. Der zusätzliche Stauraum ermöglicht letztlich eine ordentliche und übersichtliche Unterbringung von Dingen, welche nicht immer benötigt werden, aber trotzdem griffbereit einsortiert sein sollten.

Regale

Regale sind flexibel einsetzbar und in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Sie können freitragend mit Gestell, mit Winkeln oder als Möbelstück den Raum schmücken. Diese Auswahl ist besonders für sensible Bereiche, wie etwa dem Schlafzimmer, sehr förderlich. Das Schlafzimmer soll eine Oase der Erholung sein und verfügt oftmals nur über reduzierten Stauraum. Doch genau dieser wird sehr oft benötigt.

Mit Regalen erhaltet ihr flexible Möglichkeiten, Stauraum im Schlafzimmer zu schaffen. Zahlreiche Lösungen bieten nicht nur sehr beeindruckende Designs, sondern auch imposante Möbelstücke, welche den Fokus vom restlichen Interieur ablenken. Gleichzeitig bieten sie umfangreichen Stauraum im Schlafzimmer, der zu unterschiedlichen Zwecken verwendet werden kann. Mit Regalen gestaltet ihr euer Schlafzimmer offener und abwechslungsreicher. Dabei muss das entsprechende Mobiliar nicht klassisch an der Wand platziert werden, sondern kann auch mit Platzierung am Fußende das Bett dekorativ abrunden. Die Oberseite des Regals kann mit ansprechenden Accessoires dekoriert oder mit Pflanzen bestückt werden.

Sitzbank mit Stauraum

Betten:  Schlafzimmer von schulz.rooms

Eine Sitzbank kann als sehr bequeme Sitzmöglichkeit dienen, wenn sie mit Polstern bestückt ist. Wird an der Sitzfläche ein Scharnier installiert, erhaltet ihr eine aufklappbare Sitzbank, die euch im Inneren einen großzügigen Stauraum im Schlafzimmer zur Verfügung stellt. Ein Hocker oder eine Sitzbank kann nicht nur zu dekorativen Zwecken verwendet werden, sondern einfach auch nur als Ablage oder Behälter für Schmutzwäsche. Auf ähnliche Weise könnt ihr jeden ungenutzten Raum zu einem attraktiven und praktischen Stauraum umbauen.

Durchdachte Lösungen für mehr Stauraum

Schlafzimmer:  Schlafzimmer von LeontiucArchitekten

Mehr Stauraum kann auf unterschiedlichen Wegen erzeugt werden. Ihr könnt hierfür eigene Konstruktionen realisieren, Mobiliar oder die gegebene Architektur einbeziehen oder zu zusätzlichen Möbeln und Regalen greifen. Tatsächlich könnt ihr jedoch unter Einbeziehung von Möbeln und räumlichen Gegebenheiten am ehesten eurer Kreativität freien Lauf lassen.

Indem ihr mit vorhandenen Elementen arbeitet und diese in eure Raumgestaltung einfließen lasst, erhaltet ihr individuelle Konstruktionen, welche euren Geschmack und euren Stil widerspiegeln. Gleichzeitig bringt ihr eure Offenheit gegenüber neuen Ideen zum Ausdruck. Ihr könnt mit individuellen Lösungen nicht nur mehr Stauraum im Schlafzimmer gewinnen, sondern dieses Vorgehen auf alle anderen Räume übertragen. Das Ergebnis könnt ihr sehen lassen, schließlich erhalten eure Besucher und Freunde einen Blick auf etwas Einmaliges. Solche Raumgestaltungen können sehr stilvoll ausfallen und den Betrachter sehr beeindrucken, zumal sie nicht käuflich erworben werden können.

Was würdet ihr für mehr Stauraum im Schlafzimmer unternehmen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern