In diesen 10 Doppelzimmern fühlst du dich wie im Hotel
moderne Schlafzimmer von care4home

In diesen 10 Doppelzimmern fühlst du dich wie im Hotel

In diesen 10 Doppelzimmern fühlst du dich wie im Hotel

Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Simone Orlik Simone Orlik
Google+
Loading admin actions …

Das Schlafzimmer ist einer der wichtigsten Orte in unserem Haus, denn es dient als eine Art Zufluchtsort vom Alltag, den Sorgen, der Arbeit und möglichen Problemen. Hier entspannen wir, lesen ein Buch, meditieren oder schauen uns im Fernsehen unsere Lieblingsserien an. Was hier zählt, ist viel Komfort und Gemütlichkeit zusammen mit einer individuellen Note, die etwas von unserer Persönlichkeit zum Ausdruck bringt. Wir haben heute 10 große Schlafzimmer zusammengestellt, die besonders elegant sind und die uns an Hotels mit Fünf-Sterne-Luxus erinnern – zum Träumen schön eben. Aber schaut selbst!

1. Luxus pur im Schlafzimmer

Das erste Schlafzimmer, das wir vorstellen möchten, ist von Harmonie und viel Ruhe gekennzeichnet. Das Design ist dabei eine perfekte Kombination aus Komfort und Entspannung. Hochwertige Möbel und Details wie der große Spiegel, die Vorhänge oder die Beleuchtung geben dem Raum seine luxuriöse Dimension. Wir empfehlen übrigens, ähnlich wie in vielen Hotels, neutrale Farben an Wand, Decke und Boden zu verwenden. Wenn die Basis neutral ist, können wir je nach Geschmack mit Farbtupfern in den Details arbeiten. Ein großes Doppelbett und Nachttische sind übrigens ein Muss.

2. Großzügige Schlafwelt

Schlafzimmer in Hotels haben in aller Regel eine neutrale Einrichtung mit regionalen Akzenten. So kommen Hotel in Meernähe oft mit maritimer Dekoration daher. Deswegen sollten wir darauf achten, dass wir unserem Schlafbereich die eine oder andere regionale Komponente geben. Wir wohnen in einer ländlichen bewaldeten Region? Dann sehen Möbel aus Massivholz nicht nur gut, sondern auch edel aus. Schlafräumen in städtischen Regionen können wir ruhig einen urbanen Akzent mitgeben.  

Hier sehen wir ein großes und beeindruckendes Schlafzimmer im mediterranen Stil. Der interessante Baldachin, der als Baumwolltuch über dem Bett befestigt wurde, rückt das Doppelbett in den Blick des Betrachters und führt zu einer romantischen Stimmung im Raum. Vor dem Bett finden wir zwei quadratische Hocker, die das Doppelbett scheinbar verlängern.

3. Gemütliche Privatsphäre

Privatsphäre bedeutet, dass wir einen Raum haben, in dem wir für uns allein sein können und uns rundum wohlfühlen, eben ein Rückzugsort. Dieses Schlafzimmer kommt einem solchen Reich schon sehr nahe. Denn das Bett, das von leichten transparenten Vorhängen flankiert wird, und die fast bernsteinfarbene Beleuchtung tauchen den Raum in eine warme Atmosphäre, die sogar ein wenig Romantik vermittelt. Dieses Schlafzimmer ist nicht nur für die Nacht gedacht, sondern könnte auch bei Tag einen idealen Rückzug bieten, um uns auszuruhen und nächste Schritte im Alltag zu planen.

4. Bett im Kingsize-Format

Das erste, was wir alle im Hotelzimmer prüfen würden, ist die Qualität des Bettes. Es sollte bequem und dabei ausreichend groß sein. Zu weiche oder zu harte Matratzen sind allerdings unbequem und man schläft auf ihnen sehr schlecht. Deswegen sollten wir die Matratze auf jeden Fall ins Zentrum des Kaufes stellen. In vielen Märkten lässt sich auf den Matratzen zur Probe liegen. Nehmen wir uns also ruhig Zeit, denn die Matratze trägt während des Schlafs zu unserer Gesundheit und Erholung bei.

5. Mehr als nur ein Bett

Schlafzimmer sind in erster Linie zum Ausruhen und Schlafen da: Das stimmt in jedem Fall! Aber der Raum lässt sich auch für andere Dinge nutzen: Wir können Zeit mit unserem Partner verbringen, nächste Urlaube planen, Pläne schmieden oder Filme schauen, sofern ein Fernseher vorhanden ist. Ein Hotelzimmer ist immer so konzipiert, dass es auf all diese Funktionen eingeht. Wenn wir diesen Look erreichen wollen, sollten wir unser Schlafzimmer in verschiedene Zonen einplanen. Neben dem Bett zum Schlafen passen zwei Sessel oder ein kleines Sofa, eine kleine Arbeitsecke mit Tisch und Stuhl, einem Fernseher, aber vielleicht auch einer kleinen Bar für den letzten Drink zu später Stunde.

6. Kunstvolle Privatreich

Jedes Hotel legt Wert darauf, eine künstlerische Komponente zu setzen, die zum Design des Hauses passt. Das gilt sowohl für die Möbel als auch die Wanddekoration. So wird der Ort, obwohl er eigentlich anonym ist, zu einem besonderen Platz. Bei der künstlerischen Gestaltung sind uns also keine Grenzen gesetzt. Was gefällt, ist den Hausherren erlaubt.

7. Kraftvolles Farbspiel

Wir haben bereits betont, dass Schlafzimmer, gerade in Hotels, gerne mit neutralen Farben daherkommen. Das muss aber nicht heißen, dass sie deswegen langweilig sein müssen. Und unser Schlafzimmer sowieso nicht. Wir mögen kräftige Farben? Kein Problem! Denn mit Farbakzenten geben wir dem Raum eine ganz persönliche Note. Wollen wir einen eleganten und maskulinen Look erreichen, sollten wir auf dunkle Möbel und Töne setzen. Rote Farben wie in unserem Bild lassen sich aber eher mit hellen oder Beigetönen kombinieren. Unser Tipp: je nach Wahl tun die verschiedenen Farbtöne etwas mit unseren Sinnen. Deswegen sollten wir uns im Vorfeld genau überlegen, welche Farben Sinn machen. Rot zum Beispiel ist ein aktivierender Ton. Wer Probleme mit dem Einschlafen hat, sollte daher lieber Töne einsetzen, die den Geist beruhigen.

8. Bett in runder Form

Unsere Augen freuen sich immer über neue Komponenten. Deswegen wollten wir das runde Bett in unserem nächsten Beispiel niemandem vorbehalten. Denn es gibt dem Raum nochmal eine ganz andere Atmosphäre. Wichtig bei solchen Bettformen ist, dass die Raummaße ausreichend sind. Denn ein solches Bett nimmt mehr Platz ein, als wir denken.

9. Mit atemberaubender Aussicht

Die Wohnung befindet sich in Mexiko. Kein Wunder also, dass sie mit einem traditionellen Himmelbett, einem eher rustikalen Schlafsofa und dem Couchtisch aus Holz gestaltet ist. Alles hier scheint im Einklang mit der tropischen Atmosphäre zu sein. Und auch die Aussicht kommt Hotelzimmer sehr nahe, die in den besten Teilen der Welt liegen. Denn dort wartet immer auch eine spektakuläre Aussicht auf uns.

10. Atmosphärisch!

Ein letzter wichtiger Aspekt in der Gestaltung besonderer Hotelzimmer: Hochwertige Textilien wie Bettwäsche, Kissen oder Tagesdecken, die schön aussehen und toll riechen. Die Investition in Bettwäsche lohnt sich indes. Denn auf dem Markt gibt es ja nach Bedürfnissen ganz unterschiedliche Materialien. Dazu zählen unterschiedliche Maße für Einzel- oder Doppelbetten, verschiedene Füllungen oder auch wärmende oder eher kühlende Materialien. Mit ein paar zusätzlichen kleinen Kissen auf dem Bett und einer schönen Tagesdecke sieht unser Bett direkt eleganter aus.

Welches Schlafzimmer hat den Herz erwärmt? Wir sind gespannt!
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern