Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Unglaubliche Sanierung eines kleinen, alten Hauses

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Das Architekturbüro Junghanns + Müller Architekten plante die behutsame Sanierung eines Auszugshauses in Reichenau. Ein Auszugshaus ist ein kleines Gebäude auf einem Hof, das der ältesten Bauerngeneration sozusagen als Altersresidenz diente. 

Vorher: Seite

Das Auszugshaus zählt in der Gemeinde Haselbachtal, wo es steht, zu den der ältesten Gebäuden. Die Zeit ist nicht spurlos an dem Haus vorübergegangen. Die Schäden rührten infolge fehlender Instandsetzungen, die in der Vergangenheit versäumt wurden. Dementsprechend umfangreich war der Aufwand der Sanierung. 

Vorher: Rückansicht

Das Dach und die Fassade waren in einem schlechten Zustand und bedurften dringend einer Erneuerung, um die Bausubstanz aufgrund von Witterungseinflüssen nicht gänzlich zu zerstören. Prägnant ist bei dem Bau der seltene Steigerschornstein, der mithilfe eines eingeführten und gedämmten Edelstahlschornsteins erhalten bleiben konnten. 

Ansicht der Hofseite

Nach der Sanierung besticht das kleine Gebäude aufgrund der schlichten Erscheinung. Ziel war es, kein neues Haus zu kreieren, das sich aus dem bestehenden Kontext abhebt, sondern das Alte zu bewahren und auch kenntlich zu machen. So geschah die Sanierung überaus behutsam und mit viel Respekt gegenüber alter Baukultur. Die Fassade wurde neu verputzt und erhielt einen beigefarbenen Anstrich. Die Fenster wurden ausgetauscht, blieben jedoch an ursprünglicher Position bestehen und auch das Format veränderte sich nicht. Die Rahmen schließen bündig mit der Fassade ab und erzeugen daher eine homogene Erscheinung. Zusätzlich erhielt das Haus einen neuen Dachstuhl. 

Nachher: Haustür

Der Eingangsbereich bekam als farbliche Akzentuierung eine mattblaue Tür. Schönes Detail ist der Türsturz, der aus massivem Stein ausgebildet ist und in gleicher Materialität in den Stufen weitergeführt wird.

Nachher: Küche

Werfen wir einen Blick in den Innenraum. Die neue Nutzung als Wohnhaus, zwang die Architekten, eine funktionale Umstrukturierung der bestehenden Räume zu planen. Die ehemalige Schwarzküche blieb an gleicher Position und bildet nun mit den weißen Fronten einen starken Kontrast zur Vergangenheit. Unter einer Schwarzküche versteht man einen Raum, in dem früher auf offener Flamme gekocht wurde.

Fußboden aus Feldsteinen

original erhaltener Fußboden aus Feldsteinen:  Flur, Diele & Treppenhaus von Junghanns + Müller Architekten
Junghanns + Müller Architekten

original erhaltener Fußboden aus Feldsteinen

Junghanns + Müller Architekten

Der originale Fußboden aus Feldstein blieb erhalten und sorgt im Innenraum des Hauses für rustikales Flair, das nicht künstlich hergestellt wird, sondern absolut natürlich ist. Behutsam wurden technische Details bewahrt und kamen in dem frisch sanierten Haus wieder zum Einsatz, um die Authentizität zu wahren. 

Badezimmer

Das einstige Stallgebäude wurde zum Badezimmer umgenutzt. Im Zentrum ist eine freistehende Badewanne, die sich parallel zur Längsseite anordnet. Prägnant ist die historische Steinwand, die einen unverwechselbaren Charme in das Interieur zaubert. Die Mischung der rustikalen Kulisse mit den modernen Sanitäranlagen lässt eine stimmige Kombination entstehen. 

Höchste Etage

Der Dachboden des Hauses wurde ausgebaut, sodass sich die Wohnfläche maximierte. Helligkeit wird mithilfe des weißen Anstrichs an den Dachschrägen geschaffen. Das Holz, das sich in den Wänden und im Boden findet, trägt zu einem gemütlichem Ambiente bei. 

Weitere Anregungen zu Holz findet ihr in dem Ideenbuch: natürlich Einrichten mit Holz

Wie gefällt euch das Ergebnis? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern