Das Black Hotel in Rom

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Das Black Hotel in Rom macht seinem Namen alle Ehre. Es ist sowohl von außen als auch im Innenbereich schwarz gestaltet und macht mit diesem Design bereits auf den ersten Blick einen ganz besonderen Eindruck. Wer also die Nase voll hat von ewig gleichen Kettenhotels oder einfallslosen Pensionen, ist im Black Hotel bestens aufgehoben. Das Team des Architekten Gianfranco Mangiarotti hat es rundum außergewöhnlich gestaltet, ihm außen eine einzigartige und innovative Architektur verpasst und es im Inneren mit einer modernen Einrichtung, exklusiven Designs, raffinierten Details und der originellen Farbgebung wirklich einmalig und Aufsehen erregend in Szene gesetzt.

Alles auf Schwarz

Im Dunkeln macht das Black Hotel von außen einen besonders außergewöhnlichen Eindruck und dient als spektakuläre Kulisse, wenn die Fenster hell erleuchtet sind und die Sonne gerade untergegangen ist.

Parkseite

Inmitten des wunderschönen Parks gelegen kommt die innovative Architektur des Hotels besonders gut zur Geltung.

Poolbereich

Nicht nur im Dunkeln ein stimmungsvoller Lieblingsplatz für die Hotelgäste: der Pool, an dem es sich mitten im Grünen wunderbar relaxen lässt.

Im Hotel

Lobby, Treppenhaus und Flure haben mit ihrem schwarzem Boden, der schwarzen Wandfarbe und der dunklen Decke einen außergewöhnlichen Effekt, der das Black Hotel so einzigartig macht. Das Konzept Schwarz gibt es hier auch in den unterschiedlichsten Materialien und Texturen zu entdecken, von Lavastein über Glas, Eisen und Kohle. Für einen stimmigen Kontrast sorgen ausgewählte Designermöbel in poppig-fröhlichen Farben und ausgefallenen Formen.

Essen

Auch im Restaurant und im Frühstücksraum des Hotels ist Schwarz die vorherrschende Farbe. Damit das nicht erdrückend und trist wirkt, schaffen hellere Farbakzente, warmes Holz und viele ungewöhnliche Blumen einen spannenden Gegensatz.

Zimmer

Schwarz ist zwar die dominante Farbe im Black Hotel, aber in den Zimmern ist es dennoch nur spärlich vertreten. Schließlich soll sich hier jeder Gast rundum wohlfühlen und zu viel Schwarz im Schlafbereich schlägt dann doch schnell aufs Gemüt. Stattdessen gibt es also Holz und Weiß, ein paar schwarze Details und eine ebenso reduzierte wie moderne Einrichtung.

Badezimmer

Auch die Badezimmer sind im Black Hotel nicht schwarz, sondern ganz normal weiß und hochwertig und modern ausgestattet.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern