Wie kann ich meine Wohnung neu gestalten?

anne lomberg anne lomberg
Loading admin actions …

Neuen Anstrich gefällig? Nach einer bestimmten Zeit stellt sich automatisch das Verlangen nach Veränderung ein. Sei es durch einen Wechsel der ausgedienten Garderobe, ein frischer Haarschnitt oder auch eine neue Einrichtung. Mit den Jahren sieht man sich einfach an vielen gewohnten Dingen satt und probiert etwas Neues aus, etwas das zum modernen Lebensstil passt. Um seine Wohnung umzugestalten, reichen oft ein Tapetenwechsel oder andere Möbelstücke. Wir wollen euch zeigen, wie man seine Wohnung mit individuellen Ideen zu Mehrzweckräumen verwandeln kann, die mehr Lebensqualität versprechen. Wir wecken Inspirationen zu einer veränderten Raumgestaltung und erfüllen Fantasien mit kompatiblen Einrichtungsgegenständen, manchmal auch an Orten, an denen wir sie nicht für denkbar gehalten hätten. Eine Badewanne im Schlafzimmer z.B., wer diesen Traum schon immer Wirklichkeit lassen wollte, sieht, wie das mithilfe unserer Inneneinrichtungsexperten umzusetzen ist. Oder den Kickertisch mit Boxsack im Wohnzimmer? Lasst euch überraschen und seid gespannt, wie einfach man mit einzelnen Umbauarbeiten aus einem Raum zwei Wohnbereiche des Zusammenlebens vereinen kann und ein alternatives Lebensgefühl entsteht.  

Esszimmer im Wohnzimmer

Ein gewohnteres Konzept einer Raumgestaltung zeigt sich mit der Kombination aus Wohn- und Esszimmer. Eine oft beliebte Variante, die bei Familien eine wichtige Rolle spielt. Mit der offenen Gestaltung von diesen zwei Räumen verbinden wir Geselligkeit, Multimedia und Genuss. Während die Kinder noch spielen, oder Freunde auf der Couch sitzen, bereiten wir das Diner vor, um dann gemeinsame Gemütlichkeit am Esstisch zu zelebrieren. Ein großer Raum bietet dafür Platz, ohne durch störende Wände abgetrennt werden zu müssen. Helligkeit und Zusammenkunft das verbinden wir mit dem Charme eines solchen Wohnkonzeptes, der uns nebenbei besondere Behaglichkeit beschert. Unsere Experten bieten mit verschiedenen Einrichtungsstilen Inspirationen für die eigene Umsetzung von Wohn- und Esszimmer in einem. Wertvolle Ideen, die euren Zimmern mehr Abwechslung schenken und automatisch ein neues Lebensgefühl verbreiten.   

Schlafzimmer im Wohnzimmer

Oft zu sehen und leicht umsetzbar, ist eine Schlafzimmergestaltung mit integriertem Wohnzimmer. Kleine Wohnungen mit wenig Platz bieten meist nicht die Möglichkeit für die Separierung dieser Zimmer und lassen sich deshalb gern kombinieren. Das Bett im Hintergrund und die Couchecke oder einzelne Sofaelemente im Vordergrund. Dadurch werden kuschelige Filmabende noch gemütlicher und der Weg zum Bett ist nicht so weit. Wem die Privatsphäre von Wohnzimmer und getrenntem Schlafzimmer dennoch wichtig ist, der kann mit einfachen Gestaltungstipps in Verbindung eines Raumtrenners oder Gardinen Aushilfe schaffen und bekommt trotzdem ein offenes wohnliches Ambiente zu spüren. Bei einer großen Raumgröße entfaltet sich mit dieser Art der Wohnlichkeit moderne Urbanität, dessen Privatsphäre gern offen geteilt wird und dadurch großzügig einladend wirkt. Jeder, wie es mag, denn hinter jeder Einrichtung versteckt sich doch immer auch ein Stück Persönlichkeit, dessen neue Umgestaltung unmittelbar wahrgenommen wird. Lust auf Veränderung, Lust auf ein neues Raumklima, entdeckt mit unseren Einrichtungstipps wie einfach es sein kann, mit kleinen Tricks seine Wohnung neu zu definieren und Altes zu verändern.   

Gemütliche Couchecke in der Küche

Wenn man über eine großräumige bzw. offene Küche verfügt, bietet sich eine Raumaufteilung in Wohnzimmer und Küchenbereich an. Der Vorteil liegt auf der Hand, wenn die Gäste zu Besuch sind und es sich richtig gemütlich machen wollen, kann man in der Küche das Essen vorbereiten und ist beim Gesprächsaustausch immer dabei. Außerdem versprüht so eine Wohngestaltung stets ein Ambiente von moderner Offenheit. Die Wege sind kurz vom Herd zum kuscheligen Sofa und der Raum wirkt größer sowie heller. Wer dann doch eine kleine Grenze zwischen Wohnzimmer und Küche kreieren will, kann das ganz entspannt mit einem verschiedenfarbigen Anstrich, wie dieses Bild schön zeigt, umsetzen. So bleibt der Raum zwar einer, aber die Wirkung von zwei abgetrennten Zimmern ist klar ersichtlich. 

Wohnzimmeratmosphäre auf dem Balkon

Ach ja, so ein Balkon eignet sich doch perfekt für eine Gestaltung von einem eigenen Wohnzimmerparadies. Ob zum gemütlichen Beisammensein oder alleinigen Chillen. Dabei kommt es nicht immer auf die Größe an, wobei mit mehr Fläche ganze Wohnzimmerlandschaften kreiert werden können. Aber auch ein kleiner Balkon reicht manchmal schon aus, um sich seine kuschelige Couchoase aufzubauen. Entscheidend ist hierbei eine Überdachung, die nicht fehlen sollte, damit die Sofaelemente bei Regen trocken bleiben. Abnehmbare Polsterkissen eignen sich ansonsten auch und können individuell von drinnen nach draußen transportiert werden. Wessen Balkon viel Platz bietet, kann sich überlegen, ob er nicht direkt noch einen kleinen Essbereich kreiert, so verfrachtet man eine ansprechende gewohnte Wohnzimmeratmosphäre einfach nach draußen. Eine wunderbare Idee für die warmen Monate, an denen man sowieso am liebsten den ganzen Tag draußen verweilt. 

Badewanne im Schlafzimmer

Ein äußerst einzigartiges sowie attraktives Konzept zeigt sich mit der Schlafzimmergestaltung und integrierter Badewanne. Warum nicht? So eine Art der Zimmergestaltung bietet zum einen ein gemütliches Ambiente und zum anderen innovative Raumfreiheit. Mit einer frei stehenden Badewanne kann dieser Traum Realität werden, um täglich in einem verwöhnenden Vollbad mit Schlafzimmeratmosphäre genussvoll zu verweilen. Exklusivität kennt eben keine Grenzen!

Wichtig: Wer den Wunsch hegt eine Badewanne ins Schlafzimmer zu integrieren, sollte unbedingt auf den Boden achten. Mit einer leichten Erhöhung in Form eines Podestes aus Holz z.B. bringt man diesen außergewöhnlichen Eyecatcher besonders zum Vorschein und erfüllt die maßgeblich wichtigen Vorschriften eines schimmelfreien Ambientes auf längere Sicht. Gutes Lüften gehört sowieso dazu, um die Luftfeuchtigkeit bei einem heißen Bad zu vermeiden. Wer aber einmal in den Genuss von so einer Raumkonstellation gekommen ist, kennt keine Grenzen bei der Andersgestaltung seiner Wohnung. Wir sagen Hut ab und Ja zur grenzenlosen Inneneinrichtung mit Wow-Effekt. 

Multimedia im Wohnzimmer

Ein wahres Männerparadies entsteht mit der Raumgestaltung eines Wohnzimmers plus integriertem Spielzimmer für Erwachsene. Ein Ort zum Kickern, Billard spielen, Tischtennis, Dart, Boxen und nebenbei gemütliches Fernsehen auf der Couch. All das vereint dieses Raumkonzept von CACTUS ARQUITETURA E URBANISMO. Nicht unmöglich und relativ leicht umzusetzen. Am besten eignet sich natürlich ein großer offener Raum, der genug Fläche für all diese Gegenstände bietet und gleichzeitig variable Freiheit suggeriert. Auch hier steht die Geselligkeit und das Beisammensein wieder an erster Stelle und man vereint gekonnt Abenteuer mit Gemütlichkeit in einem Raum. Welche Multimedia Einrichtungen für einen dann entscheidend sind, liegt ganz im persönlichen Interesse, auch Hightechanlage, Computer, verschiedene Musikinstrumente oder ein eigenes Heimkino finden in solchen Räumen durchaus Gefallen.

Kinderzimmer im Wohnzimmer

Um mit seinen Kindern mehr Zeit verbringen, aber tägliche Aufgaben trotzdem bewältigen zu können, eignet sich eine Wohnzimmergestaltung mit integrierter Kinderzimmerecke. So hat man einen guten Blick auf die Kleinen und kann nebenbei seiner Arbeit nachkommen. Und die Kinder freuen sich über Gesellschaft. Eine Win-win-Situation also, die mit ein paar einfachen Tipps umzusetzen ist:

1. Spielsachen in greifbarer Höhe aufbewahren. 

Dies gestaltet sich mühelos mit der Einrichtung von tiefen Regalen oder Sitzbänken und integriertem Stauraum, wie dieses Bildbeispiel schön darstellt.

2. Spielecke mit Teppich auslegen.

Dadurch wird der Spielbereich für das Kind klar definiert und zusätzlicher Gemütlichkeitsfaktor entsteht. 

3. Einrichtungsgegenstände als Abgrenzung nutzen.

Um dem Raum trotzdem das Gefühl eines Wohnzimmers zu vermitteln, kann man mit einzelnen Regalen oder Raumtrennern die Spielwiese der Kleinen gekonnt abgrenzen. 

4. Gefahrenquellen vermeiden.

Werden Möbel zur Abgrenzung der Spielstätte genutzt, sollten die Eltern sicherstellen, dass diese stabil sind. Möglichst keine Steckdosen oder zerbrechliche Gegenstände in der Nähe ihres Spielplatzes legen. Denn Kinder nutzen Möbel anders als Erwachsene.

5. Spielecke dekorieren.

Mit Liebe zum Detail und besonderer Aufmerksamkeit für die Kleinen in Form von Einrichtungselementen in der Spielecke fördern wir das Zusammenleben in den gemeinsamen Familienräumen und Kreativität entsteht. Das kann sowohl eine farbige Wandgestaltung oder gemütliche Sitzsäcke gekonnt zum Ausdruck bringen.

Eins steht fest, wer den Raum besitzt und die Möglichkeit hat in seinem Wohnzimmer ein Kinderzimmer zu integrieren, der lässt seine Kinder am eigenen Leben teilhaben und umgekehrt sehen wir eine spannende Entwicklung beim Umgang mit verschiedenen Spielvarianten, die wir sonst nicht immer mitbekommen. So einfach kann ein intensives Zusammenleben entstehen und sich behaglich auf die Raumatmosphäre auswirken.

Welche Umgestaltung und Vereinigung von Räumen würde euch gefallen? 
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern