6 Möglichkeiten, mehr Raum zu gewinnen

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Vollkommen unabhängig von der Art des Wohnraums, kommen die Bewohner der vier Wände nahezu immer zu der Erkenntnis, dass das neue Heim zu wenig Platz bietet. Bei gemieteten Wohnräumen können Erweiterungen nur eingeschränkt realisiert werden, während gekaufte Objekte individuell den eigenen Bedürfnissen angepasst werden können. Die gewünschten Erweiterungen sind bei der Realisierung teilweise mit erheblichem Aufwand verbunden. Allerdings resultieren aus diesen Arbeiten auch solide Erweiterungen, die nahezu zu jedem Zweck verwendet werden können. Während die eine Art der räumlichen Vergrößerung innerhalb des Wohnraums durchgeführt werden kann, kann alternativ auch eine externe Erweiterung in Erwägung gezogen werden. Natürlich ist der Aufwand sehr stark vom räumlichen Bedarf abhängig. Auf jeden Fall sollten technische Kenntnisse vorhanden sein, damit die Ergebnisse auch den eigenen Vorstellungen entsprechen und ihr nicht enttäuscht seid. Die Planung solcher Erweiterungen sollte sowohl den eigenen Geschmack berücksichtigen wie auch den Stil des bisherigen Wohnraums mit einbeziehen.

Dachboden ausbauen

Der Ausbau des Dachbodens kann aus unterschiedlichen Gründen sehr empfehlenswert sein. Während für die Nutzung als Stauraum lediglich die Begehbarkeit gewährleistet werden sollte, welche durch verhältnismäßig wenig Aufwand erzeugt werden kann, sieht dies bei einer abweichenden Nutzung etwas anders aus. Eine Nutzung als Wohnraum erfordert zusätzlichen Aufwand, der sich nicht nur auf die Einrichtung und Gestaltung der Wände reduziert. Es müssen Auflagen berücksichtigt werden und Richtlinien hinsichtlich der Sicherheit. 

Ein Dachausbau ist jedoch sehr praktisch, da sich unter dem Dach oftmals mehr Platz befindet, der von den Eigenheimbesitzern deutlich unterschätzt wird. Nicht selten bleibt diese Unterschätzung sogar bestehen, obwohl der Dachboden bereits aktiv als Stauraum genutzt wird. Dachböden können jedoch Raum für ansprechende und gemütliche Zimmer bieten, wenn diese sorgfältig und durchdacht geplant und umgesetzt werden. Solche Zimmer könnt ihr beispielsweise als Gästezimmer, Arbeitsraum oder Kinderzimmer benutzen.

Veranda bewohnbar machen

Auch aus optischer Sicht keimt manchmal der Wunsch, den Wohnraum zu erweitern. Dies ist nicht selten dann der Fall, wenn in den wärmeren Jahreszeiten die Benutzung der Terrasse als selbstverständlich betrachtet und als angenehm empfunden wird. In diesen Momenten stellt sich dann schon hin und wieder die Frage, wie schön es wäre, diesen Komfort auch im Winter genießen zu können. Tatsächlich bietet die Terrasse für die Gestaltung eines Wintergartens eine gute Basis.

Die Größe der Terrasse kann bei der Planung des Wintergartens schon einmal als Orientierung betrachtet werden. Die Realisierung eines Wintergartens bringt den Vorteil, dass ihr einen weiteren Raum gewinnen würdet, der überwiegend vom Tageslicht profitiert. Nach der Fertigstellung erhaltet ihr einen sehr großzügigen Raum, der nicht nur sehr viel Platz bietet. Ein Wintergarten sieht zudem optisch sehr imposant aus und bietet euch – auch in der kalten Jahreszeit – einen schönen Platz, der ein naturnahes Entspannen ermöglicht.

Anbauen

klassische Häuser von TIEN+ architecten
TIEN+ architecten

uitbreiding in jaren 50 stijl

TIEN+ architecten

Baut ihr selbst ein Haus, sind bei den dafür notwendigen Planungen eure eigenen Vorstellungen bereits enthalten. Dies schließt auch das räumliche Angebot des Eigenheims ein. Ganz anders gestaltet sich die Situation jedoch, wenn ihr eine fertige oder gebrauchte Immobilie erwerben möchtet. Hier müsst ihr zu Kompromissen bereit sein. Sicherlich kauft ihr nur ein Objekt, welches euch auch zusagt. Allerdings müsst ihr mit Einschränkungen hinsichtlich eurer Erwartungen rechnen.

Oftmals überzeugt das neue Objekt schließlich mit Vorteilen, sodass kleinere Abstriche durch eine eventuell günstige Architektur später neutralisiert werden können. Abhängig vom Baustil, kann häufig das Haus durch einen Anbau vergrößert werden. Der Anbau kann wahlweise für den Wohnbereich oder für eine Garage genutzt werden. Der Aufwand steht oftmals im Verhältnis, da er mehr Möglichkeiten bietet, welche durchaus dem Raumklima zuträglich sind. Handelt es sich beispielsweise bei der räumlichen Ergänzung um einen großzügigeren Eingangsbereich, kann hier die komplette Garderobe geordnet untergebracht werden und der ursprüngliche Flur erhält eine eindrucksvollere Wirkung.

Wie unterschiedlich so ein Anbau aussehen kann, zeigen wir euch in unseren Ideen für einen coolen Anbau.

Kellerausbau

Ein Keller bietet viel Raum, um die verschiedensten Dinge aufzubewahren. Allerdings kann der zur Verfügung stehende Platz auch deutlich funktionaler verwendet werden. Eine Variante ist beispielsweise die Nutzung als Hauswirtschaftsraum oder als Büro. Wenn ihr mehr Platz benötigt, der auch einen gewissen Komfort bietet, ist ein Kellerausbau eventuell eine Option. Diese kann in Erwägung gezogen werden, wenn beispielsweise Familiennachwuchs erwartet wird. 

Der Keller befindet sich oftmals, mit direktem Zugang vom Wohnbereich, unter dem Haus. Warum sollte der Raum nur als Keller wahrgenommen werden und nicht als vollwertiger Bestandteil des Hauses? Ein Kellerausbau erfolgt durch einen überschaubaren Aufwand. Es werden verschiedene Leitungen gelegt, welche an bereits bestehende Netze angeschlossen werden müssen. Abhängig vom Zustand des Kellerbereichs benötigt ihr ein wenig Putz und gegebenenfalls Gipswände, um zusätzliche Räume zu erzeugen. Der Aufwand lohnt sich jedoch, da meistens mindestens ein Zimmer dazugewonnen wird.

Räume unter Treppen nutzen

 Flur & Diele von Chase Furniture
Chase Furniture

Innovative storage solutions.

Chase Furniture

Treppen bieten nicht nur einen stilvollen und komfortablen Aufgang in die obere Etage, sondern auch sehr viel Raum unterhalb der Treppenkonstruktion. Dieser ist jedoch oftmals nicht sichtbar, weil er verbaut wurde. Die Gründe hierfür sind offensichtlich, weil der Raum nur eingeschränkt zugänglich ist und der Zugriff auf eventuell verstaute Utensilien sich häufig sehr unkomfortabel gestaltet. Nutzt ihr dieses Angebot jedoch nicht, verschenkt ihr sehr viel Platz.

Ihr müsst dieses Raumangebot jedoch nicht verschenken. Der Markt bietet viele attraktive Lösungen an, die euch eine komfortable und funktionale Nutzung des Raums unterhalb der Treppe ermöglichen. Beispielsweise könnt ihr ein Schienensystem installieren, welches euch eine praktische Schubladenfunktion ermöglicht. Auf dieses Schienensystem könnt ihr Installationen realisieren, die euch beispielsweise erlauben, den Raum als aufziehbare Garderobe oder Schuhschrank zu verwenden. Durch das Schienensystem kann auf ein mühseliges Bücken verzichtet werden, da ihr lediglich das Fach aufziehen müsst, um an Schuhe oder Kleidung zu gelangen. Das wirkt nicht nur optisch sehr imposant, sondern bringt auch sehr viel Ordnung in diesen Bereich des Hauses.

Mehr Raum durch die Garage

Karibu 28 mm Stufendachgarage, naturbelassen : klassische Garage & Schuppen von GartenXXL
GartenXXL

Karibu 28 mm Stufendachgarage, naturbelassen

GartenXXL

Wenn ihr eine Garage besitzt, dann ist es relativ einfach, zusätzlichen Raum zu gewinnen. Unter Einbeziehung der Wände, kann sehr viel Raum durch Nutzung dieser gewonnen werden. Besonders geeignet ist diese Variante, wenn es lediglich um die Unterbringung von Gartenutensilien oder Haushaltsgeräten wie beispielsweise einer Trittleiter geht. Darüber hinaus können auch Regale installiert werden, in welche nur gelegentlich genutzte Dinge verstaut werden können.

Solltet ihr keine Garage haben, besteht die Möglichkeit sich eine selbst zu bauen oder eine fertige zu erwerben. In beiden Fällen könnt ihr die Größe der Garage dem Platzbedarf anpassen. Wenn ihr vorausschauend plant, solltet ihr euch bereits an dieser Stelle für ein größeres Raumangebot entscheiden, als das ihr tatsächlich benötigt. Denn, und das kennen wir alle, häufig sammeln sich mehr Sachen an als wir eigentlich benötigen. 

Welche Methode würdet ihr zur Raumgewinnung wählen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern