Haus mit Hit-Faktor

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Das in Bonn ansässige Architekturbüro Wirges-Klein Architekten verfolgt bei seiner tagtäglichen Entwurfsarbeit stets den Gedanken, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Dadurch entstehen moderne Häuser, die aufgrund der Reduktion und der sorgfältigen Planung im Detail Besonderheit ausstrahlen. Viel Wert legt das Architekturbüro dabei auf die Wahl der Materialien und Farben. Neben Architekturplanungen entwirft das Büro auch Einbauten, Möbel und Lichtkonzepte.

In Köln bauten Wirges-Klein Architekten ein Wohnhaus für eine Familie und bewies, wie eindrucksvoll schlichte Architektur sein kann. 

Entwurf

Ansicht von der Straße: moderne Häuser von wirges-klein architekten
wirges-klein architekten

Ansicht von der Straße

wirges-klein architekten

Das Wohnhaus fügt sich mit dem konventionellen Satteldach harmonisch in das gewachsene Umfeld ein. Die homogene Siedlung besteht zum Großteil aus Ein- und Zweifamilienhäusern, sodass der Bau nicht aus der Masse hervorsticht. Die zur Straße zugewandte Seite, zeigt sich eher verschlossen und schützt dadurch die Privatsphäre des Hausinneren. 

Passend zum Wohnhaus wurde in einem gewissen Abstand eine Garage neben das Hauptgebäude platziert. Somit entstand eine Freifläche, die genutzt wird, um der Natur Platz einzuräumen. Der gepflanzte Baum erfüllt durch die gesonderte Stellung nicht nur die Aufgabe eines dekorativen Elements, sondern dient zudem als transluzenter Sichtschutz des seitlich lagernden Eingangsbereichs. 

Ansicht Garten

Ansicht aus dem Garten: moderne Häuser von wirges-klein architekten
wirges-klein architekten

Ansicht aus dem Garten

wirges-klein architekten

Betrachten wir das Wohnhaus von der anderen Seite, fällt die extrovertierte Entwurfsarbeit sofort auf. Im Erdgeschoss öffnet sich der sogenannte Freiluftwohnraum zum perfekt inszenierten Garten. Der geschickte Einsatz der Materialen sowie der konstante Wechsel der Architekturelemente verleihen dem Haus einen individuellen Charakter. Das Spiel mit traditionellen Formen und dem modernen Einfluss bilden hier ein stimmiges Ganzes.

Abendstimmung

Blick in den Innenraum: moderne Wohnzimmer von wirges-klein architekten
wirges-klein architekten

Blick in den Innenraum

wirges-klein architekten

In der Dämmerung beginnen die großzügigen Öffnungen des Hauses zu strahlen und der Bau, der bei Tageslicht noch kühl wirkte, erlangt bei untergehender Sonne eine warme Ausstrahlung. An lauen Sommerabenden lässt sich auf den Holzterrassen, die rund um das Erdgeschoss säumen, das Wohnzimmer nach außen verlagern. 

Weitere Anregungen zu Terrassen findet ihr in dem Ideenbuch: Holzterrassen

Wohnzimmer

Blick aus dem Wohnraum: moderne Wohnzimmer von wirges-klein architekten
wirges-klein architekten

Blick aus dem Wohnraum

wirges-klein architekten

Erinnert man sich an die dezente Ansicht des Hauses zurück, würde man wohl solch einen großzügigen Innenraum nicht erwarten. Klassisch orientiert sich der Raum zum Garten hin und bindet mithilfe der gläsernen Schiebetüren den Außenraum ein. Der Boden wurde hier mit  Holz ausgelegt. 

Auf dem Flügel im Wohnzimmer lassen sich nicht nur klassische Stücke, sondern auch rockige Melodien spielen.

Treppe

Nicht nur die Wohnräume wurden heimelig eingerichtet, auch das Treppenhaus wurde in einen Ort verwandelt an dem man gerne verweilt. Daher machte man Gebrauch von warmen und kräftigen Farben, die zu dem wohnlichen Charakter beitragen. Bei den Stufen griff man den Boden des Erdgeschosses auf, um eine konsequente Erscheinung zu erhalten. Die Brüstung wird durch die orangefarbenen Wandteile sichergestellt, die an die Treppenwange andocken. 

Kamin

Zu guter Letzt nehmen wir eine Partie des Hauses genauer unter die Lupe. Trotz des offenen und fließenden Grundrisses wird eine Zonierung geschaffen. Diese wird zum einen mittels unterschiedlicher Bodenbeläge und zum anderen aufgrund der Platzierung der Möbel hervorgerufen, sodass kleinere Möbelgruppen in dem Wohnraumkonzept entstehen. Der komfortable Bereich vor dem Kamin wurde so möbliert, dass der Fokus auf Gemütlichkeit liegt. 

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Fotograf: Marcel Köhnen

Fertigstellung: 2009

Ort: Köln

Wie gefällt euch das Wohnhaus? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern