6 Einrichtungstipps für kleine Wohnräume

Jens Dittmer Jens Dittmer
Loading admin actions …

Kleine Wohnräume einrichten bedeutet, Funktionalität und Stil geschmackvoll in Einklang zu bringen. Kleine Wohnräume lassen sich zwar optisch sehr komfortabel einrichten, jedoch bleibt ausreichender Stauraum in der Regel auf der Strecke. Das Interieur muss im günstigsten Fall bedarfsgerecht gewählt werden. Attraktive Alternativen bieten klappbare Möbel. Sie lassen sich ausklappen, wenn sie benötigt werden und lassen sich nach der Nutzung komfortabel zusammenklappen bzw. verstauen. Die Möbelauswahl für kleine Wohnräume ist sehr vielfältig und bietet auch hinsichtlich Design und Stil eine großartige Auswahl. Es handelt sich bei diesen Möbeln um Lösungen aus hochwertigen Materialien, die sehr robust und belastbar sind, sodass keinerlei Abstriche gemacht werden müssen. Zusätzlich verleiht die Optik der einzelnen Möbel dem Raum einen ganz eigenen und besonderen Charme, der dem Raum ein sehr individuelles Flair verleiht.

1. Klapptisch

Der Klapptisch ist der Klassiker unter den raumsparenden Möbeln. Aber er hat sich im Laufe der Zeit deutlich verändert. Längst ist er nicht mehr nur in der biederen Optik eines Camping- oder Gartentisches zu finden. Der Klapptisch überzeugt durch eine großartige Vielfalt, wodurch sich auch die Optik und Nutzung deutlich veränderte.

Verschiedene Ausführungen eignen sich für den täglichen Bedarf und besitzen nicht mehr die Anhaftung, dass es sich um eine provisorische Lösung handelt. Verschiedene Ausführungen sorgen dafür, dass diese Art Tisch anderen Modellen vorgezogen wird, wenn sich das Design besser in die übrige Einrichtung einbinden lässt. Die Ausführungen reichen von normalen Tischen, über Modelle für bis zu sechs Personen bis hin zur Ausführung, die Bistrotischen sehr ähneln und sich geschmackvoll mit Hussen verkleiden lassen.

2. Klappstuhl

Fläpps Klappstuhl – Criss Cross Rot: minimalistische Esszimmer von AMBIVALENZ
AMBIVALENZ

Fläpps Klappstuhl – Criss Cross Rot

AMBIVALENZ

Sehr edel verarbeitet und elegant in der Wirkung erscheinen Klappstühle der heutigen Generation. Weit weg vom Campingimage, hat der Klappstuh auch in moderne Haushalte Einzug erhalten. Er wird gerne gewählt, wenn es darum geht, zusätzliche Sitzplätze bereitzustellen. Doch nicht nur zu besonderen Anlässen eignet sich die klappbare Ausführung der Sitzmöbel auch in kleinen Wohnräumen sind sie ideal.

Da kleinere Wohnräume über deutlich weniger Platz verfügen, lässt sich mit dem Klappstuhl sehr viel Raum sparen. Neben Stapelstühlen eignen sich Klappstühle, die sich nach Gebrauch, ohne viel Aufwand, wieder verstauen lassen, für enge Räume. Vereinzelte Ausführungen sind so imposant verarbeitet, dass sie kaum Rückschlüsse zulassen, dass es sich um eine klappbare Variante des Stuhls zulassen. Doch nicht nur optisch überzeugen Klappstühle mit einer großen Vielfalt, sondern auch hinsichtlich der Materialien, aus welchen sie gefertigt wurden. Klappstühle sind für nahezu jeden Einrichtungsstil erhältlich.

3. Klappbett

Schrankbett SMARTBett 160x200 Weiß Hochglanz: moderne Wohnzimmer von SMARTBett GmbH
SMARTBett GmbH

Schrankbett SMARTBett 160x200 Weiß Hochglanz

SMARTBett GmbH

Das Klappbett ist die ideale Lösung für Gästebetten oder wenn es um praktische Alternativen bei der Einrichtung kleiner Wohnräume geht. Sie bieten den Vorteil, dass sie sich mühelos hochklappen lassen, sodass die Optik einer Schrankwand den Raum ziert. Gleichzeitig bietet dieses Bett jedoch auch ausreichend Platz, um Gästen eine erholsame und gemütliche Nacht zu ermöglichen.

Das Klappbett bietet nicht nur Gästen sehr viel Komfort, sondern euch auch mehr Platz, wenn die Räumlichkeiten nicht sehr großzügig geschnitten sind. Sie verkörpern funktionale Lösungen und sind sehr beliebt, wenn es um die Einrichtung von 1-Zimmer-Wohnungen geht. Da sie tagsüber eingeklappt sind, kann der Raum trotzdem als Wohnzimmer uneingeschränkt genutzt und eingerichtet werden. Dadurch seid ihr in der Lage, trotzdem ein kleines Sofa zu platzieren, auf dem ihr gemütliche Fernsehabende verbringen könnt.

4. Klappregal

Shelving System:  Haushalt von Studio DLF
Studio DLF

Shelving System

Studio DLF

Um mehr Stauraum zu gewinnen oder um sinnvoll und sichtbar Bücher oder Accessoires zu platzieren, klassische Regale seit jeher der Dauerbrenner. Sie wurden permanent weiterentwickelt, sodass ihr heute aus einer großartigen Vielfalt an Regalen, die Modelle wählen könnt, die am besten zu euch und eurem Geschmack passen.

Neben Geschmack und Optik spielen jedoch auch die räumlichen Möglichkeiten eine große Rolle, die nicht beliebig angepasst werden können. Für solche Fälle bieten zahlreiche Hersteller flexible Regale an. Sie können nicht nur komfortabel umgestellt werden. Mit einem Klappregal erhaltet ihr nicht nur ein ausdrucksstarkes Regal für unterschiedliche Utensilien, sondern auch ein Möbelstück, welches sich mühelos verstauen lässt, wenn ihr es einmal nicht benötigen solltet. Mit wenigen Handgriffen können solche Regale demontiert und weggeräumt werden, was sich besonders in kleineren Wohnräumen auszahlt.

5. Verschließbare Küchenzeile

pro-art colorLINE Schrankküchen: moderne Küche von lemoboo AG
lemoboo AG

pro-art colorLINE Schrankküchen

lemoboo AG

Besonders kleinere Wohneinheiten besitzen oftmals die Eigenschaft, dass sie lediglich einer Mini-Küchenzeile ausreichend Raum bieten können. In Appartements, welche eine Küche besitzen, die in den Wohnbereich übergehen, könnt ihr euch für eine offene Küche entscheiden.

Wenn die Architektur der Wohnung jedoch wenig Spielraum für Fantasie lässt und ihr zu raumsparenden Lösungen greifen müsst, dann ist Einfallsreichtum gefragt. Die Wahl einer Pantry-Küche kann die ultimative Lösung sein. Sie ermöglicht euch das Verschließen des gesamten Küchenbereichs, sodass optisch lediglich ein Schrank wahrgenommen wird. Im verschlossenen Zustand bietet die Küche einen ordentlichen Anblick, der sich geschmackvoll in das Gesamtbild der Einrichtung einfügt.

Da vor allem Studenten oft mit wenig Platz auskommen müssen, haben wir hier noch mehr Einrichtungstipps für euch. 

6. Klappspiegel

Nostalgischer Frisierspiegel Klappspiegel: landhausstil Ankleidezimmer von Mi by Mi
Mi by Mi

Nostalgischer Frisierspiegel Klappspiegel

Mi by Mi

In jeden Haushalt gehört ein Spiegel. Einer findet sich in jedem Fall immer im Badezimmer. Solltet ihr jedoch den Wunsch haben, auch beim Ankleiden einen Blick in den Spiegel werfen zu können, sind nicht selten Wandspiegel die ideale und favorisierte Lösung. Wenn ihr jedoch in kleineren Räumlichkeiten residiert, kann dies unter Umständen zu Konflikten mit dem übrigen Interieur führen. Die Lösung bieten in diesem Fall klappbare Spiegel.

Klappspiegel sind für unterschiedliche Einsätze denkbar. Einzelne Spiegel lassen sich beispielsweise direkt auf die Innenseite von Schranktüren kleben. Dies hat den Vorteil, dass der Spiegel verschwindet, wenn der Schrank wieder verschlossen wird. Praktischerweise kann der Spiegel jedoch während des Ankleidens verwendet werden, da zu diesem Zweck der Schrank meistens geöffnet ist. Wenn euch eine kleinere Ausführung genügt, könnt ihr auch eine Kommode modifizieren, wenn diese über eine Öffnung verfügt, die sich nach oben klappen lässt. Findet ihr in diesem Rahmen keinerlei Möglichkeiten, welche zu euch passen, könnt ihr auch prüfen, ob ein herkömmlicher Wandspiegel doch die ideale Lösung ist, wenn ihr diesen hinter einem Vorhang verstecken könnt. Ein Raumausstatter kann ebenfalls zu Rate gezogen werden und euch unterstützend zur Seite stehen.

Wie würdet ihr euer kleines Heim gemütlich einrichten?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern