Angebot anfragen

Nummer ist ungültig. Bitte überprüfen Sie die Ländervorwahl, Vorwahl und Telefonnummer.
Mit Klick auf 'Absenden', bestätige ich die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben & bin einverstanden meine Informationen zu verarbeiten um meine Anfrage zu beantworten.
Hinweis: die Einwilligung kann per E-Mail an privacy@homify.com widerrufen werden

Crash Room: Zerstören ist erwünscht

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Einfach mal einen Teller an die Wand werfen oder den Esszimmertisch kurz und klein hauen – davon haben bestimmt schon einige von uns geträumt. In Berlin kann man solche Szenarien nun tatsächlich ausleben. Im Bezirk Lichtenberg richtete der Unternehmer Christian Block sogenannte Wuträume ein. In zwei Räumen mitten im Industriegebiet kann man seine Wut an Einrichtungsgegenständen auslassen.

Dieser Raum wird nie wieder so aussehen

Crash Room - Vorher:   von Creaty Products
Creaty Products

Crash Room – Vorher

Creaty Products

Will man in Berlin seiner Wut freien Lauf lassen, Stress abbauen oder einfach mal etwas Außergewöhnliches erleben, ist man bei Crash Room herzlich willkommen. Natürlich handelt es sich hierbei nicht um eine Wohnung im Hochhaus oder eine Altbauwohnung – stattdessen mietete Christian Block eine Garage, zog dort Wände ein und möbilierte die Räumlichkeiten. Und all das, was sich im Raum befindet, darf auch zerstört werden!

Das Werkzeug

Deine Schlagwerkzeuge:   von Creaty Products
Creaty Products

Deine Schlagwerkzeuge

Creaty Products

Zum Zerkleinern der Möbel samt Accessoires stehen verschiedenste Werkzeuge wie ein Baseballschläger, eine Axt oder ein Hammer zur Auswahl. Solange es sich nicht um elektrisch betriebenes Werkzeug wie eine Kettensäge oder ähnliches handelt, können auch eigene Utensilien mitgebracht werden.

Zertrümmern nach Wunsch

Nervt Sie das Fernsehprogramm auch immer so?:  Veranstaltungsorte von Creaty Products
Creaty Products

Nervt Sie das Fernsehprogramm auch immer so?

Creaty Products

Die Bilderrahmen mit Fotos vom Exfreund oder der Exfreundin und den Fernseher, der nie richtig funktioniert, wolltet ihr schon immer mal zerstören? Dann solltet ihr in diesem Raum die Chance nutzen, denn hier können auch eigene Stücke mitgebracht werden. Bei der Buchung eines Termins für den Crash Room hat man zudem die Möglichkeit, spezielle Wünsche für die Ausstattung anzugeben.

Die Möbel, Accessoires und Dekorationen erhält Christian Block aus Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen. Falls ihr also ein paar eurer Sachen loswerden wollt, ist dort die ideale Abgabestelle.

Sicherheit geht vor

Augen auf bei der Zerstörung!:   von Creaty Products
Creaty Products

Augen auf bei der Zerstörung!

Creaty Products

Eine komplette Couch zerkleinern oder mit voller Wucht in ein Glasregal schlagen? Im Crash Room ist alles möglich! Damit aber auch wirklich nur das Mobiliar und nicht der Mensch zu Schaden kommt, ist für eine Sicherheitsgrundausrüstung in Form von Helm, Brille und Atemschutz gesorgt. Der Zutritt wird zudem erst ab 18 Jahren gewährt.

Drei Freunde, ein Ziel

Volltreffer!:   von Creaty Products
Creaty Products

Volltreffer!

Creaty Products

In Berlin-Lichtenberg stehen zwei Wuträume zur Auswahl: In dem Standard Crash Room mit 11 Quadratmetern kann man sich 30 Minuten lang austoben. Bei der Deluxe Variante erhält man 14 Quadratmeter Fläche und 45 Minuten Zeit.
Pro Raum können sich jeweils drei Personen an der Zerstörung beteiligen. 

Was haltet ihr von dieser ausgefallenen Idee?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern