Verwandlung eines Vorstadthauses

Mandy Markwordt – homify Mandy Markwordt – homify
Google+
Loading admin actions …

Einer der größten Vorteile, ein Architekt zu sein, liegt wohl darin, dass man sich sein Haus einfach nach den eigenen Wünschen verwirklichen kann. So machte es auch Raymond Fay, der Inhaber des Architekturbüros FayforArchitect!

In Aichach, einer Kreisstadt in Schwaben, gestaltete der Architekt seinen eigenen kleinen Traum vom perfekten Haus, in dem man arbeiten und wohnen kann. Bevor das allerdings möglich sein konnte, waren einige Renovierungsarbeiten an dem bereits bestehenden Gebäude notwendig.

Vorher: eine marode Fassade

Baujahr 1959:   von FayForArchitect
FayForArchitect

Baujahr 1959

FayForArchitect

Das Haus, das einmal zum Wohnhaus und Büro von Raymond Fay werden sollte, wurde bereits 1959 erbaut. Damals lebten darin vier Familien. Nach so vielen Jahren wurden die Verschleißerscheinungen an dem Gebäude deutlich sichtbar. Die Verzierungen über den Fensterrahmen sind zwar hübsch anzusehen, gehen aber an der grauen Fassade leider etwas verloren – ein komplett neuer Anstrich musste her.

Nachher: mehr Symmetrie

symmetrischer First erkannt - hervorgehoben:   von FayForArchitect
FayForArchitect

symmetrischer First erkannt – hervorgehoben

FayForArchitect

Nach der Renovierung erstrahlt das Haus samt Grundstück in neuem Glanz. Ein neuer, warmer Farbton lässt die Fassade einladender und wohnlicher wirken. Bei dieser Ansicht des Südostgiebels wird deutlich, dass auch die Fenster modernisiert und teilweise neu platziert wurden. Die zierende Umrandung der Fenster ist nun verschwunden, dafür überzeugen sie nun mit einem minimalistischen und angesagten Design.

Vorher: altmodischer Außenbereich

Terrasse 1959:   von FayForArchitect
FayForArchitect

Terrasse 1959

FayForArchitect

Auch der Außenbereich des Grundstücks entsprach vor den Umbaumaßnahmen nicht den Vorstellungen des Architekten. Demzufolge musste nicht nur das alte Möbiliar weichen, sondern auch der komplette Garten neu geplant werden. Wie diese vollgestellte Terrasse zu einem wahren Wohlfühlort wurde, seht ihr im nächsten Bild…

Nachher: Moderner Garten

und neu, grösserer Essbereich durch Einbeziehung der ehemaligen Terrasse:   von FayForArchitect
FayForArchitect

und neu, grösserer Essbereich durch Einbeziehung der ehemaligen Terrasse

FayForArchitect

Das Team von FayforArchitect! entschied sich für einen Anbau, der nicht nur dem Außenbereich einen völlig neuen Look verleiht, sondern zugleich den Innenraum vergrößert. Die graue Verkleidung des Anbaus wirkt überaus modern und setzt einen spannenden Akzent zur der heimelig gestalteten Fassade. 

Bei der Gestaltung des Außenbereichs wurde Wert auf Natürlichkeit gelegt: Der Holzboden der Terrasse und der Teich bilden ein harmonisches Gesamtbild und geben den Bewohnern die Möglichkeit, die Natur jederzeit unmittelbar erleben zu können.

Wohnliches Esszimmer

Essbereich mit Hinzunahme der ehemaligen Terrasse: moderne Esszimmer von FayForArchitect
FayForArchitect

Essbereich mit Hinzunahme der ehemaligen Terrasse

FayForArchitect

Dank des Anbaus konnte der Platz im Wohn- und Esszimmer vergrößert werden. Hier sehen wir das Esszimmer, das durch die bodentiefen Fenster mit viel natürlichem Licht versorgt wird. Da in den Sommermonaten eher ein Sonnenschutz gewünscht ist, wurde insbesondere der Anbau mit Jalousien versehen. 

Durch die Einrichtung einer kleinen Leseecke mit Bücherregal und Sessel bekommt das Esszimmer einen außergewöhnlich gemütlichen Charakter.

Minimalistisches Wohnzimmer

Wohnbereich - auch hier die ehemalige Terrasse einbezogen: moderne Wohnzimmer von FayForArchitect
FayForArchitect

Wohnbereich – auch hier die ehemalige Terrasse einbezogen

FayForArchitect

Bei der gesamten Inneneinrichtung setzt man auf einen gekonnten Mix aus natürlichen Materialien und modernen Akzenten. Im Wohnzimmer sticht beispielsweise der dunkle Holzfußboden direkt ins Auge. Konträr dazu dienen weiße Möbel mit hellem Holz als Auflockerung. Den Couchtisch hat Fay selbst entworfen und mit einer Menge verstecktem Stauraum versehen. So bleibt dank vielseitiger Ablagemöglichkeiten der minimalistische Look des Zimmers erhalten. 

Vorher: Alte Treppe

Treppe 1959, Girlande als Kaschierung des Plastikhandlaufs ;-):   von FayForArchitect
FayForArchitect

Treppe 1959, Girlande als Kaschierung des Plastikhandlaufs ;-)

FayForArchitect

So ein Geländer kennen wir nur zu gut aus älteren Wohnhäusern. Der Plastikhandlauf wurde sogar mit einer Girlande verdeckt. Da dieses Design nicht mehr zeitgemäß war, wurden auch hier einige Veränderungen vorgenommen.

Nachher: Treppenhaus erneuert

verschiedene Perspektiven:   von FayForArchitect
FayForArchitect

verschiedene Perspektiven

FayForArchitect

Das Treppenhaus ist nach der Renovierung nicht wiederzuerkennen. Ein modernes, weißes Geländer bildet nun einen schönen Blickfang. Um die Plastizität der Konstruktion hervorzuheben, wird der Bereich mit verschiedenen Lichtquellen inszeniert.

Individuelles Badezimmer

Das Bad - früher mal Wohnzimmer: moderne Badezimmer von FayForArchitect
FayForArchitect

Das Bad – früher mal Wohnzimmer

FayForArchitect

Hier sehen wir das ehemalige Wohnzimmer, das zu einem Bad umgewandelt wurde. Dank einer liebevollen Einrichtung wirkt der Raum allerdings immer noch durchaus behaglich. Zu diesem angenehmen Ambiente tragen unter anderem die Holzmöbel und Pflanzen bei. Eine Herausforderung bei der Einrichtung des Bads war die Badewanne aus Holz. Dass sich der Aufwand gelohnt hat, beweist die perfekte Abstimmung auf die selbst entworfenen Badezimmerschränke inklusive Waschtisch.

Farbenfroher Dachausbau

Dachspitz ausgebaut für die Tochter, Improvisation auf engem Raum:   von FayForArchitect
FayForArchitect

Dachspitz ausgebaut für die Tochter, Improvisation auf engem Raum

FayForArchitect

Der Dachspitz des Hauses wurde ausgebaut und dient nun als Unterkunft für die Tochter. Der kleine Raum wurde optimal genutzt und mit einem Badezimmer sowie einem Wohn- und Schlafbereich ausgestattet. Um für einen frischen Farbeffekt auf der kleinen Fläche zu sorgen, entschied mal sich für ein kräftiges Hellgrün, das den Badbereich markiert.

Weitere Inspirationen für einen kreativen Dachbodenausbau findet ihr hier: Vorher-Nachher eines Dachbodenausbaus.

Wie gefällt euch die Verwandlung des Hauses?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern