Gartenspaß für die Kids

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Kinder lieben es, die Welt zu entdecken. Und was gibt es schöneres für die lieben Kleinen, als im Sommer durch den Garten zu toben und 1000 Abenteuer unter freiem Himmel zu erleben?! Als Eltern will man den Kids natürlich einen möglichst vielseitigen Garten zur Verfügung stellen, in dem sie jede Menge unterschiedlicher Dinge entdecken können. Wir haben ein paar Tipps jenseits von Sandkasten und Planschbecken, die nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringen.

1. Schicke Spielgeräte

Es muss nicht immer die Plastikschaukel mit Stahlgestell aus dem Baumarkt sein. Wer den ästhetischen Anspruch an seinen Garten auch mit Kindern nicht aufgeben will, kann mit schicken Spielgeräten Groß und Klein gleichermaßen begeistern.

2. Wasserfreuden

Kinder lieben Wasser und würden am liebsten den ganzen Tag in Pfützen plantschen. Doch Pools, Teiche und Co. nehmen einerseits ziemlich viel Raum ein im Garten und können andererseits gerade für kleine Kinder ganz schön gefährlich werden. Wer nur wenig Platz zur Verfügung hat und nicht ständig mit der Angst leben will, dass die Kids in den Pool fallen, kann ganz einfach ein simples Wasserspiel installieren, an dem die lieben Kleinen gefahrlos Spaß haben können.

3. Obst und Gemüse

Obstbäume und Gemüsebeete im Garten können eine Kindheit ungemein bereichern. Auf diese Weise lernen die Kleinsten ganz selbstverständlich gesunde Produkte kennen, erfahren alles darüber, wie zum Beispiel Karotten wachsen und helfen begeistert mit bei der Aussaat und natürlich bei der Ernte.

4. Spaß im Spielhaus

 Kinderzimmer von Anna & Eugeni Bach
Anna & Eugeni Bach

Playhouse / La Casita

Anna & Eugeni Bach

Wenn im Garten genügend Platz vorhanden ist, können Eltern ihren Kindern mit einem eigenen Spielhaus eine große Freude machen. Hier ist nicht nur jede Menge Platz zum Spielen, sondern auch ausreichend Stauraum für das Gartenspielzeug.

5. Picknicken

Was wäre der Sommer ohne Picknicks? Wer seinen Kindern eine Freude machen will, greift einfach öfter mal zur Picknickdecke und verlagert das Abendessen in den Garten. Ein einfacher Spaß für die ganze Familie, der mit Sicherheit noch lange in Erinnerung bleibt.

6. Tiere beobachten

Im Garten gibt es jede Menge zu entdecken, auch tierische Mitbewohner, die in Büschen, Bäumen und Gräsern leben. Insektenhotels und Vogelhäuser ermöglichen es kleinen Forschern, bisher unbekannte Tierchen unter die Lupe zu nehmen und sich an der Artenvielfalt zu erfreuen.

VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern