Vorher-Nachher: Eine Bruchbude wird gerettet

Claire Dove Claire Dove
Google+
Loading admin actions …

Das alte Bauernhaus, dessen Umbau und Renovierung wir euch genauer zeigen möchten, steht in der niederländischen Stadt Leudal und wurde schon um 1930 erbaut. Das Gebäude befand sich leider in einem schlechten Zustand, wodurch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen nötig wurden, um den ehemaligen Bauernhof in ein Einfamilienhaus zu verwandeln. Zum Glück waren unsere Experten von bijvoet architectuur & stadsontwerp zur Stelle, um das Unmögliche möglich zu machen und das alte Gebäude doch noch zu retten. Nun erstrahlt es in neuem Glanz und verfügt über drei Schlafzimmer sowie ein Gästezimmer. Welche Überraschungen das alte Bauernhaus noch bereithält sowie alle Vorher-Nachher-Bilder seht ihr in der folgenden Bildstrecke. Viel Spaß!

Rückansicht vorher

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

De oorspronkelijke tuingevel inclusief aanbouwen

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Vor dem Umbau wirkte der Hinterhof des alten Bauernhauses extrem chaotisch. Der Garten war stark verwildert, der Gesamteffekt wenig einladend. Ob das Haus wenigstens von vorne besser aussah? Das nächste Foto birgt die Lösung…

Straßenansicht vorher

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

Straatgevel vóór de verbouwing II

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Die Straßenansicht des unrenovierten Bauernhauses wirkte zum Glück tatsächlich etwas ordentlicher als die Rückseite. Doch erkennt man auch hier deutlich, dass der Zahn der Zeit an dem Haus genagt hatte.

Dennoch gab es auch viele Elemente, die erhaltenswert waren: Das breite Mansardendach etwa mit seinen nach außen abgewinkelten Dachflächen oder die schiere Breite des Gebäudes. All das zeugt nämlich von der landwirtschaftlichen Vorgeschichte des Hauses und sorgt für seinen ganz speziellen Charme.

Bauarbeiten

Dieses Bild veranschaulicht, wie viel getan werden musste, um das Bauernhaus zu retten. Von der alten Struktur ist fast nichts mehr übrig, lediglich die Form ist gerade noch erkennbar. Wie wohl das Ergebnis ausgefallen ist?

Situation nach der Renovierung

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

straatgevel nog in de grondlak, achtergevel al gereed

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Auf diesem Foto sehen wir sowohl die Straßenfassade als auch den Hinterhof nach den Renovierungsarbeiten. Das gesamte Gebäude wurde umfassend erneuert, nur drei der Originalfassaden sowie die Fachwerkstruktur konnten erhalten bleiben. Dennoch wurde Wert darauf gelegt, die ursprüngliche Form des Bauernhauses zu wahren.

Der Garten wurde komplett neu gestaltet und präsentiert sich nun endlich wieder gepflegt und übersichtlich. Die Rückfassade wurde mit Holz verkleidet, um ihr einen frischen Look zu verleihen. Neue Fenster sorgen ebenfalls für frischen Wind in der Gestaltung.

Das Wohnzimmer vor der Renovierung

Wenden wir uns dem Innenleben des Bauernhauses zu. Hier sehen wir das Wohnzimmer vor der Renovierung. Das gesamte Interieur hat eine Atmosphäre wie aus längst vergangenen Tagen. Es sieht alt aus, versprüht aber auch eine gewisse Nostalgie und Romantik, wie das Wohnzimmer der Eltern oder Großeltern.

Das Wohnzimmer nach der Renovierung

Betrachtet man dieses Nachher-Bild, fällt es schwer zu glauben, dass wir uns noch im selben Haus befinden wie zuvor. Doch tatsächlich wurde hier mithilfe einer modernen Einrichtung, weißen Wänden und einem dunklen Fußboden ein völlig neues, viel frischeres Gesamtbild erwirkt. Der Kamin sorgt für wohlige Wärme. Die Dachbalken erinnern auf geschmackvolle Art und Weise an die landwirtschaftliche Geschichte des Gebäudes und bilden einen schönen Kontrast zur modernen Einrichtung.

Tolle Kontraste

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

woonkamer richting kopgevel, ​foto: Scagliola Brakkee

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Hier sehen wir ein weiteres Foto des neu gestalteten Wohnzimmers. In diesem Bereich sorgen ein roter Teppich sowie ein blauer Stuhl vor dem Kamin für noch mehr Komfort. 

Auf dieser Aufnahme kommt der Kontrast zwischen alt und neu besonders schön zur Geltung. Das naturbelassene Holz der Dachbalken kontrastiert wunderbar mit dem strahlenden Weiß der Wände und den geschickt gesetzten knalligen Farbakzenten.

Küche und Esszimmer nach der Renovierung

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

eethoek en keuken met op de achtergrond slaapkamer; foto: Scagliola Brakkee

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Auch die neue Küche sowie der direkt daran anschließende Essbereich sind kaum wiederzuerkennen. Erstaunlicherweise wirkt das gesamte Gebäude nun offener und größer, obwohl tatsächlich sogar ein Teil des alten Gebäudes, der Anbau, komplett entfernt wurde.

Der Trick: die richtige Einrichtung. Die konsequent durchgeführte farbliche Gestaltung sowie die Reduktion von Einrichtungsgegenständen lässt den Möbeln Raum, um zu wirken. Auch die neuen bodentiefen Fenster helfen dabei, das ehemalige Bauernhaus größer und heller wirken zu lassen.

Das Bad vorher

Im Badezimmer im Obergeschoss erkennt man sehr deutlich den traurigen Zustand, in dem sich das Gebäude vor den Sanierungsmaßnahmen befand. Die Sanitäranlagen waren veraltet, der Raum schlecht gedämmt. Im Laufe der Jahre wurde der Aufbau des Hauses mehrmals geändert, was dazu geführt hat, dass sich das Badezimmerfenster – hier links im Bild – kaum mehr öffnen ließ.

Das Bad nachher

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

badkamer eerste verdieping, ​foto: Scagliola Brakkee

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Das umgestaltete Badezimmer erhielt völlig neue Sanitäranlagen sowie einen dunklen Fliesenboden. Der türkisfarbene Waschtisch harmoniert wunderbar mit den mintgrünen Fliesen an der rückseitigen Wand. Diese Farbe wirkt nicht nur frisch, sondern auch überaus hygienisch – perfekt fürs moderne Badezimmer also.

Das neue Schlafzimmer

  von bijvoet architectuur & stadsontwerp
bijvoet architectuur & stadsontwerp

slaapkamer eerste verdieping, ​foto: Scagliola Brakkee

bijvoet architectuur & stadsontwerp

Das Schlafzimmer ist eines der absoluten Highlights dieser renovierten Immobilie. Zuallererst fällt die Fachwerkkonstruktion auf, die dem eher minimalistisch eingerichteten Schlafzimmer eine ganz besondere Note verleiht. Die Konstruktion hat fast etwas von einem Klettergerüst – und bringt so Spaß und Abenteuerlust ins Schlafzimmer unter dem Dach.

Ihr könnt gar nicht genug von spannenden Vorher-Nachher-Verwandlungen bekommen? Dieses Ideenbuch wird euch begeistern: Vorher-Nachher: vom Trümmerhaus zum charmanten Bauernhaus.

Wie gefällt euch das Ergebnis der Renovierung? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern