Ein Haus, das aus dem Felsen wächst

Elisabeth Liebing Elisabeth Liebing
Google+
Loading admin actions …

Was macht ein modernes Haus eigentlich aus? Ist es die Form, die exponierte Lage oder sind es die Materialien? Wir sind der Meinung, dass alle drei der genannten Faktoren von größter Wichtigkeit sind und so stellen wir euch heute ein Wohnhaus vor, das alle Punkte bestens beachtet. Verantwortlich für den außergewöhnlichen Bau war das in Dresden ansässige Architekturbüro Heisenbergbrenner Architekten

Standort

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST: moderne Häuser von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Hinter einer alten Eiche, die über und über bewachsen ist mit Efeu, ragt der außergewöhnliche Neubau eines Einfamilienhauses hervor. Inmitten der ehemaligen villenartigen Bebauung des Dresdener Stadtviertels “Weißer Hirsch” besticht das Gebäude durch seine Andersartigkeit. Das Grundstück inkludiert ein kleines Plateau, auf das das Haus an einen Hang gebaut wurde. Da das Gebäude von nördlicher Seite erschlossen wird, die sich überaus introvertiert präsentiert, bietet es auf der anderen, sich öffnenden Seite einen wunderbaren Ausblick über das Elbtal. 

Konstruktion

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST: moderne Häuser von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Das Haus beruht im Wesentlichen auf einer Stahlbetonkonstruktion. Einzelne Wände wurden gemauert, wohingegen die schrägen Wände in Holzständerkonstruktion ausgebildet wurden. Die oberste Dachfläche, die als Foliendach konstruiert wurde, beruht ebenso auf einer Holzkonstruktion, die auf Stahlstützen aufliegt. Die Fassade wurde verputzt und mit einem dunklen Grau versehen. Die Holz-Elementfenster aus hochwertigem tropischen Merantiholz wurden schwarz gebeizt und kreieren aufgrund der dunklen Farbigkeit eine tiefere Dimension. 

Grundriss: Obergeschoss

Das halbeingegrabene Untergeschoss des Hauses fußt in den Hügel. Das Obergeschoss wurde so aufgesetzt, dass eine L-förmige Kontur ausgebildet wird, die den Blick öffnet. Raumhohe Fenster tragen zu der extrovertierten Anmutung bei, die sich ganz anders als die Ansicht präsentiert. Der Grundriss des Obergeschoss zeigt, dass sich die Treppe im Zentrum des Hauses befindet und eine gesonderte Stellung einnimmt. 

Weitere Anregungen zu Treppen findet ihr in dem Ideenbuch: Treppen in die Einrichtung integrieren

Terrasse

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST: moderne Häuser von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Eingebettet in den Entwurf wurde eine Terrasse, die sich in einer hohen Nische unterhalb des Daches einordnet. Völlig geschützt aufgrund des überkragenden Daches, wird der Eindruck vermittelt, man würde sich hoch oben in einer Baumkrone befinden. Der Blick ist auf den wertvollen Eichenbaumbestand gerichtet. Ein kontrastreiches Pendant bietet dagegen die klare Architektur, die von Glas und den dunkelgrauen Oberflächen beherrscht wird.  

Raumprogramm

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST: moderne Wohnzimmer von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Anders als man es von konventionellen Bauten gewohnt ist, wurde das gesamte Obergeschoss als ein durchgehender großer Raum geplant. Hier findet nicht nur eine Verbindung horizontaler Natur statt, sondern ebenso in vertikaler Ausrichtung, die die Ebenen Wohnen, Essen und Kochen verbindet. Dadurch werden die Verkehrsflächen zum gestalterischen Hauptakteur des Hauses und stellen einen bedeutende Rolle dar, nicht nur aufgrund der Positionierung, sondern auch mittels der extravaganten Schräglage. Der Bau scheint so zu fließen und die Räume in einen stetigen Austausch zu setzen. 

Wege

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST:  Flur & Diele von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Eine große Diele im Untergeschoss wird mit der offenen Treppe verbunden und gewährt gleichzeitig den direkten Zugang zum Garten. Dadurch erlangen die Verkehrswege den Status Raum und werden nicht, wie sonst üblich, zu vernachlässigten Zonen, die wertvollen Platz rauben. Markantes Schwarz in Kombination mit Beton dominiert den Innenraum, wobei eine Abmilderung durch punktuelle, farbige Fläche geschaffen wird, wie hier die aufwendige expressionistische Malerei an der Wand. 

Küche

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST: moderne Küche von heisenbergbrenner  architekten
heisenbergbrenner  architekten

EIN HAUS DAS AUS DEM FELS WÄCHST

heisenbergbrenner architekten

Markant ist die Küche, die wie ein monolithischer Stein aus der weißen, schrägen Wand herauswächst und eine beachtliche Länge des Raums einnimmt. Die Wirkung der imposanten Architektur macht Möbel und kitschige Dekoration hier völlig sinnlos. Man besinnt sich auf das Wesentliche und das Funktionale und erzeugt so ein wahres Zuhause. 

Die wichtigsten Informationen im Überblick: 

Standort: Dresden

Wohnfläche: 244 Quadratmeter 

Nutzfläche: 280 Quadratmeter

Bauherr: privat

Freiraumplanung: Simonsen Freiraumplanung GmbH, Dresden

Tragwerksplanung: Ingenieurbüro Simon, Dresden

Könntet ihr so leben? Hinterlasst uns einen Kommentar!
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Nach passenden Wohnideen stöbern