Cooles Künstlerloft in Berlin-Mitte

Cooles Künstlerloft in Berlin-Mitte

Mandy  Markwordt Mandy Markwordt
Google+
Loading admin actions …

Wohnen in einem Loft ist an sich schon eine Besonderheit. Werden die Räumlichkeiten dann noch stilvoll und individuell eingerichtet, steht einem außergewöhnlichen Wohnerlebnis nichts mehr im Wege. In einer ehemaligen Hutfabrik in Berlin-Mitte ließ sich ein international tätiger Fotograf ein einzigartiges Zuhause kreieren. Verantwortlich waren Ester Bruzkus und Patrick Batek von Bruzkus Batek Architekten.

Materialmix in der Küche

Bei der Gestaltung des Lofts entschloss man sich, den Industriecharme auf jeden Fall beizubehalten, dennoch sollte es an ausgefallenen Ideen und Stilmixen nicht fehlen. So finden wir in der Küche der Wohnung einen Küchenblock aus Naturstein vor. Die natürliche Maserung und vielseitige Farbgebung des Rainforest Green-Marmor setzt in einem Loft mit Industriecharakter einen unerwarteten Blickfang. Auf der rechten Seite des Bildes sehen wir ein durchgehendes Sideboard, das eine Menge Stauraum bietet.

Offene Küche

Betrachtet man die Küche von der anderen Seite, entspricht sie schon eher den Vorstellungen einer Küche im Industrial-Style. Hinter den schwarzen, matten Küchenfronten lassen sich sämtliche Küchenutensilien verstauen, somit wirkt die offene Küche stets aufgeräumt. Die gesamte technische Ausstattung wurde ebenfalls unsichtbar in den Küchenblock integriert.

Wie es sich für ein Loft gehört, gehen der Wohn-, Koch- und Essbereich fließend ineinander über. Von der Küche aus können wir deshalb bereits einen Blick auf das Esszimmer auf der linken Seite und das Wohnzimmer, das sich am Ende des großen Raumes befindet, werfen.

Gemütliches Wohnzimmer

Der erhaltene Industriecharme der ehemaligen Hutfabrik wird anhand der glatten, grauen Betonböden und sichtbaren Deckenkonstruktionen deutlich. Um im Wohnraum dennoch für ein behagliches Ambiente zu sorgen, wurden verschiedenste Lichtquellen, ein gemütliches Sofa und persönliche Dekorationen eingesetzt.

Riesiges Schlafzimmer

Der private Bereich, der das Schlafzimmer und Bad umfasst, ist durch eine Flügeltür vom Rest der Wohnung abgetrennt. Auf dieser Aufnahme wird die außergewöhnliche Atmosphäre im Loft ideal eingefangen. Die ohnehin schon großen Räume wirken durch die Durchflutung mit Tageslicht und die minimalistische Einrichtung noch imposanter.

Beton und matte Lackoberflächen dominieren bei der Gestaltung des offenen Schlaf- und Arbeitsbereichs. Warmes Eichenparkett setzt dazu einen abwechslungsreichen Kontrast. Doch statt wie gewohnt auf dem Fußboden, wurde es hier als Holzvertäfelung an der Trennwand zwischen Schlaf- und Badbereich verwendet.

Badezimmer aus Holz

Auch im Badezimmer wurde das Eichenparkett konsequent weiter verwendet. Dadurch entsteht in diesem Raum ein besonders heimeliger Look. Während die Badewanne etwas versteckt in eine Nische eingelassen wurde, ist die Dusche am Ende des Raumes lediglich mit einer Glastür versehen. Eine große Spiegelwand durchbricht die Holzverkleidung des Badezimmers und lässt den Raum durch die Reflektionen größer wirken.

Welcher Raum gefällt euch in diesem Loft am besten?
VIO 302 - Schöner Wohnen, schöner Sparen:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Sie brauchen Hilfe bei Ihrem aktuellen Projekt?

Schreiben Sie uns!

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern