Graue Eleganz auf Sylt

Sabine Neumann Sabine Neumann
Google+
Loading admin actions …

Von wegen graue Maus: Dass Grau in Grau nicht unbedingt öde Langeweile bedeuten muss, beweist das Haus, das wir euch heute zeigen wollen. Es handelt sich dabei um ein Zuhause auf der Nordseeinsel Sylt, das unsere Experten von SALLIER WOHNEN mit jeder Menge Geschmack und Fingerspitzengefühl für ihre Kunden eingerichtet haben. Was die Farbgestaltung angeht, kamen dabei tatsächlich hauptsächlich Graunuancen zum Einsatz, die aber dank unterschiedlichster Schattierungen, Texturen und Strukturen alles andere als langweilig wirken, sondern ganz im Gegenteil stylish und spannend rüberkommen und dabei sowohl den Geschmack der Bewohner widerspiegeln als auch den Charakter der Umgebung.

Wohnzimmer

Grau ist im Interior Design bereits seit Längerem die absolute Lieblingsfarbe von allen, die sich – oder andere – gerne modern und stylish einrichten. Kein Wunder: Diese Farbe, die lange Zeit unterschätzt und als öde und unscheinbar abgestempelt wurde, hat viele Schattierungen zu bieten, hält sich dabei aber neutral und dezent zurück und wird so zur perfekten Leinwand für jeden beliebigen Stil. Im Wohn- und Essbereich dieses Hauses kommen verschiedene Grautöne auf hochwertigen Materialien zum Einsatz, vom hellen Steinboden über die dunkleren Sitzmöbel bis hin zu den noch dunkleren Vorhängen.

Küche

In der Küche zeigt sich, dass Grau nicht nur dem modernen Purismus gut zu Gesicht steht, sondern auch in Kombination mit einem moderaten Landhaus Chic bestens funktioniert. Auf diese Weise wirken Küchen im Country Stil weniger massiv und viel frischer als im ewig gleichen, braunen Holz-Look.

Schlafzimmer

Auch im Schlafzimmer ist Grau – in Kombination mit reinem Weiß – die dominierende Farbe, die den Raum modern, frisch und angenehm ruhig wirken lässt. Dafür, dass es nicht langweilig wirkt, sorgen verschiedene Nuancen und einige Strukturakzente wie auf den Schlangenprint-Kissen.

Badezimmer

Im Bad zeigt sich deutlich, was sich bereits durchs ganze Haus zieht und was besonders wichtig ist, wenn man sich für einen monochromen Look und neutrale Farben entscheidet – das Spiel mit Strukturen und unterschiedlichen Texturen. Eine Einrichtung in Weiß oder komplett in Grau kann nur dann ihr volles Potential entfalten, wenn man sie auf verschiedenen Oberflächen zum Einsatz bringt. Rau trifft auf glatt, glänzend auf matt, hart auf weich – und schon ergibt sich ein spannender Gesamteindruck.

Leseecke

In dieser gemütlichen Leseecke wird die Farbe Grau als Hauptdarsteller abgelöst. Hier liegt der Fokus auf dem zeitlosen Kontrast aus Schwarz und Weiß. Designermöbel werden raffiniert mit einem gemütlichen Holzboden und dem urigen Schnitt des Inselhäuschens kombiniert und ergeben einen stimmigen Look, der zum Wohlfühlen einlädt.

Gästezimmer

Auch im Gästezimmer unter dem Dach treffen moderner Purismus auf den ganz besonderen Charme der Insel Sylt. Aufgrund der räumlichen Enge wurde hier voll und ganz auf strahlendes Weiß gesetzt, das den Raum optisch öffnet und größer erscheinen lässt. Das absolute Highlight ist das halbrunde Fenster, das so typisch ist für die Region und das Zimmer gemütlich und einladend wirken lässt.

Wie gefällt euch die Einrichtung dieses Hauses? Würdet ihr euch hier wohlfühlen?
VIO 302 - Terrasse:  Terrasse von FingerHaus GmbH

Sie suchen einen Architekten? Schreiben Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Kostenlos beraten lassen

Nach passenden Wohnideen stöbern